Aktuelle Zeit: 23. Okt 2019, 14:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5148

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verbandwechsel PEG-Sonden
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Sep 2013, 20:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6029
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4224
Danke bekommen: 689x in 448 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 27
Verbandwechsel Flocare PEG-Sonden
Anleitung für pflegende Angehörige
http://www.nutricia.de/common/pdf/Verbandwechsel.pdf

_________________
Herzliche Grüße
Elke

Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.
Elke (10/44) pflegt Gerhard (07/56),schweres SHT im Juni 95, Hemiplegie, keine Sprache, Pflegegrad 5.

https://www.pflegendeangehoerige.org/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 07:02 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
Da steht :
5. Besprühen Sie jetzt die Haut um die Sondenaustrittsstelle mit Desinfektionsmittel.


Und unten steht dann
Wichtig : .....Verwenden Sie keine Desinfektionsmittel wie z.B. Betaisodona, Braunol oder
Octenisept.


Hääää.... ???


Also ich nehm normale Kochsalzlösung zum reinigen.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 07:22 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 2181
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 190x in 150 Posts
Geschlecht: weiblich
Wir nehmen auch Kochsalzlösung . Die Desinfektionsmittel greifen das Material der PEG an. Man muss dann schon spezielles D nehmen.
LG Ilka

_________________
Ehemann 2008 hypoxischen Hirnschaden nach Reanimation; anschließendes sogenanntes "Wachkoma" MCS, Reha und Pflegeheim, seit Oktober 2010 wieder zu Hause, Unterstützung durch Pflegekräfte, PEG-mit selbstgekochter Kost,TK, kein Blasenkathether mehr, Pflegestufe 5, zwei Töchter


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 09:07 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
Am Anfang wenn die PEG frisch gelegt ist sollte man schon Desinfektionsmittel nehmen, sobald die Wunde verheilt ist braucht man das eigentlich nicht mehr.

Ich habe in den ersten 14 Tagen immer Octenisept oder Prontosan C benutzt.
Nehm ich jetzt nur noch wenn sich da mal ne Rötung bildet und wenn das nicht hilft dünn Fucidine-Salbe drauf.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 21:07 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 7097
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 756
Danke bekommen: 1035x in 801 Posts
Geschlecht: weiblich
Da steht :
5. Besprühen Sie jetzt die Haut um die Sondenaustrittsstelle mit Desinfektionsmittel.


Und unten steht dann
Wichtig : .....Verwenden Sie keine Desinfektionsmittel wie z.B. Betaisodona, Braunol oder
Octenisept.


Hääää.... ???


Also ich nehm normale Kochsalzlösung zum reinigen.

Grüsse
Ingo


@ Ingo

Beta und Braunol sind braun und verfärben die "Wunde" und Umgebung,
dadurch wird das Gnaze schlecht beurteilbar.. nimmt man, außer wenn ein Kind mal ein
aufgeschürftes Knie, hat gar nicht mehr

Octenisept ist schon richtig, soll nur nicht in winzige Öffnungen, Gänge gepresst werden,
weil es darin zu Gewebenekrosen kommen kann--

so und nun hänge ich dir das als PDF an oder schicke es die anderweitig
dann darfst du es gerne für Interessierte hochladen..

lg

Susanne :hallo3:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 21:07 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
so und nun hänge ich dir das als PDF an oder schicke es die anderweitig
dann darfst du es gerne für Interessierte hochladen..


Na klar, danke.

Octenisept-Info

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Sep 2013, 09:42 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 192
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 16x in 12 Posts
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Wir nehmen auch Kochsalzlösung . Die Desinfektionsmittel greifen das Material der PEG an. Man muss dann schon spezielles D nehmen.
LG Ilka


Betaisodona greift die PG Sonde an.Wir haben Octenisept auch benutzt, auch heute noch wenn die Stelle gerötet ist sonst wird normal mit Wasser gereinigt .Es liegt auch immerdaran welches Material genommen wird ,
wir hatten sonst eines das verfärbte sich und löste sich von außen mit der Zeit auf.Habe dann die Klinik gewechselt die anderes Material benutzt und es klappt bestens .

_________________
Liebe Grüße
Christel (Luande1)
Die Liebe zeigt sich, immer für unsern Sohn da zu sein.
Pflegen unseren Sohn, (04/80), 3 Härtefall nach Unfall 1997, Dyspallisches Syndrom bei hypoxischen Hirnschaden primäreren Kammerflimmern z.n, Herzstillstand, Kardiopulmonaler 2x Reanimation Coma vigile und Wachkoma beim unklare Genese, Cererbrale Ischämie bds. occipital, Hüftkopfresektion r. und l . . ., PEG, SFK Nierenbeckenausgustein op , Keime in den Bronchien Herzstillstand Erstickt noch 1 Reanimation, Tracheotoma nicht zugewachsen,…. Künstlich ernährt, usw. Massiver Teraspastik, Kontrakturen usw.
Christel 09/58) 2 Op usw., (mein Mann (12/48) Schlaganfall, Knie, Rücken usw. (kein Pflegedienst)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Sep 2013, 12:51 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 793
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 66x in 59 Posts
Geschlecht: weiblich
Wir haben ja auch das bekannte Problem mit Sekret und Blut bei der Einstichstelle. Auch hat sich Wildes Gewebe gebildet.
Im Internet findet man nur wiedersprüchliche Angaben bezg. Der Desinfektionsmittel. Arzt hat mich an die stomaberatung einer Klinik verwiesen. Diese sagten mir sie sind nur für darmstoma zuständig. Die Beraterin von Fresenius, die ist hier für alles was Peg betrifft zuständig, wusste auch nicht weiter. Meinte aber, dass ein Kunde gute Erfahrungen im akuten Stadium mit betadine Salbe gemacht hat. Das machten wir dann auch einige zeit so. Nur das Thema hat mich immer noch beschäftigt und nicht befriedigt. Habe mich bei einer wundberaterin gemeldet. Gestern ist sie zu uns nach Hause gekommen und hat sich die stelle angesehen.
Also jetzt wird nach dem Duschen eine kleine Gaze mit octenilin (nicht octenisept, das ist zu agressiv auf die lange Dauer) darauf und darum gelegt und es "einwirken lassen". Gegen das Wilde Fleisch anschliessend ein kleiner Streifen silcryst in das Loch rundherum gelegt. Ist Silber und somit bakterienhemmend. Heisst nicht das das Wilde Fleisch weggeht sondern einfach sich zurückbildet. Anschliessend locker abdecken mit einer Gaze. Wiederholen so oft wie benötigt.
Am Montag kommt sie nochmals zur Kontrolle.
Heute hat es tatsächlich schon viel besser ausgesehen.
Lg simone

_________________
Pflege Ehepartner (schwere linkseitige Hirnblutung mit diversen Komplikationen, minimal condition),
seit 28. Februar 2011 zu Hause (vorher KK, Reha, Pflegeheim)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbandwechsel PEG-Sonden
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Jun 2015, 17:51 

Highscores: 2
Wie ich den Antworten entnehmen konnte, ist der Vorgang nicht leicht verständlich - vorallem nicht wenn man es von einer PDF Datei ablesen muss. Deshalb hier das ganze mit VIDEO:

http://www.nutrison-flocare.de/patiente ... ner-sonde/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker