Treffpunkt für pflegende Angehörige
https://www.pflegendeangehoerige.info/

Wachkoma-Patientin Gisela hat "Ja" gesagt
https://www.pflegendeangehoerige.info/viewtopic.php?f=352&t=12046
Seite 1 von 1

Autor: GiselaundRudolf [ 28. Mai 2011, 18:42 ]
Betreff des Beitrags: Wachkoma-Patientin Gisela hat "Ja" gesagt

Wachkoma-Patientin
Gisela hat "Ja" gesagt


Auf den Tag genau zwei Jahre nach der Notoperation, aus der Gisela Mirus als vermeintliche Wachkoma-Patientin hervorging, gab sie am Freitag ihrem Lebensgefährten Rudolf Korn in Bergneustadt das Ja-Wort. Sprechen kann sie nicht.

BERGNEUSTADT - Auf den Tag genau zwei Jahre nach der Notoperation, aus der Gisela Mirus als vermeintliche Wachkoma-Patientin hervorging, gab sie gestern ihrem Lebensgefährten Rudolf Korn in Bergneustadt das Ja-Wort. Sprechen kann sie nicht. Aber die Finger der rechten Hand kann sie bewegen: Auf die Frage des Standesbeamen, ob sie die Ehe eingehen wolle, hebt Gisela Mirus den Finger und deutet auf das grüne „Ja“ der Ja-Nein Karte. Rudolf Korn strahlt.


mehr ...
http://www.rundschau-online.de/html/art ... 9607.shtml

Autor: Alegra [ 2. Jun 2011, 23:19 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wachkoma-Patientin Gisela hat „Ja“ gesagt

Als ich diese gelesen habe
hab ich mich sehr für die
beiden gefreut.

Autor: Elke. [ 24. Jun 2012, 15:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wachkoma-Patientin Gisela hat "Ja" gesagt


"...aber die Liebe ist die größte unter ihnen..." Ja- Wort trotz Locked-in-Syndrom

In Bergneustadt heiratete heute ein Paar, dem vor zwei Jahren niemand eine Zukunft gegeben hätte. Denn die Braut war nach einer Notoperation als Wachkoma-Patientin von Medizinern abgeschrieben worden. Heute gab sie ihrem Lebensgefährten per Fingerzeig das Ja-Wort.
mehr ....
klick hier

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software