Treffpunkt für pflegende Angehörige
https://www.pflegendeangehoerige.info/

Anti-Dekubitus-Hilfsmittel
https://www.pflegendeangehoerige.info/viewtopic.php?f=272&t=16993
Seite 1 von 1

Autor: Elke. [ 20. Apr 2013, 11:42 ]
Betreff des Beitrags: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Die vorliegende Broschüre soll Ihnen helfen, das Problem
„Dekubitus“ zu verstehen, die individuellen Dekubitusrisiken
günstig zu beeinflussen, drohende Hautschädigungen frühzeitig
zu erkennen und im Ergebnis ein geeignetes Produkt
zu finden.
http://www.etac.de/upload/Common%20Imag ... Gesamt.pdf

Autor: Frank [ 20. Mai 2013, 10:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

ein sehr guter tipp elke!

ich nutze diese kissen nun seit über 20 jahren, anfangs in der 5cm höhe und später bin ich dann auf 10cm umgestiegen. ich bin mit diesem sitzkissen sehr zufrieden und es ermöglicht mir, den ganzen tag im rollstuhl zu sitzen. mittags entlaste ich mein gesäß natürlich, in dem ich den rolli in die liegeposition bringe.

aber auch ich möchte etwas empfehlen, ....

post290827.html#p290827

Autor: leila [ 6. Apr 2015, 15:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Hallo ihr lieben.. kann mir jemand sagen wie lange es gedauert hat bis ihr das Anti-Dekubitus kissen zu hause hattet??

Ich habe das empfohlen bekommen vom pflegedienst und schon vor 2 wochen das rezept bei der KK eingereicht, ich habe zwar am donnerstag wollen bei der KK mal nachfragen, aber ich war ständig in der warteschleife.

Ich wäre froh das kissen wäre da wenn meine Mutter aus dem KH kommt.

Autor: Elke. [ 6. Apr 2015, 16:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Hallo Alexandra,

das Rezept an die KK schicken ist keine gute Variante.
Der bessere Weg ist immer, Hilfsmittelrezepte an das Sanitätshaus deines Vertrauens zu schicken.

Bei uns ging das relativ schnell.
Rezept bekam das Sanitätshaus, Angebot elektronisch an die KK, Bewilligung elektronisch an Sanitätshaus, Bestellung beim Hersteller und wenn ich richtig erinnere hatten wir das Kissen eine Woche später.

Autor: leila [ 6. Apr 2015, 20:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Liebe elke, ich war im sanitätshaus, aber die haben gesagt ich muss das Rezept zur KK schicken und die entscheiden dann welches ... und wo möglich das günstigste.

Die haben auch gesagt die KK wird dann jemand beauftragen die ausmist wie groß das kissen sein muss, aber bis jetzt hab ich noch nix gehört, von denen.

Autor: Elke [ 6. Apr 2015, 20:14 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Auweia ..... was ist das denn für ein Sanitätshaus.
Da solltest du dir aber schleunigst ein anderes suchen.

Autor: SusanneG [ 6. Apr 2015, 21:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Elke...

meine Gedanken!!

Bei uns im Heim geht jedes Rezept ans Sani-Haus die
reichen es bei der KK ein, und wenn die KK mit irgendwelchen Firmen
Verträge haben, dann wird auch das in die richtige Richtung wietergeleitet.

eine solche Antwort spricht nicht für guten Service!!
schau nach einem anderen!!

Autor: leila [ 7. Apr 2015, 09:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

mit diesem sanitätshaus hatte ich noch nie probleme, die meinten das lege an der KK, naja das rezept iss ja weggeschickt, mal abwarten.

Danke euch trotzdem

Autor: leila [ 7. Apr 2015, 11:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

Ihr lieben ich weiss jetzt mein fehler... ich war nicht im sanitätshaus, das war ein Orthopädiegeschäft ganz falsche stelle, da komm ich immer die Kompressionsstrümpfe. Die haben dort gesagt ich soll das Rezept bei der KK einreichen.

Ist mir mal so eingefallen, da das Sanitätshaus gerade heute morgen bei uns war.

Autor: SusanneG [ 7. Apr 2015, 14:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Anti-Dekubitus-Hilfsmittel

:boys_lol: na dann!!!

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software