Treffpunkt für pflegende Angehörige
https://www.pflegendeangehoerige.info/

Treppenlifte - Schwarze Schafe nutzen Hilflosigkeit aus
https://www.pflegendeangehoerige.info/viewtopic.php?f=266&t=13819
Seite 1 von 1

Autor: Elke [ 15. Nov 2011, 12:39 ]
Betreff des Beitrags: Treppenlifte - Schwarze Schafe nutzen Hilflosigkeit aus

Treppenlifte: Tücken teurer Technik

Stufen und Treppen stellen für Menschen, die auf Gehhilfen oder einen Rollstuhl angewiesen sind, oft unüberwindbare Hindernisse dar. Nur ein Bruchteil an Wohnungen ist angemessen auf diese Hürden eingerichtet. Ein Treppenlift befördert Menschen mit starken Gehbehinderungen sicher in die gewünschte Etage. Die barrierefreie Technik hat jedoch auch ihren Preis - und ihre Tücken.

Planungsfehler beim Einbau, Sicherheitsmängel sowie schludrige Wartung und nachlässiger Service – so lauten die eigentlichen Barrieren, die Kunden häufig erst aus dem Weg räumen müssen, bevor sie problemlos auf einem Treppenlift Platz nehmen können. Wir sagen Ihnen, was Sie von der Planung über den Einbau bis hin zur Instandhaltung einer barrierefreien Transporthilfe beachten sollten:

mehr ....
http://www.verbraucherzentrale-sh.de/UN ... 8251A.html

 ! "pflegendeangehoerige":
Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit zahlt die Pflegekasse einen Zuschuss bis zu 2.557 Euro. Bei einem Berufs- oder Verkehrsunfall können Berufsgenossenschaft oder Haftpflichtversicherung zur Leistung verpflichtet sein.

Einige Bundesländer und Kommunen bieten auch spezielle finanzielle Förderprogramme. Hierbei dürfen jedoch keine bereits eingeleiteten Maßnahmen unterstützt werden. Das Sozialamt springt ein, wenn kein anderer Kostenträger zuständig ist und Eigenmittel fehlen. In den meisten Fällen muss ein Treppenlift jedoch aus eigener Tasche bezahlt werden.





Rückschau: Treppenlifte

Schwarze Schafe nutzen Hilflosigkeit der Kunden aus

Im eigenen Zuhause mobil und unabhängig bleiben, das wünschen sich viele ältere oder behinderte Menschen. Gute Treppen- und Plattformlifte hergestellt und montiert von Profis ermöglichen genau das. Sie lassen ein Weiterleben in der vertrauten Umgebung, in der Nähe von Freunden und Verwandten zu. Wer allerdings auf unseriöse Anbieter hereinfällt, gibt viel Geld aus, ohne einen brauchbaren Lift zu bekommen.

Die Palette der Anbieter auf dem Markt ist groß. Über Inserate in Magazinen, Apothekenzeitschriften oder im Internet finden Kunden etliche Lieferanten. Für den Laien ist meist nicht zu überblicken, welcher Anbieter seriös ist und welcher nicht.

Weil viele Betroffene den Lift schnell brauchen, setzen unseriöse Anbieter gerne ihre Kunden unter Druck. Anrufe am Sonntag, vermeintlich lukrative Angebote bei zügigem Vertragsabschluss sollten den Interessenten aufhorchen lassen.

Bei Internetanbietern lohnt sich immer ein Blick in das Impressum. Ist der Firmensitz im Ausland, sollten Bedürftige eher die Finger davon lassen. Im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung muss der Kunde oft im Ausland klagen. Außerdem sind die Ersatzteile für den Lift im Falle eines Defekts häufig nicht schnell oder gar nicht lieferbar.

Idealerweise sind Hersteller und Anbieter identisch. Als Kunde sollte man deshalb erfragen, ob der Vertrieb, die Konstruktion, Montage und Service aus einer Hand kommen.
Aufpassen beim Vertragsabschluss
mehr ... http://www.daserste.de/ratgeber/recht_b ... #moreinfo1

siehe auch hier
post190019.html#p190019

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software