Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 05:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 278

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Russische Pflegedienste plündern deutsche Sozialkassen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 10:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 5920
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4074
Danke bekommen: 649x in 421 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 26
Russische Pflegedienste plündern deutsche Sozialkassen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Russische Pflegedienste plündern deutsche Sozialkassen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 13:36 
Kriminelle Strukturen gibt es überall. Es sind ja in Deutschland zugelassene Unternehmen, die kriminelle Aktivitäten unternommen haben. Ungerecht Gut, gedeiht nicht.

Das gefährliche ist sicherlich die dort entstandene Struktur.

Ich mache mir aber mehr Sorgen, um die Patienten und die gepflegten Menschen. Denn diese sind der schwächste Glied in der Kette, auf deren Rücken Kriminelle ihr Geld verdienen.
Außerdem wird natürlich die gesamte Versichertengemeinschaft geschädigt.

Das ist alles nicht zu begrüßen und muss natürlich bekämpft werden. Mich stört eher der Ton. Ich glaube nicht, dass nur russische Pflegedienste unseriös arbeiten, das tun sicherlich auch manch andere, denen die Pflege der Patienten weniger wichtig ist als der eigene Profit. Liebe Grüße Christoph

Nur spaßeshalber mal das Zitat was wir irgendwann in der Ausbildung auswendig lernen mussten:

Kapital, flieht Tumult und Streit und ist ängstlicher Natur. Das ist sehr wahr, aber doch nicht die ganze Wahrheit. Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens. Kapital, Bd I, Siebenter Abschnitt: Der Akkumulationsprozess des Kapitals. Marx-Engels-Werke 23, S. 788, 1867.

Ich hab mir nie ein Kapital gekauft, aber wir mussten das als Studenten lesen. Liebe Grüße Christoph


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker