Aktuelle Zeit: 19. Jun 2019, 06:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1263

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mai 2017, 12:44 

Highscores: 2
Gestern abend kam ein Bericht über Kreuzfahrtschiffe. Es wurde so einiges bemängelt. Z.B. gäbe es nicht genug Rettungsboote für alle Passagiere. Hans kann nicht mehr schwimmen. Bevor der in einer Rettungsinsel wäre, würde er vermutlich ertrinken trotz Weste.
Dann die Löhne für die ausländischen Arbeiter -besonders Philippinos- an Bord.

Ja und dann kam der Knaller. Die Innenkabinen und auch die Kabinen mit Fenster -welches nicht zu öffnen geht- werden ja mit Luft über eine Klimanalage versorgt. Die Luft in den Kabinen sei so verdreckt und voll Feinstaub, daß man eher auf einer Straßenkreuzung in einer Großstadt Urlaub machen kann. Mir ist das bisher noch nicht aufgefallen, da wir immer Balkonkabinen hatten.
Ich hatte schon mal mit einer Kreuzfahrt geliebäugelt. Leider haben die barrierefreien Kabinen keinen Balkon. Also wäre man gefangen im Dreck. Und das muß ich weder Hans noch mir antun.

Man könnte etwas dagegen tun z.B. Feinfilter einbauen. Das ist den Gesellschaften aber wohl zu teuer. Also fahren die Dreckschleudern weiter über die Weltmeere.

Ich sagte zu Hans, dann doch lieber irgendwo ans Meer und tief einatmen.

In diesem Sinne alleinen einen schönen Urlaub
Ingrid


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Mai 2017, 19:05 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 164
Wohnort: Wesseling
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 49x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo Ingrid,

wir machen regelmäßig Kreuzfahrten, weil das für mich die bequemste Urlaubsart ist. Ich brauche mich um nichts zu kümmern und kann mich auf Todor konzentrieren, und er mag die Abwechslung und das gute Essen. :385:

Wir buchen immer barrierefreie Kabinen mit Balkon (z.B. Aida Prima; MSC Splendida, Fantasia, Preziosa, Meraviglia; RCI Vision of the Seas) und das für 3 Personen, da immer noch eine Freundin als Hilfe mitfährt. Keine Balkonkabinen gibt es auf den alten AIDA-Schiffen und Phoenix ist auch nur eingeschränkt barrierefrei. Bei Holland-Amerika-Line und Costa gibt es zwar Balkonkabinen, allerdings für max. 2P, scheidet für uns deshalb aus, da Einzelkabinen 60-100% Aufschlag kosten.
Bei Costa fährt sogar die 2. Person gratis mit (in der gleichen Kabine), wenn im Behindertenausweis ein "B" steht.

Wichtig ist, früh genug zu buchen oder immer mal wieder abzufragen, ob eine barrierefreie Balkonkabine frei ist. So habe ich jetzt relativ kurzfristig eine Nordkap-Fahrt auf der MSC Preziosa buchen können (18.5.-29.5.17), weil wieder Kabinen frei wurden. :juchuhhh:

Melde Dich, wenn Du Tipps beim Buchen haben möchtest

LG Elisabeth

_________________
Elisabeth(65J) pflegt Ehemann (70J), Demenz Typ Alzheimer Diagnose 1.2.2005 (allerdings schon mind. 2 Jahre vorher Auffälligkeiten, die ich aber nicht erkannt habe), PS III 05/2007, jetzt PG 5, PEG 02/2015


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei dolofana bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Mai 2017, 23:26 

Highscores: 2
Liebe Ingrid,
"gefangen im Dreck" ist wohl sehr hart - sonst würden nicht jedes Jahr zigtausende immer wieder eine Kreuzfahrt buchen - und sicher sind nicht alle kritiklos und informieren sich auch. Du darfst eines nicht vergessen, dass soundsoviel Philippinos komplett arbeitslos wären, wenn es die Schiffahrt nicht gäbe - das ist auch sicher und kam auch mal in einem anderen Film. Und so hat jede Medaille zwei Seiten. Feinstaub bin ich überall ausgesetzt und auf dem Schiff nur kurze Zeit - da sterbe ich ganz sicher nicht gleich. Wohnen z.B. in Stuttgart ist weitaus gesundheitsschädlicher.
Schenk mir eine Kreuzfahrt - ich nehm es sofort :juchuhhh: Übrigens haben sie in dem Film, den ich teilweise auch sah, absolut nicht die modernsten Schiffe ausgesucht zum Testen!
LG Moni


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Mai 2017, 07:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6027
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4224
Danke bekommen: 689x in 448 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 27
bücherwurm hat geschrieben:
Schenk mir eine Kreuzfahrt - ich nehm es sofort

Das ist doch die Idee!
Ingrid bezahlt dich als Begleitperson :juchuhhh:

_________________
Herzliche Grüße
Elke

Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.
Elke (10/44) pflegt Gerhard (07/56),schweres SHT im Juni 95, Hemiplegie, keine Sprache, Pflegegrad 5.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Mai 2017, 00:40 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2951
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 118
Danke bekommen: 373x in 261 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Ich habe den Bericht im Fernseh auch gesehen und habe dazu auch so meine Meinung.
Wir hatten 2012 eine Kreuzfahrt gemacht und würden sie auch gerne wieder wiederholen.
Es wird aber bestimmt auch das Meiste aus dem Beitrag stimmen.
Um Kosten zu sparen wird in vielen Bereichen gespart.
Aber das ist in vielen alltäglichen Situationen so. Die Meisten schauen, das sie kostengünstig aber möglichst gute Ware erhalten.
Sei es beim Essen, bei Möbeln oder bei Kleidung, die von den meisten Herstellern unter zweifelhaften Arbeitsbedingungen in Niedriglohnländern hergestellt werden.
eule48 hat geschrieben:
Ja und dann kam der Knaller. Die Innenkabinen und auch die Kabinen mit Fenster -welches nicht zu öffnen geht- werden ja mit Luft über eine Klimanalage versorgt. Die Luft in den Kabinen sei so verdreckt und voll Feinstaub, daß man eher auf einer Straßenkreuzung in einer Großstadt Urlaub machen kann. Mir ist das bisher noch nicht aufgefallen, da wir immer Balkonkabinen hatten.
Ich hatte schon mal mit einer Kreuzfahrt geliebäugelt. Leider haben die barrierefreien Kabinen keinen Balkon. Also wäre man gefangen im Dreck. Und das muß ich weder Hans noch mir antun

Bestimmt hätten auch hier die Reedereien Möglichkeiten, teureren Treibstoff einzukaufen, der weniger Feinstaub produziert oder auf neuere Schiffe umsteigt, die mit modernerer Technik ausgestattet ist. Da wäre, denke ich, die einzigste Möglichkeit um sauberer eine Kreuzfahrt zu genießen.
Auf deine Aussage wegen der Balkonkabine zu kommen, Selbst dort wäre, wenn der Feinstaub durch die Klimaanlage in der Kabine verteilt wird, es zu Belastungen gekommen, da ich nicht glaube, das man die ganze Zeit die Türe geöffnet lässt.
bücherwurm hat geschrieben:
Übrigens haben sie in dem Film, den ich teilweise auch sah, absolut nicht die modernsten Schiffe ausgesucht zum Testen!

Es gibt aber noch viele ältere Schiffe, die auf den Weltmeeren unterwegs sind. Und in solchen Beiträgen wird schon das negative Beispiel gesucht.
eule48 hat geschrieben:
Es wurde so einiges bemängelt. Z.B. gäbe es nicht genug Rettungsboote für alle Passagiere. Hans kann nicht mehr schwimmen. Bevor der in einer Rettungsinsel wäre, würde er vermutlich ertrinken trotz Weste.

Das hört sich jetzt blöd an, aber mir ist bewust, ob im Flugzeug oder auf dem Schiff meine Frau die Letzte wäre, die ein Unglück lebend überstehen würde. Aber aus diesem Grund darauf zu verzichten, käme für mich nicht in Frage. Das ist das von uns gewählte Risiko, das wir auch eingehen.
Letzändlich bleibt es Jedem selbst überlassen, welche Urlaubsform er wählt und wie er die Vor- und Nachteile für sich selbst abwägt.
Aber solche Berichte sind schon notwendig, um auf die möglichen Mängel hinzuweisen und damit auf Besserung zu hoffen.

_________________
Lieben Gruß
Herbert
Herbert (10/70) pflegt Esther (07/73), Schlaganfall im März 08, Hemiparese re., Sprachstörung, Rollstuhlfahrerin, Pflegegrad 4.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 13:19 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 02.2015
Beiträge: 2061
Wohnort: Siegen
Danke gegeben: 117
Danke bekommen: 353x in 300 Posts
Geschlecht: weiblich
Also für mich ist Kreuzfahrt die angenehmste Art zu reisen. Hotel immer dabei und man kommt an Orte, wo man sonst nie hingefahren wäre.

Umwelttechnisch gibt es bestimmt einiges zu verbessern.

Bzgl. der Arbeitsbedingungen und Löhne kann ich einiges sagen. Meine Tochter hat 2012 bei AIDA an der Rezeption gearbeitet und hat fast 300 Std. pro Monat gearbeitet. 7 Tage Woche und das viereinhalb Monate lang.An sogenannten Wechseltagen waren für die Rezeption 16-18 Std. Tage normal. Auch wenn man Kost und Logie frei hat, ist der Stundenlohn ein Witz.
Nicht umsonst hatte sie einen Italienischen Arbeitsvertrag :dfbgirliezwinkern:
Für unsere Tochter war es ein gute Erfahrung nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau und hat sie beruflich weitergebracht.

Die Mitarbeiter, die überwiegend aus Asien stammen, sind trotz geringen Einkommens sehr dankbar für die Arbeit (haben wir in vielen Gesprächen erfahren) und auch unsere Tochter hat uns das bestätigt. Eine junge Mitarbeiterin an der Bar erzählte, das sie froh sei, das sie so ihre Kinder zur Schule schicken kann, auch wenn sie diese 6 Monate lang bei den Großeltern lassen muss und nicht sieht.
Schule ist dort der einzige Weg aus der Armut. Für uns alles selbstverständlich.

Trotz bestimmt notwendiger besserer Bezahlung der Besatzung, ist es für sehr viele Menschen und deren Familien ein Möglichkeit aus der Armut zu kommen.

_________________
Das Leben versteht man nur rückwärts, doch leben muss man es vorwärts!

Pflegte meine Mutter (03/32) ;PS I; Diabetes seit 1988; Osteoporose; Arthrose (bes. Finger); Salzverlustniere, diabetische Neuropathie (bes. Füße und Blase),diabetische Retinopathie, Bluthochdruck
Seit Mai 2015 stetige Verschlechterung der Mobilität mit mehreren Stürzen; Sehfähigkeit sehr verschlechtert; keinerlei Lebenswillen mehr; im Juli Ablehnung PS II trotz Widerspruch; braucht jetzt 24 Std. Betreuung; häufige KZP, da ich wieder öfter auf Dienstreise bin; seit Ende November 2015 im Pflegeheim. Seit Januar 2016 SPF. 30.11.2016 Oberschenkelhalsbruch durch Sturz, 14.05.2017 Schlaganfall, am 16.05.2017 verstorben.
Bei der Pflege meiner Schwiegermutter geholfen, PS II, Magenkrebs mit Metastasen im Bauchfell, Verstorben 2/2014


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Jul 2018, 08:04 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 776
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 26x in 18 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Im Test: Wie barrierefrei ist die AIDA?
https://www.myhandicap.de/barrierefrei- ... engerecht/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Jul 2018, 09:42 

Highscores: 2
Je nach Hafen und Gezeiten kann es sein, dass man eine lange Treppe nutzen muss, um die AIDA zu verlassen. Diese kann man eigentlich auch nicht mehr mit einem Handrollstuhl überwinden.
Doch in einem solchen Fall eilen sofort vier Mitglieder der rund 600 Mann starken Besatzung zur Hilfe und tragen den Rollstuhlfahrer, wie in einer Sänfte, an Land.


DAS möchte ich bei Christoph und seinem Gefährt sehen..... :girlwarten:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Jul 2018, 07:58 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 13820
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 214
Danke bekommen: 485x in 409 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich bin nicht so der Kreuzahrer. Weder das Programm das man dort hat noch Animation ist meins.Ich bin auch nicht seefest :kozy: Ich habe Deutschland und Holland für Urlaub und Tagesausflüge. Es gibt sooo viel zu sehen und so schönes.Wir lieben alte Städte und deren Geschichte ist spannend.

Mein Schwiegersohn führt das Geschäft seiner Eltern weiter und die machen seit Jahrzehnten die Brandschutzanlagen auf Container und Kreuzfahrern.Auch Rettungsgerätschaften ect gehören dazu.

Die Schwiegereltern meiner Tochter haben 2x im Jahr eine Fahrt gemacht rund um die Welt. Sicher gab es mal Stürme und Riesenwellen aber diese Pötte sind extrem stabil.Sie haben nie schlechte Erfahrungen gemacht ausser enormer Gewichtszunahme wegen dem dem guten Essen. :girllachen:
Was Gezeiten angeht, wir hatten nie Probleme von oder auf einen Kutter oder Ausflugsschiff zu kommen.Gibt ja kräftige Seebären dafür. Sollte bei großen Pötten auch kein Problem sein. :kaos.178:

_________________
Liebe Grüße Grizi


Grizi und Harald 60J. + 62 J.- Harald hatte eine Hirnblutung 07 erlitten, Hemiplegie rechts, Aphasie, Pfleggrad5, hat gute Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker