Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 04:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
 

Smilies
:girlherzblink: :floet2: :girllachen: :girlnein: :girlja: :girldenken: :girlverbeug: :girlwinke: :dfbgirliezwinkern: :brilli: :girlgruebeln: :girlwarten: :girlbeleidigt: :dfbgirliestaun: :girlies_0382: :girlfluestern: :vala_28: :bh: :dash3: :dfb02: :coolgirl: :gern: :gthzum: :handshake: :boys_lol: :boss: :juchuhhh: :hallo3: :hp: :ich_bin_ein_engel: :held: :dfbgirlnachti: :girldanke: :floet: :prosttrio: :stra: :weihnachten_d01f:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Text mit Farbverlauf Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Spoilertext Hyperlink Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Bild einfügen Web Video einfügen Youtube Video einfügen
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
Analysiere URLs nicht automatisch
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Street:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Liebe Ingeburg, mach Dir ein Gedächtnisprotokoll, damit Du keine Einzelheit vergisst - falls es wirklich zu einem TV-Beitrag kommt. Diesem Ar*** von der Bahn gehört öffentlich der Marsch geblasen. Ein Leserbrief in eurer Zeitung wäre doch auch eine Idee? Du schreibst sehr anschaulich.
Schön, dass ihr gut wieder da seid.
LG Moni
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 15:29
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Unser kleiner bahnhof hatte bis vor ca 2. jahren auch nur ein Gleis dass Barrierefrei erreichbar war und man musste wenn man auf dem anderen ankam etliche stationen weiterfahren und an einem grösseren bahnhof mit Aufzügen umsteigen, sodass man dann auf dem barrierefreien Gleis ankam

Sehr umständlich aber machbar gewesen
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 13:30
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Hallo Ingeburg,

falls ihr eine Rechnung bekommt so ist folgender Vorgang der bürokratisch korrekte:

- Rechnung zuständigkeitshalber an die Bahn senden

- der Feuerwehr eine Abgabenachricht senden das ihr die Rechnung zuständigkeitshalber an die Bahn gesendet habt und bitten den Vorgang direkt mit der Bahn zu erledigen.

So habe ich das einst bei einer Verwaltungsausbildung gelernt.
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 13:26
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
... man kann nur noch mit dem Kopf schütteln

UNGLAUBLICH SO WAS !!!

Aber schön, dass Ihr wieder gut zu Hause
angekommen seid !!!

viele liebe Grüße .... :handshake: Harald
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 12:37
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Liebe Ingeburg,

Das wichtigste ist doch, dass ihr gut wieder zu Hause angekommen seid und die Feuerwehr euch Geholfen hat. Wir werden sehen, ob ihr belastet werdet mit dem Feuerwehr Einsatz. Das glaube ich aber nicht. Liebe Grüße Christoph
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 09:17
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Hier etwas von unserer Rückreise mit der DB:

Wir kamen um ca. 14.45 Uhr mit der Bahn aus Hamm in Wuppertal-Oberbarmen an.
Gleis 1 hatte aber tatsächlich keinen Aufzug.
Dann erschien hier ein DB-Mitarbeiter(Lotze für Bahnfahrer) und war sehr aufgebracht. Wieso wir hier überhaupt in Oberbarmen ankommen könnten—und das noch mit Rollstuhl--!!?? Wieso wir hier überhaupt ankommen?
Hier gibt es z.Zt. keinen Aufzug, wir können Ihnen hier auch nicht helfen!
Jeep: weil wir in Wuppertal wohnen.

Dieser Mitarbeiter war so gefrustet, das er uns so dermaßen angeschrieen hatte, das wir schon fast bettelten, meinen im Rollstuhl sitzenden Mann doch irgendwie vom Bahngleis transportieren müssen---

Es war ein sehr hektisches Gespräch. Wir haben genau geschildert, dass uns die Bahnhofsmission in Hamm in diesen Zug gesetzt hätte und uns gesagt hat; dass wir ab Hamm einem Schaffner Bescheid sagen, das wir in Wuppertal-Oberbarmen aussteigen.
Sorry…- dieser Schaffner trat wohl erst ab Hagen seinen Dienst an,…….wir haben diesen Zugbegleiter(von National Express) erst in Wuppertal-Oberbarmen kennen gelernt:Denn der stieg auch aus—und wunderte sich über den sehr aufgebrachten DB-Mitarbeiter.

Wir sagten jetzt nur: bitte verständigen Sie doch die Feuerwehr.
Nein, das werde er nicht tun. Wer die Musik bestellt, der muss auch bezahlen.
Mein Mann rief nun selber die Feuerwehr an, schilderte den Verlauf des Fiaskos
Die waren auch erstaunt, kamen aber und trugen mit Tragestuhl Marcus hinunter und auch den Rolli.
Ließen sich dann die Personalien geben.
Wir haben noch mitgeteilt, das die entstandenen Kosten doch wohl der DB in Rechnung gestellt werden….?
Sind nun gespannt, was wir noch hören .

Es ist ganz traurig, wie hier mit behinderten Menschen umgegangen wird. :dfb02:

Liebe Grüße von Ingeburg und Marcus
BeitragVerfasst: 11. Apr 2017, 21:31
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
..die Hinfahrt der beiden hat problemlos geklappt
wir haben bei Eis und Cappu ein schönes Schnatterchen
gehalten.. sehr schön di beiden
kennen gelernt zu haben
BeitragVerfasst: 7. Apr 2017, 20:19
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Hallo,

nun geht es morgen ja los....sind gespannt wie alles klappt.
Übrigens: die DB hat sich hier nicht gemeldet!

Das Beste war ja eben der Beitrag in Lokalzeit Wuppertal: die Reisenden müssen gute Beine haben um zu den Ersatzbussen zu kommen., denn die Beschilderung gleicht einer Schnitzeljagt.
Von Bahnsteigen ohne Aufzug war übrigens keine Rede-auch nicht von Rolli-oder Rollatorfahrern.

Am 10.4. wird es also wirklich spannend, wie Marcus vom Gleis kommt.
Werde dann berichten-habe einen Fotoapparat mit.

liebe Grüße bis denne
Ingeburg und Marcus
BeitragVerfasst: 5. Apr 2017, 19:07
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
@ susanne: habe Dir eine PN gesendet.
Ingeburg
BeitragVerfasst: 2. Apr 2017, 22:24
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Liebe Susanne, Liebe Ingeburg&Marcus

morgen am 3/4/2017 in einer Woche am 10/4/2017 ist die Rückfahrt, also sind sie irgendwann in den nächsten Tagen in Deiner Nähe. Vielleicht kann man auch einen Ausweichbahnhof nehmen.

Wie oft hat die Feuerwehr mich schon bei Gericht hoch- und runter geschleppt. Einfach machen... Bin gespannt Christoph
BeitragVerfasst: 2. Apr 2017, 21:30
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Wann seit ihr denn in Bad Lippspringe..
wenn ich einmal lnag hinfalle bin ich da...
BeitragVerfasst: 2. Apr 2017, 21:07
 Betreff des Beitrags: Re: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn Mit Zitat antworten
Der Behinderte kann alles von zuhause erledigen und braucht seine Wohnung nicht mehr verlassen.

Man könnte nun sehr sarkastisch sein und die Worte "kann" und "braucht" ersetzen durch "soll".... Denn wenn er nur noch zuhause hockt "stört" er draußen nicht. :-(
LG Moni
BeitragVerfasst: 30. Mär 2017, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker