Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018, 22:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Antwort erstellen
Beitrags-Symbol:
Keines 
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
 

Smilies
:girlherzblink: :floet2: :girllachen: :girlnein: :girlja: :girldenken: :girlverbeug: :girlwinke: :dfbgirliezwinkern: :brilli: :girlgruebeln: :girlwarten: :girlbeleidigt: :dfbgirliestaun: :girlies_0382: :girlfluestern: :vala_28: :bh: :dash3: :dfb02: :coolgirl: :gern: :gthzum: :handshake: :boys_lol: :boss: :juchuhhh: :hallo3: :hp: :ich_bin_ein_engel: :held: :dfbgirlnachti: :girldanke: :floet: :prosttrio: :stra: :weihnachten_d01f:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Text mit Farbverlauf Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Spoilertext Hyperlink Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Bild einfügen Web Video einfügen Youtube Video einfügen
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
Analysiere URLs nicht automatisch
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Street:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Voraussetzungen für die Gewährung von Leistungen der Pflege
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Voraussetzungen für die Gewährung von Leistungen der Pflege Mit Zitat antworten

Voraussetzungen für die Gewährung von Leistungen der Pflegeversicherung


Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI liegt vor, wenn aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Maße Hilfebedarf
besteht.

Beschriebene Krankheiten oder Behinderungen können sein:


1. Verluste, Lähmungen oder andere Funktionsstörungen am Stütz- und Bewegungsapparat
2. Funktionsstörungen der inneren Organe oder der Sinnesorgane
3. Störungen des Zentralnervensystems wie Antriebs-, Gedächtnis- oder Orientierungsstörungen sowie endogene Psychosen, Neurosen oder geistige Behinderungen.

Gewöhnliche und regelmäßig wiederkehrende Verrichtungen des täglichen Lebens können sein:

1. im Bereich der Körperpflege das Waschen, Duschen, Baden, die Zahnpflege, das Kämmen, Rasieren, die Darm- und Blasenentleerung
2. im Bereich Ernährung das mundgerechte Zubereiten oder die Aufnahme der Nahrung
3. im Bereich der Mobilität das selbständige Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen Treppensteigen oder das Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
4. im Bereich der hauswirtschaftlichen Versorgung das Einkaufen, Kochen, Reinigen der Wohnung, Spülen, Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung oder das Beheizen.

Siehe auch
§ 14 SGB XI Begriff der Pflegebedürftigkeit
BeitragVerfasst: 10. Jul 2011, 19:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker