Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018, 09:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 213

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jun 2018, 20:57 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6918
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 1149
Danke bekommen: 1171x in 1004 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 260
Gibt es so etwas vielleicht auch in Eurer Stadt?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Liebe Grüße Tina
Vater (11/30) Magen-Op nach Billroth 2, Diabetes Typ 1, Lymphdrüsenkrebs seit 2009,(nach Schlaganfall am 10.08.2011 verstorben)
Mutter (12/33) Chron.Vorhofflimmern, Mitralinsuffizienz, Tricuspidalklappeninsuffizienz, Marcumar, arterielle Hypertonie, Diabetes Typ 2, seit 01.03.18 PG 2

Es gibt keine Zufälle, alles hat seinen Sinn und Zweck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jun 2018, 21:48 
Online
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6804
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 773
Danke bekommen: 1026x in 795 Posts
Geschlecht: weiblich
Also bei uns im Kreis Lippe gibt es sowas und zwar können berechtigte Menschen dort fahr Marken beantragen und dann wird jede Fahrt mit einer solcher Marke in Anführungsstrichen bezahlt

Die Fahrten werden über das Rote Kreuz ausgeführt es ist jedoch sehr schwierig dafür im Bulli zu bekommen denn man muss lange Zeit im Voraus bestellen und ja es ist halt immer schwierig so lange Zeit Voraus zu planen

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Jun 2018, 06:14 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 13705
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 216
Danke bekommen: 485x in 413 Posts
Geschlecht: weiblich
Bei uns ist es das Rote Kreuz.
Die Fahrt kostet hin und zurück um die 10 Euro.

_________________
Liebe Grüße Grizi


Grizi und Harald 60J. + 62 J.- Harald hatte eine Hirnblutung 07 erlitten, Hemiplegie rechts, Aphasie, Pflegestufe 3 ,hat gute Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Jun 2018, 16:26 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6918
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 1149
Danke bekommen: 1171x in 1004 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 260
Hier in Duisburg gibt es viele Anbieter, die die Fahrten übernehmen.

Meine Kollegin hat mir das kürzlich erzählt. Ihre Mutter ist im Pflegeheim und die Kinder wollten mit ihr in ein Restaurant. Es hat alles super geklappt.

_________________
Liebe Grüße Tina
Vater (11/30) Magen-Op nach Billroth 2, Diabetes Typ 1, Lymphdrüsenkrebs seit 2009,(nach Schlaganfall am 10.08.2011 verstorben)
Mutter (12/33) Chron.Vorhofflimmern, Mitralinsuffizienz, Tricuspidalklappeninsuffizienz, Marcumar, arterielle Hypertonie, Diabetes Typ 2, seit 01.03.18 PG 2

Es gibt keine Zufälle, alles hat seinen Sinn und Zweck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Jun 2018, 20:28 
Online
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6804
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 773
Danke bekommen: 1026x in 795 Posts
Geschlecht: weiblich
Weißt du was zu den Kosten?

Wir haben auch einige Anbieter die das als Privatleistung machen aber das kostet dann auch schon nicht wenig

Über die Mobilitätshilfe fährt nur das Rote Kreuz mit den Marken und das ist eben dann lange im Vorfeld zu planen

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrdienst für mobilitätseingeschränkte Menschen
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Jun 2018, 17:52 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6918
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 1149
Danke bekommen: 1171x in 1004 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 260
Frag ich mal. Ich meine, sie musste 5 Euro zuzahlen.

_________________
Liebe Grüße Tina
Vater (11/30) Magen-Op nach Billroth 2, Diabetes Typ 1, Lymphdrüsenkrebs seit 2009,(nach Schlaganfall am 10.08.2011 verstorben)
Mutter (12/33) Chron.Vorhofflimmern, Mitralinsuffizienz, Tricuspidalklappeninsuffizienz, Marcumar, arterielle Hypertonie, Diabetes Typ 2, seit 01.03.18 PG 2

Es gibt keine Zufälle, alles hat seinen Sinn und Zweck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker