Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018, 00:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 907

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kontrollsystem gesucht
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jan 2014, 10:48 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6840
Wohnort: Kreis Lippe
Geschlecht: weiblich
wir suchen aus aktuellem Anlass ein Kontrollsystem für eine Bewohnerin mit

Weglauftendenz, sie hat bei einer immensen Mobilität eine weit fortgeschrittene
Demenz. Durch ihren flotten Schritt und ihr recht "junges" Aussehen fällt sie
auch nicht sofort auf, sondern erst dann, wann man mit ihr spricht bzw. sie ansprechen würde.

am ersten Weihnachstag hatte ich dann einen spätabendlichen Einsatz, die Nachtwache meldete
sie abgängig ( sie hat einen Freund in der Einrichtung und wenn sie sich gegenseitig nicht verstehenkommt es zu solchen
Reaktione ihrerseits) - sie muss dann einfach laufen, Frust abbauen, schwierig nur wenns jetzt dunkel und kalt ist.
Parallel zur Suche durch mich und meinen Mann habe ich die Polizei benachrichtigt.
um 22.40h haben zwei Beamte der Polizei sie gebracht, eine junge Frau hatte sie am anderen Ende der Stadt
vor ihrem Haus stehen sehen und die Polizie benachrichtigt


lange Rede, kurzer Sinn

hat jemand von euch pflegenden Angehörigen ein ähnliches Problem und arbeitet mit einem
Kontrollsystem und kann mir etwas dazu sagen...es wäre eine grosse Hilfe,
denn das Angebot ist groß, aber was nehmen....????

:girldanke:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 16:45 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26714
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo Susanne,

oh das war bestimmt eine große Aufregung. Toll von deinem Mann, dass er mit auf Suche ging.
Mein Gerd läuft mir nicht weg, darum habe ich auch noch keine Gedanken dran verschwendet und keinen hilfreichen Tipp.
Mir fällt so auf Anhieb auch kein Angehöriger ein.
Werde mal ein paar Mitglieder mit der Nase drauf stoßen.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 17:00 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 2224
Wohnort: Baden Württemberg
Geschlecht: männlich
halole sunsanne,

wie ist es da mit einem gps empfänger den sie imer bei sich tragen muß z.b. wie ein hausnotruf dass man sie orten kann ?
im zfp gibt es da bewegungsmatten die an bestimmten stellen liegen und wenn da wer drauftritt pipts bei der schwester - werden meist nachts eingestzt.
viel erfolg bei der suche

biba matthias

_________________
Matthias 10/65 pflegte meinen Vater bis 2016 verstorben - Mutter bis 2015 verstorben
Mutter 10/37
Pflegestufe III GdB 100% G H RF Bipolare Störung seit 1968 Glutenallergie 1995 Glaukom beidseitig 1998 Osteoporotische LWK 1-5,
2010 + 2012 TIA 2013 Oberschenkelhalsbruch links 2011 Oberschenkelhalsbruch rechts 2013 verstorben 2015

Vater 12/37
Pflegestufe III GdB 100% G H RF Demenz vor 2010 Parkinson 2011 Epilepsie 2010 2014 TIA 2012 + 2013 Harnwegsinfekte 2013 + 2014 + 2015 verstorben 2016
Das Leben der Eltern ist das Buch in dem die Kinder lesen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 18:05 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 249
Wohnort: Potsdamer Umland
Geschlecht: weiblich
Hallo Susanne,

für den Privatgebrauch habe ich mich mit diesem Thema natürlich beschäftigt. Mir hat KERUVE für unsere Zwecke am meisten zugesagt, weil

- der "Sender" aussieht und zu tragen ist wie eine gewöhnliche Armbanduhr (Akzeptanz),
- ein mobiler Ortungs-Empfänger dazu gehört (wichtig, wenn der Ausreißer immer weiter läuft und man hinterher muss)
- man auch abseits von Straßen, z.B. im Wald (habe wir vor der Tür), gut geleitet wird
- viele Einstellungen möglich sind, z.B. vordefinierter Sicherheitsbereich (bei Verlassen Alarm) usw.
- mehrere verschiedene Ortungstechniken genutzt werden

und, was vielleicht besonders interessant ist für Euch als Pflegeeinrichtung:

Das Ganze ist erweiterungsfähig; man kann bis zu 10 GPS-Armbanduhren auf einem mobilen Empfangsgerät abbilden.

Aber wie immer - einen besonderen Geschmack zu haben, hat seinen Preis, meines Wissens > 1.100 €. Aber man kann 30 Tage kostenlos testen.
Vielleicht konnte ich ja ein wenig helfen.

LG
Chris

_________________
Bin weiblich (02/51), habe lieben Mann (10/45) und netten Hund. Haben Ende 2005 meine Mutter (01/30, langsam fortschreitende vaskuläre Demenz, Hypertonie, seit 04/13 Pflegestufe 2) zu uns genommen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 18:34 
Hi, Susanne :10hallo2:

das mag jetzt ganz verrückt klingen, aber...
die Bu Polizei/Justiz verwendet Geräte, die den Aufenthaltsort von einigen ihrer "Kunden verraten", wo immer die sich aufhalten. So etwas scheint nach deiner Schilderung die einzige Lösung eures Probems zu sein. Es muß ja nicht unbedingt ´ne Funk-Fußfessel sein..., aber als Halskette oder Gürtel...? Würd mich schwer wundern, wenn es das in unserem perversen Land nicht gibt. ... nur so´n Gedanke...

LG Johnny


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 19:21 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 929
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo,

HIER evtl. eine preiswerte Alternative ... GPS-Tracker von Pearl.

_________________
Liebe Grüsse
Klaus

OPEN YOUR EYES AND SEE THE WORLD
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ich (02/62) pflegte mit meiner Mutter ( 01/37) meinen Vater (02/39) , der an Levi-Körper-Demenz erkrankt ist.
Vorab hatte er eine lange Krankheitsvorgeschichte : Herzklappen-OP, Kopftumor -gutartig-, Oberschenkelhalsbruch, etc.
Verstorben 10/2012
Danach meine Mutter - Pflegestufe 1 - sehr unterstützt, verstorben am 09.05.2015


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 21:52 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6840
Wohnort: Kreis Lippe
Geschlecht: weiblich
halole sunsanne,

wie ist es da mit einem gps empfänger den sie imer bei sich tragen muß z.b. wie ein hausnotruf dass man sie orten kann ?
im zfp gibt es da bewegungsmatten die an bestimmten stellen liegen und wenn da wer drauftritt pipts bei der schwester - werden meist nachts eingestzt.
viel erfolg bei der suche

biba matthias


lieber Matthias.

ja die Matten wären etwas für die Nacht
vor die Haustür gelegt bekäme die
NW Info wnn da jemand herumschleicht
bleibt noch der Tag, da wird sie zwar engmaschig betreut
aber sie ist ein Irrwisch und schneller als Schall und Rauch :girlgruebeln:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2014, 22:10 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6840
Wohnort: Kreis Lippe
Geschlecht: weiblich
@ all

ja ich denke es wird ein solches GPS System erforderlcih sein

das Keruve werde ich mir mal genauer anschauen, Preise anfordern etc.

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontrollsystem gesucht
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Nov 2017, 21:59 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 11.2017
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo in die Runde,

ich kann neben der aktiven Vorkehrung durch GPS Tracker auch eine Geruchskonservierung empfehlen. Bei dieser wird der Geruch konserviert, sodass Vermisste schneller und besser durch Suchhunde wiedergefunden werden. Es kommt ursprünglich aus Amerika. Mittlerweile gibt es das auch in Deutschland bei MEH Geruchskonservierung.

Hoffe das hilft euch etwas weiter.

Grüße Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker