Aktuelle Zeit: 28. Feb 2020, 06:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1687

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jul 2016, 12:01 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 1044
Danke gegeben: 323
Danke bekommen: 345x in 245 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Hallo......

heute morgen der SuperGAU.

Ich rufe bei der KK an und wollte mich erkundigen, ob ich einen speziellen Antrag für den Zuschuss brauche.

Nee, brauche ich nicht, denn es wird keinen Zuschuss geben, da wir ja schon einen Zuschuss für das Badezimmer bekommen haben!!!
Pro Pflegling also nur 4000 Euro für den Rest seines Lebens!!! ?????

Es gäbe eine Möglichkeit, wenn sich der Zustand meiner Mutter seit dem Zuschuss zum Badezimmer rapide verschlechtert hätte, sprich: wenn wir eine höhere Pflegestufe beantragen würden /müssten.
Trifft aber ja nicht zu, da meine Mutter seit 3 Jahren PS 3 hat. Und es ist ja nicht unendlich viel Geld Topf.

Jetzt bin ich erst einmal geplättet und könnte heulen !!!!

Frustrierte Grüße
Christina

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jul 2016, 16:08 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 9058
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 1069
Danke bekommen: 2741x in 1794 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Liebe Christina,

es ist leider so, dass es einen neuen Zuschuss erst dann gibt, wenn sich die Pflegesituation verschlechtert hat.

Vielleicht gibt es aber die Möglichkeit, Zuschüsse für den Lifter vom Sozialamt zu bekommen. Ich kenne mich da nicht so gut aus und habe keine persönlichen Erfahrungen, aber schau mal hier (Seite 61):

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads ... cationFile

Was du natürlich bedenken musst ist, dass das Sozialrecht erst greift, wenn keine eigenen Mittel vorhanden sind.

Liebe Grüße

Maria

_________________
Ich (08/50) kümmerte mich um meine Tochter (01/72, verstorben 05/14, MS, Pflegestufe 3), die mit 24 Stunden-Assistenz finanziert durch ein persönlichen Budget nach dem Arbeitgebermodell in ihrer eigenen Wohnung lebte.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jul 2016, 07:58 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 13820
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 214
Danke bekommen: 485x in 409 Posts
Geschlecht: weiblich
Liebe Christina,

wie schaut es denn baulich bei euch aus? Habt ihr unten Räume oder wohnt ihr alle oben?

_________________
Liebe Grüße Grizi


Grizi und Harald 60J. + 62 J.- Harald hatte eine Hirnblutung 07 erlitten, Hemiplegie rechts, Aphasie, Pfleggrad5, hat gute Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#16Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jul 2016, 09:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 4876
Danke gegeben: 508
Danke bekommen: 621x in 533 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 294
Ist es nicht so, dass bis zu 4 mal der zuschuß gewährt werden kann, wenn er denn begründet ist????

Einmal pro pflegling ist definitiv nicht so

Einmal pro Baumaßnahme!
Also als Beispile mal den fall von Sam, da ging der zuschuss schon an die treppe und da der lift zu der gleichen baumaßnahme gehören würde, gäbe es da keine erneute 4000 euro....zumindest nach meinem wissen

Hier gabs den zuschuß fürs bad und der hat mit dem uasser Huas kommen nix zu tun.

Allerdings gibts halt für 4000 euro auch keinen treppen lift für gewendelte treppen

Wir haben unseren über KFW kredit abzüglich des zuschusses finanziert

_________________
lg Silke
Pflege meine Tochter 08/85 seit Nov 13, Myasthenie, Ataxie unbekannter Herkunft, PG 4, Buttonpeg, Schluck-und Sprechprobleme, horizontale Blickparese, Doppelbilder und Sehschwäche, nicht gehfähig

Alles lohnt sich wenn man liebt, Lebenssand geduldig siebt,
bis das Körnchen Gold sich zeigt, Himmel sich zur Erde neigt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#17Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jul 2016, 09:41 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 1044
Danke gegeben: 323
Danke bekommen: 345x in 245 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
wie schaut es denn baulich bei euch aus? Habt ihr unten Räume oder wohnt ihr alle oben?



Die Wohnung im Erdgeschoss (trotzdem 6 Stufen außen bis zur Haustür wegen leichter Hanglage) bewohnen meine Tochter, Schwiegersohn und 2 Enkelkinder.
Die Wohnung im Oberschoss bewohnen meine Mutter und ich.

Unserer Treppe (innen) ist leider sehr steil, eng und ist einmal gewendelt.
Jetzt hatte ich mal ein Angebot für den Treppenlift, das preislich machbar wäre, wenn die Kasse den Zuschuss gewährt hätte. Aber den hat sie ja abgelehnt!!!!

Bleibt weiterhin nur das Scalamobil, das ich damals auch privat gekauft hatte, denn auch da hatte die Kasse sich nicht zuständig gefühlt. Wir hätten dann einen Antrag beim Sozialamt stellen sollen.

Bleibt mir nur die Hoffnung, dass ich doch noch jemanden finde, der meine Mutter an den Tagen die Treppe "hinunterbefördert", wenn Tochter oder Schwiegersohn nicht greifbar sind.

Wie heißt es so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#18Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jul 2016, 12:10 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 1044
Danke gegeben: 323
Danke bekommen: 345x in 245 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Hallo Silke,

bei dem letzten Angebot hätten wir noch ca. 2.600 Euro für den Treppenlift (gebraucht) zuzahlen müssen.
Das hätte ich so gerade noch leisten können.
Aber vermutlich meint die Kasse, bei einer knapp 99-jährigen Frau ist so ein Treppenlift nicht mehr nötig. :dash3:

Ich hoffe, dass der Transport per Scalamobil jetzt doch durch das Pflegeheim durchgeführt werden kann. Ich habe dort beim Chef mal nachgefragt. Er kennt das Scalamobil zwar nicht, aber nach einer Einweisung für ihn und die Fahrer würden sie den innerhäusigen Transport bei Bedarf übernehmen. Diese Nachricht hat mich jetzt natürlich von einigen Sorgen befreit!!!
Ich hatte zwar Gott und die Welt antelefoniert, aber im Pflegeheim nachzufragen, fiel mir leider erst sehr spät ein.

Und wenn das soooo klappt, brauche ich mich auch nicht mit der Pflegekasse zu streiten. Das hebe ich mir für ein anderes Mal auf!!!!!

Erleichterte Grüße

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#19Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Jul 2016, 20:11 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 2366
Wohnort: Aachen
Danke gegeben: 389
Danke bekommen: 548x in 440 Posts
Geschlecht: weiblich
Liebe Christina,

da bin ich mit dir erleichtert, dass sich ein Weg gefunden hat! Zum Glück findet man doch immer Menschen, die nicht nur Dienst nach Vorschrift machen, sondern wirklich anderen Menschen helfen wollen!

Ganz viele liebe Grüße
Imke

_________________
Imke (3/73) pflegte Schwiegermutter (9/42, Krebs, Pflegestufe 2) mit Palliativpflegedienst von 23.3.15 bis 22.8.15 (Sterbedatum), verheiratet mit Andreas (10/73), zwei Töchter: Pia (9/09) und Vera (10/11)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#20Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jul 2016, 13:22 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich kam noch gar nicht dazu, mich in diese Diskussion zu mischen ...... obwohl ich einiges hätte beitragen können. :girlverbeug:


Ldt. Rahmenvertrag gemäß 5 75 Absatz 1 und 2 SGB XI
zur teilstationären Pflege (Tages- und Nachtpflege)
im Land Berlin
wurde zwischen den Krankenkassen vereinbart:

5. Fahrdienst

Teilstationäre Pflegeeinrichtungen stellen im Rahmen ihres Leistungsangebotes auch die notwendige und angemessene Beförderung des Pflegebedürftigen von der Wohnung zur Einrichtung der Tages- oder Nachtpflege und zurück sicher, soweit sie nicht von Angehörigen oder von Dritten durchgeführt wird.

Die Betreuung beginnt mit der Abholung des Pflegebedürftigen durch den Fahrdienst bzw. mit dem Eintreffen des Pflegebedürftigen zur vereinbarten
Zeit und endet mit dem Absetzen des Pflegebedürftigen an der Wohnungdurch den Fahrdienst bzw. dem Verlassen der Pfiegeeinrichtung durch den
Pflegebedürftigen.

Hinsichtlich einer für den Pflegebedürftigen zumutbaren Fahrzeit wird in der Regel von 45 Minuten pro Fahrt ausgegangen.

Leistungen des Fahrdienstes:
Treppenhilfe bei der Abholung des Pflegebedürftigen bzw. beim Absetzen des Pflegebedürftigen an der Wohnung, ggf. unter Verwendung von
Mobilitätshilfen des Pflegebedürftigen z.B. Treppenlifter, Treppenraupe

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#21Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jul 2016, 17:10 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 1044
Danke gegeben: 323
Danke bekommen: 345x in 245 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Danke für Deine Nachricht.

Die ganze Angelegenheit hat sich ja nun erledigt, denn der Heimleiter der Tagespflege samt Fahrern werden sich in die Benutzung des Scalamobils einweisen lassen.

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Beförderung zur Tagespflege
#22Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jul 2016, 21:12 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 31443
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 950
Danke bekommen: 2396x in 2240 Posts
Geschlecht: weiblich
Toll das Du das Problem lösen konntest.
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker