Aktuelle Zeit: 14. Dez 2018, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 585

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2015, 18:53 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26721
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1291
Danke bekommen: 1553x in 1287 Posts
Geschlecht: weiblich

Ärzte-Skandal


28 Hausärzte lehnten
Robert Henke als Patienten ab


Der Rentner (75) hatte einen Schlaganfall, kann die Wohnung nicht mehr verlassen. Seine Frau findet keine Praxis, die hilft.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2015, 19:11 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 2451
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 504x in 449 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Elke da kann dir ja nur die Sprache weg bleiben. In welchem Staat leben wir denn.


Viele Grüße Marianne


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2015, 19:42 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied

Registriert: 01.2015
Beiträge: 1636
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 284
Danke bekommen: 441x in 292 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 113
Ich mag es kaum glauben was ich da lese.
Armes Deutschland....
Ich frage mich nur mal so im Stillen ob das für alle gilt.
Werde wütend....und schreib lieber nichts mehr...
Gruß von Emma die nix mehr versteht....

_________________
Die Normalität ist eine gepflasterte Straße;
man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.
(Vincent van Gogh)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2015, 20:09 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 31391
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 942
Danke bekommen: 2388x in 2235 Posts
Geschlecht: weiblich
Sehr traurig!!!!!
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2015, 12:58 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 4266
Wohnort: Landkreis Stade
Danke gegeben: 1135
Danke bekommen: 780x in 709 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 53
Einfach nur traurig. Für alles weitere fehlen mir die Worte...
Gabi

_________________
Liebe Grüße
Gabi
Pflegte meine Mutter (09/39), Pflegestufe 3 (Aphasie, Hemiplegie rechts nach Schlaganfall und komplette Therapieverweigerung);
sie konnte nicht sprechen, sich auch sonst nicht äußern und nur noch den Kopf bewegen. Am 10.03.2016 starb Mama in meinen Armen. Habe auch meinen Vater (01/33) begleitet. Im April 2011 wurde Asbestose festgestellt. Mein geliebter Papa starb am 09.02.2012. Auch ihn durfte ich auf seinem letzten Weg im Arm halten.

Du darfst deine Träume nicht entlassen, du schuldest ihnen noch dein Leben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2015, 17:44 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6845
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 736
Danke bekommen: 999x in 773 Posts
Geschlecht: weiblich
das ist bei dieser Ärztedichte ein Ding der Unmöglichkeit
verstehe da aber auch die zuständige kassenärztliche Vereinigung nicht
da muss doch mal einer ein Machtwort sprechen.

was geht es uns doch gut... :girlja:
unser Hausarzt ist immer zu allen Schandtaten bereit.
und wenn die "Hütte brennt" dann schreib ich ihm eine SMS
und dan ruft er zurück auch am Sonntagbeim letzten Mal
war er auf Schalke und schrieb ich melde mich in der Halbzeit
was er dann umgehend gemacht hat :girlherzblink:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärzte-Skandal - Hausärzte
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2015, 18:50 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 4266
Wohnort: Landkreis Stade
Danke gegeben: 1135
Danke bekommen: 780x in 709 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 53
So kenne ich das von unserem Hausarzt aus dem Münsterland auch....

_________________
Liebe Grüße
Gabi
Pflegte meine Mutter (09/39), Pflegestufe 3 (Aphasie, Hemiplegie rechts nach Schlaganfall und komplette Therapieverweigerung);
sie konnte nicht sprechen, sich auch sonst nicht äußern und nur noch den Kopf bewegen. Am 10.03.2016 starb Mama in meinen Armen. Habe auch meinen Vater (01/33) begleitet. Im April 2011 wurde Asbestose festgestellt. Mein geliebter Papa starb am 09.02.2012. Auch ihn durfte ich auf seinem letzten Weg im Arm halten.

Du darfst deine Träume nicht entlassen, du schuldest ihnen noch dein Leben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker