Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018, 15:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 405

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sozialhilfeträger boykottieren Hilfeleistungen f. Behinderte
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jun 2015, 15:40 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 294
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 34x in 26 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Hilfeleistungen für Behinderte
Das Budget für Behinderte ist ein Ladenhüter
Von Thomas Breining

Behinderte können mit einem Persönlichen Budget Hilfeleistungen selbst bezahlen – doch im Südwesten nutzen nur etwa 1000 Menschen diese Möglichkeit. Die Betroffenen setzen ihre Hoffnungen eher auf die Pläne für ein Bundesteilhabegeld.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Viele Grüße Gerd

Gerhard (07/56), Hirnblutung nach Schädel-Hirn-Trauma 1995 - werde in der eigenen Wohnung von meiner Frau betreut und gepflegt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Sozialhilfeträger boykottieren Hilfeleistungen f. Behinderte
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jun 2015, 16:07 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2866
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1035
Danke bekommen: 524x in 401 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Hab mir den Artikel durchgelesen
.... und bin in meiner Meinung bestärkt:

"Was soll man auch anderes von diesem Staat
und seiner Bürokratie erwarten ?"


Nichts !!!

Gruß Harald

... ach ja ich hab mal einen älteren Artikel vom "Tagesspiegel"
(03.03.2015) über unsere "hochverehrte" und so unwahrscheinlich
"sozial veranlagte" Frau Nahles herausgesucht - über ihre Blockierung
eines Bundessozial-Gerichts-Urteils

"... über die Zuordnung der Regelbedarfsstufen"

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


P.S. .... in der Sendung "Monitor" wurde diesbezüglich erwähnt,
dass "Nahles" höchstpersönlich die jeweiligen Arbeits- und
Sozialminister der Bundesländer angewiesen bzw. aufgefordert
hat das betreffende BSG-Urteil zu ignorieren, da

"...die Kosten ansonsten ins Uferlose steigen würden und der
Staat sich eine solche Entscheidung mit den damit verbundenen
finanziellen Konsequenzen nicht leisten könnte"

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Sozialhilfeträger boykottieren Hilfeleistungen f. Behinderte
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jun 2015, 23:52 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2866
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1035
Danke bekommen: 524x in 401 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
P.S. .... ich hab vergessen auf die Komentare
zu dem Artikel hinzuweisen, die von einigen
Lesern des "Tagesspiegels" geschrieben wurden.



Viele liebe Grüße :handshake: Harald

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker