Aktuelle Zeit: 20. Feb 2019, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 447

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Leistungsverweigerung - Scharfe Kritik an DAK
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Aug 2015, 07:34 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 7028
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 266
Folgender Artikel steht heute in der NRZ:

Leistungsverweigerung? Scharfe Kritik an DAK

Vorwurf: Keine Zahlungen für ambulante Pflegedienste

An Rhein und Ruhr. Die Ca­ri­tas im Bis­tum Es­sen und die Dia­ko­nie Rhein­land-West­fa­len-Lip­pe
er­he­ben Vor­wür­fe ge­gen die DAK-Kran­ken­kas­se. In Dut­zen­den Fäl­len soll die Kas­se die Zah­lung
für ärzt­lich ver­ord­ne­te Leis­tun­gen ver­wei­gert ha­ben, die von am­bu­lan­ten Pfle­ge­diens­ten über­nom­men
wer­den.
Es geht un­ter an­de­rem um In­su­lin­ga­ben und das An­zie­hen von Kom­pres­si­ons­strümp­fen.
„Die Kas­se will Pa­ti­en­ten zwin­gen, dass Ver­wand­te oder Nach­barn die­se Leis­tun­gen über­neh­men“,
sag­te Ca­ri­tas­di­rek­tor An­dre­as Mei­wes. Hin­ter­grund: Die DAK hat of­fen­bar Fra­ge­bö­gen an Pa­ti­en­ten
ver­schickt, in de­nen ge­fragt wird, ob An­ge­hö­ri­ge, Freun­de oder Nach­barn Pfle­ge­maß­nah­men über­neh­men könn­ten.
In Ba­den-Würt­tem­berg hat es be­reits Hun­der­te Be­schwer­den we­gen die­ser Fra­ge­bö­gen ge­ge­ben.
Der Bun­des­be­auf­trag­te für Da­ten­schutz prüft die­se Be­schwer­den.

Die Ver­brau­cher­zen­tra­le NRW hält das Vor­ge­hen der DAK für „grenz­wer­tig“.
Zwar sei es üb­lich, dass An­ge­hö­ri­ge die so­ge­nann­te Be­hand­lungs­pfle­ge über­neh­men.
Aber die­se Ent­schei­dung müs­se ein Arzt tref­fen, nicht die Kran­ken­kas­se.
Pa­ti­en­ten soll­ten die Fra­gen erst nach Rück­spra­che mit ei­nem Arzt be­ant­wor­ten.
Die DAK er­klär­te auf NRZ-Nach­fra­ge, sie ha­be den um­strit­te­nen Fra­ge­bo­gen zu­rück­ge­zo­gen. mk

_________________
Liebe Grüße Tina
Vater (11/30) Magen-Op nach Billroth 2, Diabetes Typ 1, Lymphdrüsenkrebs seit 2009,(nach Schlaganfall am 10.08.2011 verstorben)
Mutter (12/33) Chron.Vorhofflimmern, Mitralinsuffizienz, Tricuspidalklappeninsuffizienz, Marcumar, arterielle Hypertonie, Diabetes Typ 2, seit 01.03.18 PG 2

Es gibt keine Zufälle, alles hat seinen Sinn und Zweck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungsverweigerung - Scharfe Kritik an DAK
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2015, 11:32 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 751
Wohnort: Brilon
Geschlecht: nicht angegeben
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... dbd52.html

_________________
Kümmerte mich um Schwiegermutter (*1929-2015) mit Demenz und arbeite Teilzeit in einem kleinen Pflegeheim.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker