Aktuelle Zeit: 23. Okt 2019, 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 592

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Klangtherapie für einen Wachkomapatienten
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2011, 19:58 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie eine Therapeutin mit Hilfe der Klangtherapie einen Wachkomapatienten behandelt.

Wir sprachen im St. Hedwig-Seniorenzentrum in Gelsenkirchen-Buer mit der "Glockenfrau" und mit der Mutter eines Wachkomapatienten über die Wirkungsweise dieser Therapieform.

http://www.derwesten.de/video/im-westen ... 56500.html

Siehe auch hier
http://www.pflegendeangehoerige.eu/klan ... 11030.html

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Klangtherapie für einen Wachkomapatienten
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Apr 2011, 15:32 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Instrumente und Klangliege für Wachkoma-Patienten

Musik weckt die Lebensgeister


Münster - Es ist schon über 20 Jahre her, dass Matthias Berlage, damals ein 15-jähriger Junge, mit dem Fahrrad verunglückte und so schwere Schädel-Hirn-Verletzungen erlitten hat, dass ihm ein selbstständiges Leben nicht mehr möglich ist.

In der letzten Zeit hat Matthias Berlage nach all der Zeit noch einmal Fortschritte in der Wahrnehmung und Bewegung gemacht. In der Casa Vitae im Klarastift wird Matthias mit elf anderen Wachkoma-Patienten versorgt - und für alle steht regelmäßig Musiktherapie auf dem Programm.


Am Montag war die Ehrenpräsidentin der ZNS-Hannelore-Kohl-Stiftung, Charity-Lady Ute-Henriette Ohoven, gemeinsam mit der österreichischen Sopranistin Eva Lind dabei, als Matthias Berlage auf der 6000 Euro teuren Klangliege der Wachkoma-Station gebettet wurde. Unter der Liege sind harfenähnlich 64 Saiten gespannt. Als Musiktherapeutin Gudrun Beinker die Saiten anschlug, war die Aufmerksamkeit des schwer behinderten Mannes sofort geweckt.

8000 Euro der Hannelore-Kohl-Stiftung wurden für die musiktherapeutische Einrichtung in der Casa Vitae ausgegeben. Eva Lind ersang das Geld bei einem Benefiz-Konzert im Nobelrestaurant des Star-Kochs Johann Lafer.

VON KARIN VÖLKER, MÜNSTER

Fundstelle:
http://www.ivz-online.de/lokales/muenst ... ister.html

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker