Aktuelle Zeit: 23. Okt 2019, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 705

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Marvin will leben
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Jun 2011, 15:32 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
„Marvin will leben“

Von Claus Boelen-Theile,

Der 10. August 2008 veränderte alles. An diesem Tag war der Dürscheider Marvin Fischer, damals 19, mit drei Freunden auf der Bundesstraße 506 unterwegs. Marvin wurde bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

KÜRTEN - Der 10. August 2008 veränderte alles. An diesem Tag war der Dürscheider Marvin Fischer, damals 19, mit drei Freunden aus Kürten und Bergisch Gladbach auf der Bundesstraße 506 unterwegs. Gegen 7.20 Uhr kam ihr Wagen bei Kürten-Eisenkaul von der Straße ab. Marvin wurde lebensgefährlich verletzt. Tagelang war nicht klar, ob er überhaupt überleben würde. Marvin überlebte. Aber er liegt seit dem Unfalltag im Wachkoma, fast drei Jahre schon.

Mutter Petra Rappenhöner-Fischer ist seit jenem Unglückstag täglich bei ihrem Sohn. Meist sind es zwei bis drei Stunden, die sie an seiner Seite verbringt. In einem Pflegeheim in Leverkusen wird Marvin betreut. „Marvin bekommt alles aus seiner Umgebung mit“, ist Petra Rappenhöner-Fischer überzeugt.

mehr .....
http://www.rundschau-online.de/html/art ... 8636.shtml

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin will leben
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Jun 2011, 17:04 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
http://www.wachkoma-rheinberg.de/cms/

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker