Aktuelle Zeit: 19. Nov 2019, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 933

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Leben im Wachkoma - Christian Kahr
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Jul 2009, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6029
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4224
Danke bekommen: 689x in 448 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 27
Christian Kahr

Leben im Wachkoma

http://www.christian-ein-leben-im-wachkoma.de/index.asp

_________________
Herzliche Grüße
Elke

Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.
Elke (10/44) pflegt Gerhard (07/56),schweres SHT im Juni 95, Hemiplegie, keine Sprache, Pflegegrad 5.

https://www.pflegendeangehoerige.org/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben im Wachkoma - Christian Kahr
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Feb 2011, 10:00 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Musik öffnet die Tür zu Christians Welt

Im Mai 1997 fiel Christian Kahr aus Mühldorf ins Wachkoma. Seit rund einem Jahr bemüht sich der Auersbacher Musikpädagoge Emmerich Frühwirt mit erstaunlichem Erfolg um ihn.

An den Wänden hängen einige Gitarren, Poster, Stofftiere und Fotos, die einen jungen Mann mit Motorradhelm, als Musiker, im Kreis seiner Familie zeigen. Wie in anderen Jugendzimmern auch, möchte man auf den ersten Blick meinen. Und doch ist im Zimmer von Christian Kahr am Mühldorfer Färberberg vieles anders. Denn der schmale 35-Jährige liegt in einem Krankenbett. Und das seit 13 Jahren. Am 8. September 1997 erleidet der damals 22-Jährige am Frühstückstisch einen Herzstillstand und fällt in der Folge in ein Wachkoma. Nach zahllosen Therapien und Aufenthalten in Reha-Stationen und Pflegeheimen wird er nach dem Krebstod seiner Mutter von seinem Vater Josef und dessen zweiter Frau Birgit zunächst nach Hause in Erlenbach im deutschen Baden-Württemberg geholt.

mehr ......
www.kleinezeitung.at/

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker