Aktuelle Zeit: 23. Okt 2019, 16:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3110

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 12:18 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Frontal 21:
Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim

11. Juni 2013 — 7 min — ZDF Für jüngere Pflegebedürftige gibt es in Deutschland viel zu wenig Pflegeheime, die eine Therapie und Reha-Maßnahmen anbieten. So werden sie fast immer in Altenheime abgeschoben.
http://rodl.zdf.de/none/zdf/13/06/13061 ... _p13v9.mp4

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 12:59 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 507
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 18x in 18 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist echt der Hammer das junge Pflegebedürftige die noch Rehabilitationspotential haben

in einen Altenheim vor sich hin vegetieren und noch nichtmal mobilisiert werden.

_________________
Viele Grüße Dirk
Ehefrau nach Hirnblutung im Wachkoma (Pflege Zuhause)


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Dirk300 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 14:43 

Highscores: 2
Ja genauso ist es

Wenn ich sehe, wie unser Chris in dem Altenheim dahin vegetiert, könnte ich verrückt werden. Sollte sich meine Schwägerin mal ansehen. Chris hat soviel Potienzial und niemand tut etwas für ihn. Mir sind leider die Hände gebunden.
In unserem Fall spielt der Arzt ein falsches Spiel -meine Meinung-. Wahrscheinlich sind diese Patienten zu teuer und machen zuviel Arbeit für den Arzt. Da greift der Eid des Hypokrates nicht, komisch!!!!!!!

Eine traurige Ingrid


Nach oben
  
 
folgende User möchten sich bei eule48 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 14:52 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
So erging es meinem Gerd auch.

Mit 39 Jahren vom damaligen Betreuer ab ins Pflegeheim. Das Zimmer geteilt mit einem über 90jährigen.
Bis ich, als Fürsprecherin für ihn auftauchte.
Erst den Betreuer absetzen lassen, dann selbst die Betreuung übernommen und dann ein langer Kampf,
dass er in eine Langzeitreha kam. Das Heim wollte ihn erst nicht aufnehmen, er sei ja sehr nett,
aber zu schwer behindert. Gegen eine Mitarbeiterin beim Kostenträger (Sozialamt) eine Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen........ bis
letztendlich er aufgenommen, die Kosten übernommen, obwohl 3fach so hoch wie im Pflegeheim.

War aber nur eine Zwischenlösung, heute ist er Zuhause und der glücklichste Gerd den ich kenne :juchuhhh:

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
folgende User möchten sich bei Elke. bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 15:13 

Highscores: 2
Liebe Elke!

Dafür hast du meinen allergrößten Respekt. Ich weis nicht, ob ich das gekonnt hätte. Allerdings muß ich sagen, wäre der Hans gesund, hätte ich evtl. auch versucht den Chris zu kriegen.
Man könnte über Verhinderungspflege trotzdem Urlaub machen.

Leider hat auch der Neurologe zu meiner Schwägerin gesagt -in meinem Beisein- Sie können ihren Mann niemals nach Hause nehmen, das zahlt ihnen kein Mensch, was an Pflege benötigt wird. Ich wurde eines besseren belehrt hier im Forum.

Für mich steht fest: DIE ÄRZTE SIND SCHULD. Bloß nicht zuviel Arbeit.

Haarerauf und wütend bin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :schnauzevoll:

Ingrid


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 15:22 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
heute ist er Zuhause und der glücklichste Gerd den ich kenne :juchuhhh:


Und du bist Schuld daran...... :boys_lol:

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 20:22 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 31443
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 950
Danke bekommen: 2396x in 2240 Posts
Geschlecht: weiblich
Es ist schon haarsträubend, wie mit jungen Pflegebedürftigen umgegangen wird. Ich mußte bei den Bericht auch sofort an Gerd und Ingrids Bruder Chris denken. Gerd hat Glück gehabt, aber Chris hat keine Chance.
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Feb 2015, 01:12 

Highscores: 2
Hallo, ich komme selbst aus der Pflege, ich bin Krankenschwester. ich arbeite in einer Wohngemeinschaft für Wachkomatöse und Beatmete Patienten. ich bin schockiert wenn ich solche Geschichten höre, das junge Menschen in Altenheimen "vor sich hinvegetieren". Mittlerweile gibt es mehr Möglichkeiten als nur ein Altenheim für junge Menschen. WG´s wo ich zb arbeite schießen momentan aus dem Boden. es ist nicht einfach das Patienten wechseln, aber der kampf lohnt sich. haben selbst zwei aus einem Altenheim übernommen und der zustand war katastrophal. sie konnten nicht absaugen, mundpflge gleich null, mobi in Rollstuhl erst gar keine frage. ich will keine werbung machen aber bei uns zb 3 mal die woche logo, ergo, kg. mobi in rollstuhl, übungen im stehtrainer. langsam heran führen von sondenkost an passierte kost. ausflüge zum weihnachtsmarkt und lichterfest. kuchen und kekse backen, und alle sind dabei, personal, angehörige, patienten, auch wachkomatöse patienten. jeder reiz wird genutzt und wenn es lichter auf festen sind oder gerüche beim backen.
viele haben vielleicht nicht die möglichkeiten den geliebten menschen zuhause zu pflegen, aber ein altenheim muss nicht sein. kämpfen lohnt sich

grüße und viel kraft
katharina


Nach oben
  
 
folgende User möchten sich bei KS Kathi bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Junge Pflege: Abgeschoben ins Altersheim
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Okt 2015, 10:45 

Highscores: 2
Im Heim meines Freundes sind auch Leute, die sicher keine 40 sind bzw. die schon so lange dort sind, dass sie in sehr jungen Jahren dort hingeraten sein müssen. Verstärkt wird das auch durch das "Pflegekonzept" der Gemeinde Wien, das vorsieht, dass möglichst viele ins Pflegeheim sollen. Diese Häuser sind nicht nur für alte Leute, sondern für chronisch Kranke. Geriatriezentren gibt es nicht mehr. Das berühmt-berüchtigte Lainz wird aufgeteilt auf andere Heime. D. h. ein nicht arbeitsfähiger chronisch Kranker, der nicht arbeitet, muss damit rechnen, ins Pflegeheim expediert zu werden, egal, ob es ihnen passt oder eher nicht.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker