Aktuelle Zeit: 19. Aug 2018, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1579

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Aus Wachkoma erwachter Regensburger Armin Hellinger
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Aug 2012, 08:46 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7842
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 330x in 271 Posts
Geschlecht: männlich
Beeindruckend: Aus Wachkoma erwachter Regensburger macht eigene Homepage

Die Lebensgeschichte von Armin Hellinger aus Regensburg ist tragisch und beeindruckend zugleich. Nur wenige Menschen erwachen wieder aus einem Wachkoma, aus dem Hellinger nach einem Motorrad-Unfall lag. Jetzt soll seine Geschichte vielen Menschen Mut machen: Er hat eine Homepage begründet, auf der er Betroffenen Tipps gibt.

mehr ......
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Lesen kann man Armin Hellingers Geschichten rund um Medizin und Mathe, aber auch rund um seine Aktivitäten auf arminjunior.de.

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Wachkoma erwachter Regensburger Armin Hellinger
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Okt 2014, 13:23 
Lieber Ingo,
ich möchte Dir meinen größten Respekt aussprechen, da ich sehr gut weiß was für eine Aufgabe es ist, einen Menschen zu pflegen und noch dazu ohne Pflegedienst! Wie geht es denn Christine und ist Sie noch im Wachkoma? Wie geht es denn Dir und wie gehst Du damit um?
Dein Armin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Wachkoma erwachter Regensburger Armin Hellinger
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Okt 2014, 19:36 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7842
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 330x in 271 Posts
Geschlecht: männlich
Danke Armin, alles OK bei uns.
Wir haben zwar keinen Pflegedienst aber mittlerweile einige Assistentinnen die mich hier unterstützen.
Christine geht es soweit ganz gut, es gibt immer wieder kleinere Fortschritte.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker