Aktuelle Zeit: 22. Okt 2019, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 68 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 854

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was haltet ihr von der Schweinegrippe?
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Okt 2009, 23:20 
Offline
Treffpunkt Profi

Registriert: 12.2008
Beiträge: 4821
Wohnort: Salzgitter
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 82x in 78 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
brido hat geschrieben:

Habe da mal an alle eine Frage, was haltet Ihr von der Schweinegrippeimpfung? Habe gerade gelesen, das in Deutschland schon drei Todesfälle sind. Ich bin bis jetzt immer noch der Meinung gewesen, es ist alles Panik mache, aber in USA soll es schon 1000 Todesfälle geben. Selbst von meinen Schwager (der aus Texas), ist eine Nichte an der Schweinegrippe gestorben. Schön langsam mache ich mir auch Sorgen über diese Krankheit!




Hallo Brigitte,
mir geht es ähnlich wie Dir. Bin sehr unentschlossen, wann soll denn bitte die Schweinegrippe hier ausbrechen? im Moment scheint es doch relativ ruhig zu sein. Da der Impfstoff nicht wirklich erprobt ist, werde ich mich vorerst nicht impfen lassen.
LG Sandra


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Okt 2009, 23:32 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1484
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
So sehe ich das auch, da der Impfstoff noch nicht so richtig erprobt ist und wenn man dann noch liest, das gewisse Leute den besseren Impfstoff bekommen, als das gemeine Volk, da kann man sowieso nur noch mit dem Kopf schütteln.

Aber was die Schweinegrippe in Deutschland betrifft, so kann ich nur sagen, viele Schulen sind schon geschlossen worden. Bei meiner Enkeltochter im Kindergarten gibt es auch schon einige Fälle von der Grippe. Nun ist meine Tochter natürlich sehr verunsichert, soll sie ihre Kleine impfen lassen oder nicht, selbst ich kann ihr keine Rat geben. :(

_________________
Liebe Grüße von Brigitte
aus Bayern (65 J.)

Pflegte meine Mutti (89 ) nach mehreren Schlaganfällen und Demenz bei mir daheim. Nun betreue ich noch meine Schwiegermutter (90) in ihrer Wohnung. Mein Mann ist Herzkrank seit 2009


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Okt 2009, 23:36 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 3973
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 155x in 99 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich werde mich nicht impfen lassen. Bei der "Schweinegrippe" gibt es nicht mehr Todesfälle als bei einer "normalen" Grippeepidemie. Die Verläufe sind meist sehr mild. Ich halte das ganze für nicht gefährlicher als jede andere Grippe. Besonders gefährdete Personen, Risikogruppen gibt's immer, aber deren Sterberisiko ist auch bei einer normalen Grippe höher. Damals bei der "Vogelgrippe" gab es auch ein riesiges Bohei.
Die Gefahr besteht ja eher in einer Mutation der Viren. Allerdings wird in diesem Fall auch der Impfstoff nicht zwangsläufug was nützen, da man die Mutation ja nicht voraussehen kann. Zudem ist der Impfstoff nicht ausreichend getestet, schwere Impfschäden nicht ausgeschlossen.
Ich halte das ehrlich gesagt für die reinste Geldmache.

_________________
Kümmerte mich um Oma (04/1919) verstorben 04/2009
und Opa (11/1918) verstorben 05/2013


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 10:53 

Highscores: 2
Nein, wir lassen uns nicht impfen dagegen. Hab Donnerstag extra mit meinem Arzt auch darüber gesprochen und er hat mir erklärt das er in seiner Praxis 15 Fälle hatte, und die waren nicht mehr als ne heftige Erkältung. Hab mich auch nuie gegen die Influenza impfen lassen. Noch dazu der unerprobte Impstoff ... ich/wir sind nicht gern Versuchskarnikel :roll:
Nur damit die Geldmache der Regierung klappt - nö.

Unser HA macht auch selber keine Impfungen mit der SG. Denn er muß Gebinde mit 10 Impfungen kaufen (400.--€) und die in 24 Std. verbrauchen oder danach in die Tonne kippen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 13:18 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7866
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 308x in 262 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo,

wir lassen uns auch nicht impfen. Haben uns noch nie gegen Grippe impfen lassen. :-)

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 13:48 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 13820
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 214
Danke bekommen: 485x in 409 Posts
Geschlecht: weiblich
Unser HA hat abgeraten.
Der Kinderarzt unseres Enkels sagte auch nein.Dabei hat der Kleine ständig Lungenentzündungen. Wenn die Ärzte da schon abraten...

_________________
Liebe Grüße Grizi


Grizi und Harald 60J. + 62 J.- Harald hatte eine Hirnblutung 07 erlitten, Hemiplegie rechts, Aphasie, Pfleggrad5, hat gute Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 14:07 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Gegen Grippe lassen wir uns impfen,
Gegen die Schweinegrippe nicht.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 20:28 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 4361
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Gegen Grippe sindwiralle geimpft.
Bei der Schweinegrippe höre ich ständig für und wiederr,sogar bei Ärzte.Ausgeprobt ist sie ja sonst würde sie nicht freigegeben werden.

_________________
Liebe herzliche Grüße
Gigi (06/63)
pflegte die Mutter vom Partner (01/27) Herz- und Niereninsuffizienz, Diabetes, Schlaganfall, Demenz, Magensonde (verstorben am 1.1.2011)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Okt 2009, 20:46 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1484
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Gisela da war unlängst ein Bericht im Fernsehen, da hieß es auch, das der Impfstoff noch nicht so richtig erprobt ist und viele sich als Versuchskaninchen vorkämen. Heute Abend in den Nachrichten, eigentlich sollte ja heute mit der Impfung angefangen werden, aber der Impfstoff ist noch nicht da! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Brigitte
aus Bayern (65 J.)

Pflegte meine Mutti (89 ) nach mehreren Schlaganfällen und Demenz bei mir daheim. Nun betreue ich noch meine Schwiegermutter (90) in ihrer Wohnung. Mein Mann ist Herzkrank seit 2009


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Okt 2009, 00:35 
Offline
Treffpunkt Experte

Registriert: 11.2008
Beiträge: 3144
Wohnort: Thüringen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Wir lassen uns alle gegen die normale Grippe impfen, wegen Schwiegermutter schon seit Jahren. :roll:

Aber die Impfung gegen Schweinegrippe lehnen wir ab! :twisted:

_________________
Liebe Grüße von Regina

(50 J.) pflegte 14 Jahre meine Schwiegermutter HB, Pflegestufe III, verstorben am 21.03.2010

Alles im Leben hat seine Zeit.........
und alles im Leben hat seinen Sinn........


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Okt 2009, 00:43 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 818
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Also gegen die normale Grippe sind wir auch geimpft.
Bei der Schweinegrippe gehe ich das Risiko ein Mama nicht impfen zu lassen obwohl sie ja in die Risikogruppe fällt.

_________________
Niemand ist nutzlos auf dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht. (Charles Dickens)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Okt 2009, 01:31 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 31443
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 950
Danke bekommen: 2396x in 2240 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich und Axel haben uns nie gegen Grippe impfen lassen. Jetzt wegen Schweinegrippe........., warum sollte ich. Vor Jahren hat mir mein Chef schon gesagt, das Alles nur hochgebauscht wird, weil man die Wirtschaft mal wieder ankurbeln will.
Er hat recht, denn solange ich in der Firma bin, traten viele Sachen auf. Bestimmte Fleisch-, Fisch-, Nudelsorten wurden beanstandet. Hinzu kam Vogelgrippe und...............
Es ist nur ein Geschäft, bringen wird die Impfung nichts.
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 68 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker