Aktuelle Zeit: 1. Apr 2020, 01:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 318

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mehr Hartz-IV-Geld im April
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Feb 2011, 13:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6029
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4224
Danke bekommen: 689x in 448 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 27
Bundesagentur: Mehr Hartz-IV-Geld im April

Nürnberg (dpa) – Hartz-IV-Empfänger müssen sich nach der Einigung auf höhere Regelsätze noch bis April gedulden. Erst dann wird von der Bundesagentur für Arbeit mehr Geld überwiesen. Das sagte eine BA- Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa. Für den März sei es zu spät. Dafür hätten bis spätestens 17. Februar die Auszahlungssysteme umgestellt werden müssen. Die für dieses Jahr geplante Hartz-IV- Erhöhung um fünf Euro soll rückwirkend zum Jahresanfang ausgezahlt werden. Danach soll es 2012 eine weitere Erhöhung von 3 Euro geben.




Reaktionen zu Hartz-IV-Einigung "Wir werden keinen Schönheitspreis bekommen"


Insgesamt acht Euro mehr: Trotz der zähen Verhandlungen loben Union, FDP und SPD den Hartz-IV-Kompromiss als großen Wurf. Die Grünen bezweifeln, dass der neue Regelsatz verfassungskonform ist.

Nach einem wochenlangen Verhandlungspoker haben sich Regierung und SPD im Hartz-IV-Streit geeinigt. Entsprechend erleichtert und zufrieden zeigten sich die Verhandlungspartner am Montag mit dem Ergebnis.

_________________
Herzliche Grüße
Elke

Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.
Elke (10/44) pflegt Gerhard (07/56),schweres SHT im Juni 95, Hemiplegie, keine Sprache, Pflegegrad 5.
www.pflegendeangehoerige.org/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehr Hartz-IV-Geld im April
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Feb 2011, 01:18 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen

Registriert: 02.2011
Beiträge: 57
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Ähem - darf man hier politisch werden? Ok, besser nicht.
Ich schreib' nur mal das: wie ich eben auch zu Ingo und Heribert schrieb, kann man sich noch so sehr abmühen, man wird NIE eine Gerechtigkeit hinbekommen.
Ich finde einen Betrag von 8 Euro lächerlich! Eine wirkliche Freude und auch Hilfe wären mindestens 50,-€.

Ich beobachte diese Entwicklungen ja jetzt schon 30 Jahre und kannte in der Jugendzeit wiederum auch diese Schmarotzertypen, die es - sofern weiblich - tatsächlich dank der großzügigen (und meiner Meinung nach übertriebenen) Kindergelder (und anderer Beihilfen) schafften, sich über 20 Jahre lang durchzuschnorren.
Den Werdegang dieser Menschen hörte ich immer so über Ecken hinweg, ich selbst habe die Kontakte in den frühen 80ern dann doch mal langsam einpennen lassen.

Wenn ich immer sage: "Das erste was abgeschafft gehört, ist das Kindergeld", mach ich mich natürlich sofort zur Feindin aller Kinderhaber (nicht von mir, das Wort, ist von R.Mey).
Jedenfalls würden solche Menschen keinen Cent von mir bekommen. Beziehungsweise nur das allermindeste Existenzminimum welches man JETZT ALLEN gewährt. Weil man meint, immer alle gleich behandeln zu müssen. Diesbezüglich zumindest.

Nur - es wäre vermutlich in diesem Rechtsstaat (hahaha - aber das ist auch wieder ein anderes Thema) ein Unding, wenn man so etwas wie Gewissensprüfungen oder Biographie-Prüfungen einführen wollte, um zu bestimmen, WER welche Sozialleistungen erhalten darf.
Ich wäre jedenfalls dafür!

Zu den ach so viel gepriesenen Rentenzahlerchen: Beide Söhne einer dieser "Damen", die Ende der 70er ihren damals gut dotierten Job beim Bayer geschmissen haben, sind debile Kleinkriminelle und die Tochter tanzt an der Stange und "verdient" ihren Lebensunterhalt auf die entsprechende Weise! 3 x ca. 80 Jahre Hartz4! Oder irgendwann Knastaufenthalt beziehungsweise "Streetworkhilfen" für altgewordene Nu....!

Und Menschen die ihre krank oder alt gewordenen Angehörigen pflegen oder auch selbst krank werden erhalten dasselbe!
Oder wie in meinem Fall - NICHTS. Weil ja hier was ist. Wie z.B. das Haus. Wofür aber sowohl meine Eltern als auch ich mal gearbeitet haben! Okay - ich will nicht ungerecht sein, immerhin erhalte ich ja die 225,-€ Pflegegeld, aber KEINE Rentenbeiträge. Auch keine Krankenversicherung. Die zahlt immernoch gnädigerweise der Exgatte über seine Firma.

Ich bin manchmal auch ein kleiner Wutbürger!
An Euch hier eine geruhsame Nacht mit Träumen an eine bessere Zukunft!

_________________
"Wahr sind nur die Erinnerungen die wir in uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden."
... das sagt der "Pfeiffer mit drei F" am Ende der "Feuerzangenbowle". Ich denke, ich mag diese Sätze weil sie irgendwie zu meinem Leben passen...
Und der noch: "Den sicheren Freund erkennt man in einer unsicheren Sache!" -Cicero-


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker