Aktuelle Zeit: 21. Aug 2019, 17:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Besuche uns auch auf .... https://www.pflegendeangehoerige.org/ .... und registriere dich dort!


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 602

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wege aus der Depression
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Aug 2014, 15:54 
Offline
Treffpunkt Legende

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26857
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1295
Danke bekommen: 1583x in 1310 Posts
Geschlecht: weiblich
Wege aus der Depression - Der Kampf gegen eine Volkskrankheit
Claudia Ruby

Fast 10.000 Suizide werden jedes Jahr verübt, und in den meisten Fällen steckt eine Depression dahinter. Trotzdem ist die Krankheit immer noch mit einem Tabu belegt.


Depression - was steckt dahinter?

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Depression, einer potentiell tödlichen Krankheit: Fast 10.000 Suizide werden jedes Jahr verübt, und in mehr als 90 Prozent der Fälle steht eine psychische Erkrankung dahinter, meistens eine Depression. Nach Prognosen der Weltgesundheitsorganisation wird die Depression im Jahr 2020 die zweithäufigste Krankheitsursache weltweit sein. Häufig zieht eine Depression andere Krankheiten nach sich: Depressionen sind ein Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen, für Diabetes, Demenz und Infektionen. Wer depressiv ist, fühlt sich ängstlich, niedergeschlagen und verzweifelt. Doch nicht jede Traurigkeit ist eine behandlungsbedürftige Krankheit. Bei der Depression hat die schlechte Stimmung keinen konkreten Anlass, wie zum Beispiel Trennung, Krankheit oder den Verlust eines Angehörigen. "Die Depression ist mehr als reine Niedergeschlagenheit. Es ist eine Krankheit, die den ganzen Körper erfasst", sagt Florian Holsboer, Direktor des Münchner Max-Planck-Instituts für Psychiatrie.
"Nur 10 Prozent der Patienten sind optimal behandelt"

... weitere Informationen:
http://www.swr.de/odysso/wege-aus-der-d ... index.html

Depression - Wenn die Seele Trauer trägt
http://www.planet-wissen.de/alltag_gesu ... epression/

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker