Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 246

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Leistungen der Krankenkasse
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 13:04 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 09.2017
Beiträge: 17
Geschlecht: weiblich
Ich pflege z. Zt. meine Mutter nach einem Sturz. Kann man das irgendwie bei der Krankenkasse geltend machen? Bin etwas verunsichert, die einen sagen ja das geht, andere wiederum man muss erst einen Pflegekursus absolvieren.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenasse
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 15:35 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 609
Wohnort: zwischen Hamburg und Lübeck
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, Bienie,

was meisnt Du mit "geltend machen"? Meinst Du, ob du irgendetwas erstattet, bezahlt bekommst? Soviel ich weiß nicht. Da es sich ja nach dem Sturz um eine - hoffentlich - nur vorübergehende Hilfe und Unterstützung handelt, wird Deine Mutter auch nicht anerkannt pflegebedürftig sein, also auch keinen Pflegegrad haben.
Man kann wohl, wenn man selber krank ist, bei der Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragen. Aber da kenne ich mich nicht aus und auch nicht, ob Du quasi in die Rolle der von der KK bezahlten Haushaltshilfe schlüpfen kannst. Einfach anrufen und fragen.

Liebe Grüße
Kirsten

_________________
Ich assistiere meiner Tochter (*1990) bei allem, was sie nicht selber kann. Sie ist Rollstuhlfahrerin (spina bifida, shunt-versorgter Hydrocephylus, Arnold-Chiary-Malformation, Skoliose, versorgt mit Tracheostoma und PEG) und wohnt seit September 2015 in einer eigenen, kleinen Wohnung mit ambulantem Pflegedienst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenkasse
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 21:43 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 35364
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Kirsten hat recht, rufe bei der Krankenkasse an. Die Gesetze haben sich ja mittlerweile geändert, daher kann ich Dir auch keinen Rat geben. Bei meinen Armbruch vor 8 Jahren bekam ich eine Haushaltshilfe, aber nur weil es ein Arbeitsunfall war und die BG zahlte.
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenkasse
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 05:31 
Online
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 02.2016
Beiträge: 5368
Wohnort: 37327 Leinefelde-Worbis OT Leinefelde
Geschlecht: männlich
§ 38 SGB V Haushaltshilfe, nur wenn der Göga der Mutter oder Biene es nicht kann... liebe Grüsse Christoph

_________________
Um Füße bat ich, und er gab mir Flügel! v. Dorothy C. Wilson, Biographie d. ind. Ärztin Mary Verghese, d. n. Autounfall querschnittsgelähmt bleibt. Sie geht durch tiefe Verzweiflung u. v. Anfechtungen, bis sie Spezialchirurgin u. FÄ f. Rehabilitation ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenkasse
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 10:55 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 3248
Geschlecht: weiblich
Highscores: 279
Also wir haben es bei meinem Fussbruch 2014 so gemacht dass die KK Tom als Haushaltshilfe bezahlte und er vom Job her für die zeit freigestellt war.
Begründet war das allerdings nicht wegen meiem Fuss sondern wegen Nadja, denn ich alleine hätte sie nicht bekommen.
Im Nachhinein würden wir es nimemr machen, der papierkram war uns viel zu viel für die kurze zeit. Ich hatte mir einen Rolli für unten organisiert und oben kurvte ich entweder mit nadjas rum oder auf dem schreibtischstuhl, und kam in der Wohnung auch mit gebrochenen Fuss zwar wie ne schnecke (hallo Fritzchen) aber immerhin klar

Ich glaube ich wollte damals auch nicht pflegebedürftig genannt werden :floet2:

_________________
lg Silke
Pflege meine Tochter 08/85 seit Nov 13, Myasthenie, Ataxie unbekannter Herkunft, PG 4, Buttonpeg, Schluck-und Sprechprobleme, horizontale Blickparese, Doppelbilder und Sehschwäche, nicht gehfähig

Alles lohnt sich wenn man liebt, Lebenssand geduldig siebt,
bis das Körnchen Gold sich zeigt, Himmel sich zur Erde neigt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungen der Krankenkasse
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 10:57 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29260
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Ich pflege z. Zt. meine Mutter nach einem Sturz. Kann man das irgendwie bei der Krankenkasse geltend machen? Bin etwas verunsichert, die einen sagen ja das geht, andere wiederum man muss erst einen Pflegekursus absolvieren.


Hallo Martina,

bin am überlegen, was du bei der KK geltend machen willst?
Die Behandlungskosten
oder deine Ausfallzeit beim Arbeitgeber für die Pflege deiner Mutter?

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker