Aktuelle Zeit: 19. Okt 2017, 03:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 365

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zum Ende des Lebens
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mär 2017, 20:49 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 675
Danke gegeben: 220
Danke bekommen: 216x in 150 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Hallo,
ich habe gerade etwas sehr Interessantes gelesen.

Der Beitrag hat mich sehr beeindruckt und ist sehr informativ.

http://chrismon.evangelisch.de/artikel/ ... des-lebens

Viele Grüße

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Zuletzt geändert von pflegendeAngehoerige am 11. Mär 2017, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Link berichtigt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Ende des Lebens
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mär 2017, 21:06 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 3813
Wohnort: Landkreis Stade
Danke gegeben: 735
Danke bekommen: 673x in 616 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 51
Hm, mir wird immer gesagt: Seite nicht gefunden.
Ich lande zwar bei chrismon.de aber mehr auch nicht :girlgruebeln:

_________________
Liebe Grüße
Gabi
Pflegte meine Mutter (09/39), Pflegestufe 3 (Aphasie, Hemiplegie rechts nach Schlaganfall und komplette Therapieverweigerung);
sie konnte nicht sprechen, sich auch sonst nicht äußern und nur noch den Kopf bewegen. Am 10.03.2016 starb Mama in meinen Armen. Habe auch meinen Vater (01/33) begleitet. Im April 2011 wurde Asbestose festgestellt. Mein geliebter Papa starb am 09.02.2012. Auch ihn durfte ich auf seinem letzten Weg im Arm halten.

Du darfst deine Träume nicht entlassen, du schuldest ihnen noch dein Leben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Ende des Lebens
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mär 2017, 21:25 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 675
Danke gegeben: 220
Danke bekommen: 216x in 150 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Offensichtlich bin ich nicht fähig, einen link einzufügen. Ich habe mal die ganze Zeile abgeschrieben. Muss man/frau dann vielleicht händisch eintragen. Ich finde, der Artikel lohnt sich.

http://chrismon.evangelisch.de/artikel/ ... des-lebens

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Ende des Lebens
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mär 2017, 21:27 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 675
Danke gegeben: 220
Danke bekommen: 216x in 150 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Ganz dummes Häääää????

Nachdem ich die ganze Zeile mühsam hier reingetippt habe, klappt der Link????

Na egal, hauptsache es geht jetzt :juchuhhh:

_________________
Christina (01/53) Pflege seit 02/2012 Mutter (10/17) nach Darm-OP. Parkinson, Depressionen, z.T. Schizophrenie.
verstorben 12/2016
Mein Motto: Eine Träne die man lacht, braucht man nicht zu weinen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Tick-Tack-Pflege bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Ende des Lebens
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mär 2017, 22:13 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 3813
Wohnort: Landkreis Stade
Danke gegeben: 735
Danke bekommen: 673x in 616 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 51
Liebe Christina,
auch mich hat der Artikel beeindruckt und bestätigt auch meine, bisher gemachten, Erfahrungen.
Vielen Dank für den Link. :girlherzblink:

_________________
Liebe Grüße
Gabi
Pflegte meine Mutter (09/39), Pflegestufe 3 (Aphasie, Hemiplegie rechts nach Schlaganfall und komplette Therapieverweigerung);
sie konnte nicht sprechen, sich auch sonst nicht äußern und nur noch den Kopf bewegen. Am 10.03.2016 starb Mama in meinen Armen. Habe auch meinen Vater (01/33) begleitet. Im April 2011 wurde Asbestose festgestellt. Mein geliebter Papa starb am 09.02.2012. Auch ihn durfte ich auf seinem letzten Weg im Arm halten.

Du darfst deine Träume nicht entlassen, du schuldest ihnen noch dein Leben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum Ende des Lebens
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Mär 2017, 02:04 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 1699
Wohnort: Aachen
Danke gegeben: 339
Danke bekommen: 383x in 305 Posts
Geschlecht: weiblich
Liebe Christina,

vielen Dank für den Link.
Ich habe den Artikel eben durchgelesen.

Weckte eine Menge Erinnerungen in mir.
Ich bin aber immer noch froh, dass ich lange genug durchgehalten habe, damit meine Schwiegermutter hier in Ruhe sterben durfte. Und ich bin froh, dass ich ohne dauerhaften Schaden da durch gekommen bin.

Hier in Aachen ist das palliative Netzwerk sehr gut - sowohl ambulant als auch stationär. Und zwei Hospize (darunter das erste in Deutschland überhaupt; das andere 2015 eröffnet, in nagelneuen Räumen) in einer Stadt ist schon sehr gut. Dazu gibt es eine Palliativstation im Klinikum. Habe privat (Schwimmkurseltern) einen der Mitarbeiter kennengelernt. Seine Persönlichkeit spricht sehr für die Station, obwohl ich vorher noch nichts davon gehört hatte.

Viele liebe Grüße
Imke

_________________
Imke (3/73) pflegte Schwiegermutter (9/42, Krebs, Pflegestufe 2) mit Palliativpflegedienst von 23.3.15 bis 22.8.15 (Sterbedatum), verheiratet mit Andreas (10/73), zwei Töchter: Pia (9/09) und Vera (10/11)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker