Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 01:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 148

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SAPV - spezialisierte ambulante Palliativversorgung
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Jun 2010, 23:48 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29110
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1576x in 1263 Posts
Geschlecht: weiblich
Jeden Tag sterben in Deutschland 230 Menschen, die eine SAPV benötigten – sie aber nicht bekommen – weil Krankenkassen widerrechtlich keine Verträge mit Ärzten etc. schließen.

Und dies obgleich eine wissenschaftliche Arbeit zeigt, dass durch diese neue Versorgung erhebliche Kosten im Gesundheitswesen einzusparen sind. Die Arbeit von Dr. Nolte wurde mit dem Deutschen Schmerzpreis 2010 ausgezeichnet.

aktuell:

Die offizielle Seite der AG-SAPV ist erreichbar unter http://www.ag-sapv.de

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Hamburg hat die Verträge mit den KK abgeschlossen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Jun 2010, 00:49 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 21
Wohnort: Heiligenhafen, ab Juli Rostock
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Schlimm, das zu lesen. Das Land Hamburg hat die Verträge mit den KK abgeschlossen. Wie sieht es in anderen Bundesländern, speziell in Schleswig-Holstein aus? Hat jemand dazu Informationen / Links?
Könnte man Krankenkassen deswegen nicht wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen?
Aber wir haben ja unsere Angehörigen zu pflegen und eigentlich keine Zeit, uns mit solchen Dingen aufzuhalten... Oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburg hat die Verträge mit den KK abgeschlossen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Jun 2010, 07:42 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29110
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1576x in 1263 Posts
Geschlecht: weiblich
andi hat geschrieben:
Wie sieht es in anderen Bundesländern, speziell in Schleswig-Holstein aus? Hat jemand dazu Informationen / Links?


Hast du schon Kontakt aufgenommen zum
Hospiz- und Palliativverband Schleswig- Holstein e.V. http://www.hpvsh.de/Wir-uber-uns.html


oder
oder Dr. med. Hans-Bernd Sittig
Buntenskamp 5 a
21502 Geesthacht
Tel.: 04152/8771030

Mitbegründer und Sprecher der AG Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung Schleswig-Holstein (ASPVSH)

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Jun 2010, 10:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6576
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3836
Danke bekommen: 625x in 421 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 26
"Pflege für Schwerstkranke gibt es nicht zum Nulltarif"

Seit drei Jahren haben GKV-Versicherte einen Rechtsanspruch auf SAPV. Der Pallivativmediziner Dr. Thomas Sitte kämpft für deren Umsetzung: Denn bisher hänge es von vielen Zufällen ab, ob ein Patient eine angemessene Versorgung erhalte.

mehr .....
http://www.aerztezeitung.de/politik_ges ... sid=608140

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Jul 2010, 08:59 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29110
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1576x in 1263 Posts
Geschlecht: weiblich
Große Hoffnungen, harte Landung - SAPV-Vertrag in NRW

Beim Vertragsstart war von Vorbildcharakter die Rede, nun ist Ernüchterung eingekehrt: Palliativ-Netze in Nordrhein-Westfalen zögern, den Vertrag zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung zu unterschreiben. Vielen Ärzten ist der vorgesehene Anteil von 51 Prozent ihrer Arbeitszeit für die SAP-Versorgung zu groß.

mehr ......
www.ärztezeitung.de

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: SAPV - spezialisierte ambulante Palliativversorgung
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 08:57 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29110
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1576x in 1263 Posts
Geschlecht: weiblich
Betreuungsbedarf für 80 000 Menschen ist weiterhin lückenhaft
Noch ein langer Weg zur spezialisierten Palliativversorgung

Medical Tribune Bericht
AACHEN – „Wir sind auf einem guten Weg, haben aber bestenfalls die Hälfte geschafft.“ So beschreibt Professor Dr. Lukas Radbruch, Bonn, die Lage der Palliativmedizin (Palliativmedizin soll Lebensqualität und Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen erhalten, fördern und verbessern, damit soll ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod ermöglicht werden) im Land.

mehr ....
http://www.medical-tribune.de/patienten/magazin/27004/

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker