Aktuelle Zeit: 19. Okt 2017, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 319

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: du hast nur noch wenige Tage zu Leben - Umfrage -
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 19:51 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29103
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1574x in 1262 Posts
Geschlecht: weiblich
Wenn dir jemand sagen würde du hast nur noch wenige Tage zu leben -
wie würdest du diese letzten Tage verbringen wollen?


Meine Antwort am 26. August 2007:


...... würde mir das einer heute oder morgen sagen,
ich würde in Panik geraten:

Was passiert mit Gerd - wo soll er bleiben -


Kein Testament
keine Patientenverfügung

Papiere ordnen
Heimplatz suchen


........ und zu Gott beten, ihn bitten, mich nicht von meinem Gerd zu trennen.


http://pflegendeangehoerige.foren-city. ... frage.html
(kann nur lesen, wer im Archiv registriert ist)

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 20:56 
Offline
Treffpunkt Profi

Registriert: 12.2008
Beiträge: 6961
Wohnort: Salzgitter
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 83x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Was würde ich tun? So vieles geht mir durch den Kopf. Ich würde die Zeit mit meinen Kindern verbringen, Stefan müßte alles aufnehmen, damit die Kiddies später sehen können wer ich war. Stundenlang würde ich irgendwas aus meinem Leben erzählen, damit sie mich kennenlernen. Ob ich es Mama sagen würde, weiß ich gar nicht, denn allein bei der Vorstellung das sie ein Kind verliert, bricht sie wahrscheinlich zusammen. Regeln würde ich auch nichts. Die Kinder bleiben bei Stefan, viel zum erben gibt es nicht.
LG Sandra


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 21:16 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 4994
Wohnort: frankfurt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
ich überleg jetzt schon eine ganze weile und kann immer noch keine richtige antwort geben.

geregelt ist alles, testament, vorsorgeverfügung usw. für uns beide.

wenn mir dazu noch genug zeit bleiben würde, ganz schnell zusammen mit franz in ein pflegeheim ziehen. damit er noch ein wenig zeit hätte mit der örtlichkeit und dem personal "bekannt" zu werden, bevor ich gehen muss.

_________________
liebe grüße elisabeth
Elisabeth (05/48) + Franz (01/31),
Demenz seit 1997, Diagn. Alzheimer 2002, PS III, geh-+stehunfähig, kein freies Sitzen, Sprachzerfall, oft kein Erkennen mehr, Schluckstörungen, ungenüg. Nahrungsaufnahme, PEG, Parkinson, Diabetes II, Lactoseintoleranz, kompl. Inkontinenz, keine Psychopharmaka


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Aug 2010, 21:24 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29103
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1574x in 1262 Posts
Geschlecht: weiblich
....... 3 Jahre später!

Ich spiele immer noch "Vogel Strauß".

Zitat:
wie würdest du diese letzten Tage verbringen wollen?


Mit meinem Gerd!

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Aug 2010, 11:57 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 2849
Wohnort: Horb am Neckar
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Das ist eine gute Frage, dummerweise beschäftigt man sich in meinem Alter mit sowas meistens so garnicht. Ich glaube ich würde die verbleibende Zeit mit Sebastian und Julian verbringen wollen in unserer gewohnten Umgebung. Und ich würde versuchen Sebastian klar zu machen dass er sich nach einer neuen Mama für Julian umsehen muß weil ich absolut der Meinung bin dass ein Kind Mutter und Vater braucht.

_________________
Tanja, 41 Jahre alt, verheiratet mit Sebastian 36 Jahre alt, Mama von Julian (7 Jahre), Luisa (6 Jahre) und Pauline (2 Jahre), pflegte meine Oma gut 10 Jahre zuhause, starke Demenz, PS 3, bettlägerig, am 26. Mai 2010 verstorben


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Aug 2010, 13:31 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 8562
Wohnort: Idstein
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 185x in 159 Posts
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Und ich würde versuchen Sebastian klar zu machen dass er sich nach einer neuen Mama für Julian umsehen muß weil ich absolut der Meinung bin dass ein Kind Mutter und Vater braucht.
_________________


Tanja, dieser Gedanke schoss mir eben auch durch den Kopf! Ansonsten würde ich mich gerne von meinen Freunden und meiner Familie verabschieden, sie bitten, Max und die Kinder zu unterstützen. Auch würde ich eine Anzeige aufgeben für eine Kinderfrau, damit ich diese noch persönlich mit aussuchen und einweisen kann....

_________________
Herzliche Grüße Sandra
Sandra 03/71 und Max 06/70 mit Nina, geb. 20.01.2001 (schwer körperlich und geistig behindert nach Frühgeburt, 530g; starke Sehbehinderung, keine Sprache, autistische Züge, infektgekoppelte Anfälle und viele andere "Baustellen") und Lukas geb. 19.06.08

Auch wer nicht zählen kann, zählt mit!
Auch wer nicht sprechen kann, hat was zu sagen! Auch wer nicht laufen kann, geht seinen Weg!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Aug 2010, 16:09 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen

Registriert: 08.2010
Beiträge: 52
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Gute Fage.....ich würd erst mal alles klären wegen meiner Mutter (Heim usw)
Dann alles was bis jetzt nur mündlich geklärt ist in schriftlicher Form aufsetzen.
Verabschieden von Tochter, meinen 2 Katzen, Freunden (sind nicht viele)
Mit meinem Freund nach Schottland gehn um dort meine letzten Stunden mit ihm verbringen...

ja, das würd ich tun


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Aug 2010, 16:35 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 11259
Wohnort: Waldenburg BW
Danke gegeben: 695
Danke bekommen: 757x in 704 Posts
Geschlecht: weiblich
Eine sehr gute Frage: Ich glaube aber, ich halte es wie Elke, Kopf in den
Sand und hoffen, dass ich die verbleibende Zeit mit Uli verbringen kann
und er nachher gut versorgt ist.

Liebe Grüße Erika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Aug 2010, 20:21 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 359
Wohnort: Augsburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Ich hätte meine Tochter angerufen und ihr gesagt, wo das Geld liegt, mit dem sie meine Beerdigung bezahlen kann.

Restzeit hätte ich dazu gebraucht, alle Sachen zu vernichten, die meine Kinder bei der Wohnungsräumung
schockieren könnten ("Papi hat Playboy angeschaut u.s.w.")


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: du hast nur noch wenige Tage zu Leben - Umfrage -
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Jun 2011, 22:21 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29103
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1124
Danke bekommen: 1574x in 1262 Posts
Geschlecht: weiblich
4 Jahre später ..... immer noch Kopf in den Sand.

Bild anklicken und dann auf Lupe
Dateianhang:
Angehörige zu Hause pflegen - Treffpunkt und Forum für pflegende Angehörige - Archiv - -- du hast nur noch wenige Tage zu Leben - Umfrage -_1309205713919.png
Angehörige zu Hause pflegen - Treffpunkt und Forum für pflegende Angehörige - Archiv - -- du hast nur noch wenige Tage zu Leben - Umfrage -_1309205713919.png [ 919.02 KiB | 99-mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker