Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 03:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 265

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 4. + 5.6.
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Mai 2012, 09:33 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1102
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Mo 04.06.2012 23:30 bis 00:15 (ARD)
Di 05.06.2012 04:45 bis 05:30 (ARD)


Entmündigt
Wenn Betreuung zum Albtraum wird


Senioren berichten, wie sie von ihren Kindern entmündigt wurden.

Gesellschaftsreportage, Deutschland
Autor: Enrico Demurray

Frau M. kann es nicht fassen. Die wohlhabende Bonner Beamtenwitwe hält den Beschluss des Betreuungsgerichts in den Händen. Ihre jüngste Tochter hat sie entmündigen lassen - gegen ihren und den Willen ihrer anderen Töchter. Von nun an entscheidet ein vom Gericht bestellter Betreuer über ihr Vermögen. Seit gut 20 Jahren spricht man zwar nicht mehr von Entmündigung, sondern von Betreuung, aber das Ergebnis ist oft das gleiche. Die per Gericht verordnete Betreuung reicht von leichten rechtlichen Einschränkungen bis hin zur faktischen Entmündigung. Und wer sich einmal im Netz des Betreuungssystems verfangen hat, kann sich nur schwer daraus wieder befreien. So kritisiert der Jurist Prof. Volker Thieler, dass mit dem Betreuungsrecht stärker in die Freiheitsrechte des einzelnen eingegriffen werde als bei Strafgefangenen. Seit Einführung des Gesetzes 1992 hat sich die Zahl der Betreuten verdreifacht; 1,3 Millionen Menschen stehen derzeit unter rechtlicher Betreuung. Und viele von ihnen, meinen Experten, zu Unrecht. Altenheime und Krankenhäuser drängen auf Betreuungen, damit sie rechtlich abgesichert sind, für Anwälte ist es ein lohnendes Geschäft, Angehörige verfolgen ihre eigenen Interessen. Für seinen Film 'Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird' hat Enrico Demurray die Praxis des Betreuungsrechts unter die Lupe genommen und dabei auch einige Menschen über einen längeren Zeitraum begleitet. Die Erfahrungen, die sie machen müssen, sprechen für eine ernstliche Überprüfung des Betreuungsrechts.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Foren Info Info bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 4. + 5.6.
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Mai 2012, 06:43 
Hallo an alle im Forum!

Mein Mann hatte ne Betreuung - hat viel gekostet, die wieder weg zu bekommen!

Mein Mann -Schädel-Hirn-Trauma, nach Unfall 1990 bekam ne Betreuung ein halbes Jahr vor unserem Kennenlernen. 2004, als seine Fam. merkte, dass er sich (noch/wieder oh Schande für Frauen interressiert)
Mein Mann ist, und war auch damals, im Rolli- Halbseitengelähmt, aber nicht doof.

Wir sind nun glücklich verheiratet, sind von seiner Fam. weggezogen und haben nach langer/kostenspieliger Zeit - die Formundschaft weg :juchuhhh:
Viele Grüsse von uns


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 4. + 5.6.
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jun 2012, 06:19 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29330
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo Gast!

Wir haben hier im Forum auch Mitglieder die eine Betreuung aufheben lassen.

Zitat:
Fällt der Handlungsbedarf für eine Betreuung weg, ist die Betreuung vom Gericht aufzuheben, was in der Praxis auch häufig vorkommt (§ 1908d BGB).

Freue mich mit euch, dass es euch gelungen ist.

Viele schöne und zufriedene Jahre wünsche ich euch. :girlherzblink:


04.06.2012, 23.30 - 00.15 Uhr, ARD

Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird
Dokumentation Deutschland 2012
Senioren berichten, wie sie von ihren Kindern entmündigt wurden.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 4. + 5.6.
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jun 2012, 06:22 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 01.2010
Beiträge: 472
Wohnort: schleswig holstein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich wollte für Mirco auch keine Fremdbetreuung und habe sie seit er 18 ist .
Für meine Mutter (fast 74)hatte ich sie auch beantragt.Ich denke das ist doch ein Unterschied zu dem Betreuer vom Gericht.

_________________
ich bin dankbar hier leute kennen lernen zu dürfen die mir sehr geholfen haben und hoffe ich kann ein wenig zurückgeben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 4. + 5.6.
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jun 2012, 08:08 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1102
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Der TV-Film "Entmündigt"
wird am 13.06.2012, 20.15 - 21.00 Uhr, auf "Tagesschau24" wiederholt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 7. + 13.10.12
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Okt 2012, 10:39 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29330
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Wiederholung am 7. Oktober 2012, 16.30 - 17.00 Uhr, WDR Fernsehen, tag7

Weiterer Sendetermin:
13. Oktober 2012, ab 9.30 Uhr, WDR Fernsehen

Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird
Für seinen Film hat Enrico Demurray die Praxis des Betreuungsrechts unter die Lupe genommen und dabei auch einige Menschen über einen längeren Zeitraum begleitet. Die Erfahrungen, die sie machen müssen, sprechen für eine ernstliche Überprüfung des Betreuungsrechts.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker