Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 13:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 928

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 20:40 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Ja, finde auch dass Andrea das sehr gut gemacht hat.
Auch die Durchführung hier bei uns war sehr gut und hat unseren Tagesablauf kaum gestört, ausser natürlich dass alle sehr aufgeregt waren.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 21:13 
Offline
Treffpunkt Profi

Registriert: 12.2008
Beiträge: 6961
Wohnort: Salzgitter
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 83x in 79 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Das hat man gemerkt, ich glaub ich hab Hintergrundgeräusche gehört, irgendwie als wenn Du etwas schneidest fürs Essen. Der Beitrag hat mir supergut gefallen.
lg sandra

_________________
Sandra ( 03/72), verheiratet mit Stefan (09/70), Mama von Mara (07/07) und Ben (12/09), unterstütze meine Mama bei der Pflege meines Papas, am 06.08.2008 Herzstillstand nach Reanimation Hypoxischer Hirnschaden, Pflegestufe III.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 21:39 
habs grad gehört, ist sehr gut gemacht.
Danke Ingo.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#16Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 21:40 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 1815
Wohnort: Offenbach
Danke gegeben: 130
Danke bekommen: 110x in 89 Posts
Geschlecht: weiblich
hat mir auch gut gefallen
ist einiges rüber gekommen von der situation pflegender
und ingo du warst souverän, klar und authentisch,
insgesamt klasse!!!

_________________
Liebe Grüße Claudia

Claudia (12/57), ich pflegte 8 Jahre meinen Lebensgefährten (6/53) nach seiner Hirnblutung PS III, mit Unterstützung durch Tagespflege und ambulanten Pflegedienst zu Hause. Dabei war ich die meiste Zeit in Vollzeit berufstätig. Herbert ist am 23.09.2014 plötzlich verstorben.
Ich lebe mein Leben vorwärts, aber vieles verstehe ich erst in der Rückschau


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#17Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 22:09 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 7476
Wohnort: Land Brandenburg
Danke gegeben: 238
Danke bekommen: 89x in 82 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 25
Hallo Ingo

bin nun auch endlich dazu gekommen es mir anzuhören
ich muß sagen es ist wirklich gut gelungen
vor allen du sprichst es ja auch so aus wie es ist,
und nicht wie
viele es hören wollen,bist ja auch ein Kämpfer
auch das lachen von Christine einfach toll,
sag es noch mal ich ziehe den Hut vor dir

ganz herzliche Grüße
Andreas18

_________________
Andreas (11/66)
pflegte meine Mutter Herzinsuffizienz, Osteoporose, Arthrose, 85 Jahre, Pflegestufe II (verstorben)
zuvor 5 Jahre meinen Vater gepflegt (verstorben)
Schwiegervater Dickdarmkarzinom - Metastasen in der Leber und der Lunge(verstorben)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#18Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 22:12 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 11392
Wohnort: Waldenburg BW
Danke gegeben: 749
Danke bekommen: 780x in 724 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo Ingo, gerade habe ich auch den Bericht angehört.
Alles ist gut rübergekommen. Das Lachen von Christine
hat mich sehr berührt. Ganz große Klasse.

_________________
Liebe Grüße Erika

Erika (Jg. 45), pflegte seit 2007 Uli (Jg. 41) nach HB (verst. am 14.01.2017)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#19Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 23:25 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2856
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 74
Danke bekommen: 326x in 232 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Hallo Ingo,
ich habe mir gerade auch den Bericht angehört.
Es hat sich gut angehört und man hat einen kleinen Einblick in dein (Pflege-)Alltag bekommen.
Hoffentlich ist der Beitag ein kleiner Schritt, die Hilfe für pflegende Angeörige zu verbessern.
Hat sich Christine eigentlich auch im Radio gehört ?

_________________
Lieben Gruß
Herbert
Herbert (10/70) pflegt Esther (07/73), Schlaganfall im März 08, Hemiparese re., Aphasie, Apraxie, Pflegestufe 2.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#20Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dez 2011, 23:58 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
schriddi hat geschrieben:
ich glaub ich hab Hintergrundgeräusche gehört, irgendwie als wenn Du etwas schneidest fürs Essen.


Ja, hab Zwiebeln geschnitten und Andrea stand mit dem Mikro neben mir. :-)

Heribert hat geschrieben:
Hoffentlich ist der Beitag ein kleiner Schritt, die Hilfe für pflegende Angeörige zu verbessern.


Das ist der Grund warum ich bei sowas mitmache.

Heribert hat geschrieben:
Hat sich Christine eigentlich auch im Radio gehört ?


Ja, klar...... sie hat aber dabei immer mit ganz grossen Augen auf den ausgeschalteten TV geguckt. :-)

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#21Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Dez 2011, 00:04 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29339
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Ingo hat geschrieben:

Heribert hat geschrieben:
Hoffentlich ist der Beitag ein kleiner Schritt, die Hilfe für pflegende Angeörige zu verbessern.


Das ist der Grund warum ich bei sowas mitmache.



Wusste gar nicht, dass MANN in eurem Alter noch an den WeihnachtsMANN glaubt. :boys_lol:

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#22Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Dez 2011, 00:22 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Das unterscheidet uns von den Frauen. :-)

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#23Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dez 2011, 22:50 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 113
Wohnort: Muenchen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 6x in 5 Posts
Geschlecht: männlich
also ich habe mir den Beitrag jetzt erst angehört.
Ingo Dein Gesagtes fand ich gut und auch deine Stimme gefällt mir. Auch den Zusammenschnitt mit Claus Fussek (http://www.pflegewiki.de/wiki/Claus_Fussek) finde ich gelungen.
Einen sehr wichtigen Punkt hat sie auch in den Beitrag eingebracht, nämlich den Pflegestützpunkt. Leider torpedieren unsere Lokalpolitiker diese Einrichtung, so dass es in Bayern nur vereinzelt welche gibt. Auch ist die Homepage http://gesundheits-und-pflegeberatung.de/index.html nicht gerade mit leben gefüllt.
Etwas mehr Forderungen an unsere Politiker hätte gut in den Beitrag gepaßt.
Liebe Grüße
Achim

_________________
Achim (09/61) pflegte meine Frau (01/63 verstorben 05/11) chronisch progrediente MS seit 90 bekannt, Pflegestufe III ab 97 pflegte zu Hause.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Hilfe für Pflegende? - Radio WDR 5 - 10.05- 10.
#24Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 01:05 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Direktlink zur MP3-Datei
http://www.esgibtnureinen.de/neugiergenugt.mp3

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker