Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 08:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 72

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zukunft Pflege - Wer kümmert sich um mich? - 16.4./17.30 h
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Apr 2011, 07:45 
Offline
Administrator

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6630
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3939
Danke bekommen: 645x in 431 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
16.04.2011, 17.30 - 18.00 Uhr, 3SAT, Vivo

Thema:
Zukunft Pflege - Wer kümmert sich um mich?

In den kommenden Jahrzehnten wird es in Deutschland deutlich mehr Pflegefälle als in den Jahren zuvor geben. Hochrechnungen zufolge wird die Zahl der Pflegebedürftigen in den nächsten 20 Jahren um 50 Prozent, in den nächsten 40 Jahren sogar um 100 Prozent steigen.
Wegen der höheren Lebenserwartung müssen zum Beispiel jede zweite Frau und jeder dritte Mann damit rechnen, im Alter dement zu werden. Der aktuelle Pflegestandard ist darum in Zukunft finanziell und personell nicht mehr leistbar. Deutschland steht vor dem Pflegekollaps. Ohne ehrenamtliches Engagement, ohne nachbarschaftliche Hilfe wird Pflege nicht mehr funktionieren.

Darüber hinaus wird es Wohnformen für Senioren geben müssen, die weit über das hinausgehen, was bisher üblich ist. Neben neuen Stadtplanungskonzepten braucht es visionäre Vordenker wie Henning Scherf, den ehemaligen Bremer Bürgermeister, der selbst seit 15 Jahren in einer Alten-WG lebt.

Quelle:
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/1 ... html&cx=12


vivo-Schwerpunkt: Pflege

Im April drei Sendungen zum Thema
Die Zahl der Pflegefälle steigt kontinuierlich. Hochrechnungen zufolge wird die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland in den nächsten 20 Jahren um 50 Prozent, in den nächsten 40 Jahren sogar um 100 Prozent steigen. vivo zeigt im April-Schwerpunkt Pflege Probleme und Möglichkeiten dieser Entwicklung auf.
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/153086/index.html

siehe auch hier
http://www.pflegendeangehoerige.eu/nich ... 11718.html

_________________
Herzliche Grüße
Der Admin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Pflegeschwerpunkt: wer kümmert sich um mich 18.4. - 29.4.
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Apr 2011, 21:19 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 4994
Wohnort: frankfurt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Mo 18.04.2011 10:02 bis 10:30 (Info)
Di 19.04.2011 13:30 bis 14:00 (Info)
 ! "Elisabeth":
Mi 20.04.2011 15:15 bis 15:45 (Info)
Do 21.04.2011 17:30 bis 18:00 (Info)
Fr 22.04.2011 11:02 bis 11:30 (Info)
Sa 23.04.2011 09:30 bis 10:00 (Info)
So 24.04.2011 06:00 bis 06:30 (Info)
So 24.04.2011 10:02 bis 10:30 (Info)
Mo 25.04.2011 11:02 bis 11:30 (Info)
Di 26.04.2011 13:30 bis 14:00 (Info)
Mi 27.04.2011 15:15 bis 15:45 (Info)
Do 28.04.2011 17:30 bis 18:00 (Info)
Fr 29.04.2011 10:02 bis 10:30 (Info)
vivo
Pflegeschwerpunkt (3|3): Zukunft Pflege - Wer kümmert sich um mich?



In den kommenden Jahrzehnten wird es in Deutschland deutlich mehr Pflegefälle als in den Jahren zuvor geben. Hochrechnungen zufolge wird die Zahl der Pflegebedürftigen in den nächsten 20 Jahren um 50 Prozent, in den nächsten 40 Jahren sogar um 100 Prozent steigen. Wegen der höheren Lebenserwartung müssen zum Beispiel jede zweite Frau und jeder dritte Mann damit rechnen, im Alter dement zu werden. Der aktuelle Pflegestandard ist darum in Zukunft finanziell und personell nicht mehr leistbar. Deutschland steht vor dem Pflegekollaps. Ohne ehrenamtliches Engagement, ohne nachbarschaftliche Hilfe wird Pflege nicht mehr funktionieren. Darüber hinaus wird es Wohnformen für Senioren geben müssen, die weit über das hinausgehen, was bisher üblich ist. Neben neuen Stadtplanungskonzepten braucht es visionäre Vordenker wie Henning Scherf, den ehemaligen Bremer Bürgermeister, der selbst seit 15 Jahren in einer Alten-WG lebt. Der dritte Teil des "vivo"-Pflegeschwerpunkts fragt: "Zukunft Pflege - Wer kümmert sich um mich?".

_________________
liebe grüße elisabeth
Elisabeth (05/48) + Franz (01/31),
Demenz seit 1997, Diagn. Alzheimer 2002, PS III, geh-+stehunfähig, kein freies Sitzen, Sprachzerfall, oft kein Erkennen mehr, Schluckstörungen, ungenüg. Nahrungsaufnahme, PEG, Parkinson, Diabetes II, Lactoseintoleranz, kompl. Inkontinenz, keine Psychopharmaka


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker