Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017, 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 78

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Horizonte: Nur über meine Leiche! - 12.7. - 16.30 h HR
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Jun 2014, 18:34 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1101
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Samstag, 12. Juli 2014 von 16:30 bis 17:00 (HR)


Wenn alte Menschen zu Hause leben wollen
Nur über meine Leiche!



Immer mehr ältere Menschen weigern sich, in Heime oder Pflegeeinrichtungen zu gehen. Sie wollen um jeden Preis zu Hause leben - und vor allem dort auch sterben. "Hier kriegen Sie mich nicht raus - nur über meine Leiche", heißt es trotzig.

Doch drückt sich darin wirklich Trotz aus - oder ist es das selbstverständliche Recht eines jeden Menschen auf Autonomie? Was aber bedeutet dies für Pflege und Versorgung, für Familie und Angehörige? Die Augen werden schlechter, die Beine wollen nicht mehr. Waschen, Anziehen, Einkaufen klappen nur noch mit Mühe und oft nicht ohne fremde Hilfe.

Dennoch kommt für viele betroffene alte Menschen ein Alters- oder Pflegeheim nicht in Frage, auch wenn Angehörige und Ärzte ihnen gut zureden. Was steckt dahinter? Bloßer Starrsinn? Sollte man alte Menschen zu ihrem "Glück" zwingen, wenn sie zu Hause nicht mehr zurechtkommen? Oder ist das Ausharren in der eigenen "Festung" oft das Letzte, was bleibt, wenn man altersbedingt beinahe täglich weitere Fähigkeiten verliert?

"Keine zehn Pferde kriegen mich da rein!"
Die eigene Wohnung bedeutet eben weit mehr als bloß die sprichwörtlichen vier Wände. Die Angst ist groß, sich noch einmal anpassen zu müssen, mit dem Umzug die Selbstständigkeit zu verlieren und sich letztendlich aufzugeben.

Diese Ängste beschäftigen etwa Horst Burck, 78 Jahre alt, ein Frankfurter "Original". Er wohnt seit seinem zweiten Lebensjahr im selben Haus, hat seine Mutter bis zuletzt in seiner Wohnung gepflegt. Dort will auch er sterben, irgendwann. Im Pflegeheim war er schon einmal, für drei Monate nach einer schweren Herzoperation. Das hat ihm gereicht: "Nie mehr", schnaubt er, "keine zehn Pferde kriegen mich da rein!"

Der Film von Benedikt Fischer erzählt von alten Menschen, die nicht klein beigeben wollen - und von dem Dilemma, dass sie zu Hause oft mehr Hilfe benötigen, als sie bekommen - oder finanzieren - können. "Sterben tue ich sowieso", meint Horst Burck achselzuckend," aber dann lieber hier zu Hause als anderswo".

Ein Film von Benedikt Fischer
http://www.hr-online.de/website/fernseh ... t_52189523


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker