Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 09:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 203

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Feb 2015, 17:01 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2680
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1066
Danke bekommen: 574x in 443 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Hart aber Fair
mit Frank Plasberg

02.Februar 20.15 - 21.15 Uhr

Das Thema: Alzheimer als Komödie - hilft Lachen gegen die Angst?

..... „Honig im Kopf“ ist als Film ein Hit. Millionen lachen im Kino über Alzheimer oder sind zu Tränen gerührt.
Aber wird diese Komödie der unheimlichen Krankheit Alzheimer auch gerecht? Hilft das Lachen vielleicht sogar,
besser mit der Angst vor der Krankheit umzugehen?
(Programmankündigung zur Sendung)

Gäste im Studio

Til Schweiger (Schauspieler, Regisseur und Produzent; in seinem aktuellen Kinofilm „Honig im Kopf“
beschäftigt er sich mit dem Thema Alzheimer)

Gerald Hüther (Professor der Neurobiologie, Hirnforscher Uniklinik Göttingen)

Bettina Michel (betreut ihren demenzkranken Vater Rudi Assauer; Buchautorin „Papa, ich bin für dich da“)

Rita Süssmth (Ehemalige Bundestagspräsidentin 1988 - 1998 und ehemalige Bundesfamilienministerin 1985 - 1988)

Christiane Grote (Pflege- und Gesundheitsexpertin Verbraucherzentrale NRW)

http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Feb 2015, 18:28 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5638
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 632
Danke bekommen: 764x in 599 Posts
Geschlecht: weiblich
Danke für den Hinweis :girlja:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Feb 2015, 20:03 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 2072
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 389x in 354 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Es ist hier bei dem Zeitpunkt für hart aber fair ein Fehler unterlaufen. Es komm heute schon um 20.15 Weil danach dier Verleihung vom Orden wder dem tierischen Ernst ist.

Viele Grüße Marianne


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Feb 2015, 13:21 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2680
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1066
Danke bekommen: 574x in 443 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Hallo Marianne ..... hab ich doch auch so geschrieben.

Wer die Sendung verpasst hat - sie wird heute Abend auf TAGESSCHAU 24
(ebenfalls um 20.15 Uhr) wiederholt.

Viele Grüße .... :handshake: Harald

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Feb 2015, 19:25 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 2072
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 389x in 354 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Harald aber ich hatte es nicht richtig gelesen. Sondern nur das 21.15 Gesehen. Man sollte halt lesen können. Kommt davon wenn man nicht richtig schaut.
Ich kenne den film nicht, kann aber voll unterschreiben dass Kinder mit geistig nicht mehr so fitten Kranken, oder wie ich es beschreiben soll ganz unbefangen umgehen. War bei unseren Enkeln bei Anton auch so. Er hatte ja kein Alzheimer, GsD aber durch die kleinen und größeren Schlaganfälle doch Defizite. ABer es machte den Kleinen nichts aus. Egal ob er Windeleinlagen hatte oder manchmal verwirrt war. er war einfach der Opa der eben krank war. Und dass Kinder mehr erreichen bei Kranken konnte ich auch feststellen. Bei mir konnte er sich ganz nach links drehen, wenn die Enkel die Hand hielten und Tochter ihn dann ganz drehte ging es auf einmal.

Viele Grüße Marianne


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Feb 2015, 21:45 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2680
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1066
Danke bekommen: 574x in 443 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Hallo Marianne ..... ist doch nicht schlimm (wegen der Uhrzeit) !!! :girlherzblink:

Den Film "Honig im Kopf" habe ich bisher auch noch nicht im Kino gesehen, ich
werde allerdings auch davon Abstand nehmen, ihn mir dort anzuschauen.

In der Sendung "Hart aber fair" hat nämlich jemand erwähnt im Kino gewesen zu sein
und musste dort miterleben, dass irgendwelche "unqualifizierten" Jugendlichen sich vor
Lachen nicht einkriegten.....weil ja alles "so lustig war" und es "saukomisch gewesen
sein muss" einen dementen Menschen erleben zu dürfen.

Ich warte, bis der Film im Fernsehen läuft ...... es könnte nämlich sein, dass ich
im Kino mal eben nach hinten gegangen wäre, um mir einen von den Jungs oder
Mädels "ein wenig vorzunehmen" um ihm eindrücklich zu erklären, was dessen
Eltern an Erziehung versäumt haben.

Viele liebe Grüße :handshake: Harald

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei muelleruerdingen bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Hart aber Fair 02.Februar 20.15 Uhr
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Feb 2015, 08:03 
Offline
Administrator

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6629
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3938
Danke bekommen: 645x in 431 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 26
Harald hat geschrieben:
In der Sendung "Hart aber fair" hat nämlich jemand erwähnt im Kino gewesen zu sein
und musste dort miterleben, dass irgendwelche "unqualifizierten" Jugendlichen sich vor
Lachen nicht einkriegten.....weil ja alles "so lustig war" und es "saukomisch gewesen
sein muss" einen dementen Menschen erleben zu dürfen.



Alzheimer als Komödie
Demenz ist kein Gau, sie ist eine Lebensphase
http://www.wernerschell.de/forum/neu/vi ... =7&t=20883



Frieden schließen mit Demenz
Autorenlesung mit Sabine Bode, Köln,
am 04.02.2015 in der Volkshochschule der Stadt Neuss

http://www.wernerschell.de/forum/neu/vi ... =7&t=20797

_________________
Herzliche Grüße
Der Admin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker