Aktuelle Zeit: 25. Mai 2018, 09:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 565

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Georg Schramm: "Meister Yodas Ende" - Wiederholung 15.10.11
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Sep 2011, 10:24 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6738
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4193
Danke bekommen: 703x in 464 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
25.09.2011, 20.15 - 21.45 Uhr, 3SAT - Fernsehen

Georg Schramm: "Meister Yodas Ende"
Über die Zweckentfremdung der Demenz


Es gilt eine Botschaft unter die Menschen zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon zu weit fortgeschritten. Georg Schramm geht in seinem neuen Programm auf Werbetour.

Er sucht Mitstreiter unter Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht mehr viel zu erwarten haben und die, wie seine Kunstfigur Lothar Dombrowski, lieber im Blitzlicht der Öffentlichkeit scheitern, als gehorsam bis zum kläglichen Ende im Pflegeheim dahindämmern.

Deutschlands kompromisslosester Satiriker
Wo politisches Kabarett gemeinhin aufhört, um den Rest den Gedanken seiner Zuschauer zu überlassen, geht Schramm ein gutes Stück weiter. Seine Figuren sind von gesellschaftlichen Ereignissen deutlich gezeichnet und machen ihrem Ärger auf der Bühne Luft. Schramms konsequentes Spiel verleiht seinen Bühnenfiguren ungewöhnliche Authentizität, sie sind keine billigen Karikaturen, sondern ausgefeilte Charaktere. Dieses Programm ist ein gnadenloses Meisterstück, urteilt die Presse. Georg Schramm begeisterte in den vergangenen 25 Jahren immer wieder das Publikum im 3sat-Zelt und an den Bildschirmen mit seinen Soloprogrammen oder als Moderator herausragender Kabarettveranstaltungen.

Sendung bis zum 2. Oktober in der Mediathek ansehen (1:28:59)
Georg Schramm zählt zu den scharfzüngigsten Vertretern des politischen Kabaretts in Deutschland
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Georg Schramm: "Meister Yodas Ende" - 25.9. - 20.15 h
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Okt 2011, 12:43 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6738
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4193
Danke bekommen: 703x in 464 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Lange Nacht der Kleinkunst
Georg Schramm begeistert ab 0.50 Uhr das Publikum mit seinem gnadenlosen Programm "Meister Yodas Ende - Über die Zweckentfremdung der Demenz".
mehr ....
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

 ! "pflegendeangehoerige":
VIDEO
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Georg Schramm: "Meister Yodas Ende" - 25.9. - 20.15 h
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Okt 2011, 11:51 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6738
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4193
Danke bekommen: 703x in 464 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
 ! "pflegendeangehoerige":
Wiederholung
Sa 15.10.2011 01:55 bis 03:25 (3sat)



Georg Schramm: Meister Yodas Ende
Über die Zweckentfremdung der Demenz

Kabarett, Deutschland 2011
Autor: Volker Weicker

Es gilt eine Botschaft unter die Menschen zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon zu weit fortgeschritten. Georg Schramm geht in seinem neuen Programm auf Werbetour und sucht Mitstreiter unter Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht mehr viel zu erwarten haben und die, wie seine Kunstfigur Lothar Dombrowski, lieber im Blitzlicht der Öffentlichkeit scheitern als gehorsam bis zum kläglichen Ende im Pflegeheim dahinzudämmern. Wo politisches Kabarett gemeinhin aufhört, um den Rest den Gedanken seiner Zuschauer zu überlassen, geht Schramm ein gutes Stück weiter. Seine Figuren sind von gesellschaftlichen Ereignissen deutlich gezeichnet und machen ihrem Ärger auf der Bühne Luft. Schramms konsequentes Spiel verleiht seinen Bühnenfiguren ungewöhnliche Authentizität, sie sind keine billigen Karikaturen, sondern ausgefeilte Charaktere. Dieses Programm ist ein gnadenloses Meisterstück, urteilt die Presse. Georg Schramm begeisterte in den vergangenen 25 Jahren immer wieder das Publikum im 3sat-Zelt und an den Bildschirmen mit seinen Soloprogrammen oder als Moderator herausragender Kabarettveranstaltungen.

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker