Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017, 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 382

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 5.2. - 22.45
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Feb 2013, 15:27 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29322
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1140
Danke bekommen: 1609x in 1285 Posts
Geschlecht: weiblich
Das Erste / "Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 5. Februar 2013, um 22.45 Uhr

München (ots) - Das Thema:
Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird

Gäste:

Monika Peil (Ehefrau eines Betreuungsopfers) Evelyn Angerer (Tochter eines vermissten Millionärs) Hiltrud Boldt-Schiffer (HSM-Bonner Initiative gegen Gewalt im Alter) Prof. Dr. Volker Thieler (Rechtsanwalt für Betreuungsrecht) Klaus Förter-Vondey (Vors. Bundesverband der Berufsbetreuer/innen
e.V)

Monika Peil / Die Mutter dreier Kinder betreute ihren pflegebedürftigen Mann, nachdem er 2007 einen Schlaganfall erlitten hatte. Doch plötzlich wurde - gegen ihren erbitterten Widerstand - vom Gericht eine Berufsbetreuerin eingesetzt. Diese bekam Zugriff auf das gemeinsame Konto der Eheleute und steckte Wilfried Peil in ein teures Heim. Monika Peil kämpfte zwei Jahre, bis sie einen Betreuungswechsel durchsetzte.

Evelyn Angerer / Ihr 86-jähriger Vater ist offenbar das Opfer von Deutschlands spektakulärstem Betreuungsmissbrauchsfall. Der bayerische Millionär Georg Luxi wurde von seiner Lebensgefährtin und ihrem Sohn heimlich unter Betreuung gestellt. Sie ließen sich seinen gesamten Besitz übertragen. Als Evelyn Angerer und ihre Schwester davon erfuhren, gingen sie juristisch gegen die Entmündigung ihres Vaters vor. Kurze Zeit später verschwanden der demenzkranke Vater und seine Lebensgefährtin spurlos von der Bildfläche. Die Polizei fahndet nach den Vermissten, auch mit Hilfe der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst".

Hiltrud Boldt-Schiffer / Ihre Mutter geriet in die Betreuungsfalle. "Es war wie ein böser Traum: Grundstücke wurden verkauft und meine Mutter wurde gegen den Willen der Familie ins Heim eingewiesen", kritisiert die 67-jährige Bonnerin die Betreuungspraxis für viele der 1,3 Millionen Betroffenen in Deutschland. "Jeder kann Betreuer werden. Es wird überhaupt nicht kontrolliert, wer das Schicksal eines Menschen übernimmt - und das in unserem Rechtsstaat."

Prof. Dr. Volker Thieler / Der Münchner Rechtsanwalt fordert eine grundlegende Reform des Betreuungsrechts. "Das geltende Gesetz vernichtet die Menschenrechte, statt sie zu schützen", klagt Deutschlands führender Rechtsexperte auf diesem Gebiet. "Es ist eine Entmündigung, auch wenn es offiziell nicht mehr so heißt. Letztlich verliert der Betreute alle Menschenrechte an Personen, die ihre Position häufig zum eigenen finanziellen Vorteil ausnutzen", ist Thieler überzeugt.

Klaus Förter-Vondey / Der Hamburger Betreuer nennt das 1992 eingeführte Betreuungsgesetz eine Jahrhundertreform. Mehr "Selbstbestimmung statt Vormundschaft und Entmündigung" sei damit erreicht worden, sagt Klaus Förter-Vondey, in dessen Verband ca.
6.000 Berufsbetreuer organisiert sind. Er selbst betreut etwa 50 Menschen.

"Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der Vincent TV GmbH.

Redaktion: Klaus Michael Heinz

Quelle: Pressemitteilung vom 01.02.2013 ARD Das Erste

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Elke bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 5.2. - 22.45
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Feb 2013, 15:53 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2669
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1061
Danke bekommen: 574x in 443 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Danke für die Info .... dann bleib ich heute Abend etwas länger auf
:servus: ..... Gruß Harald

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird - 5.2. - 22.45
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 08:09 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1101
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Sendung verpasst?
Jetzt in der Mediathek
http://mediathek.daserste.de/sendungen_ ... traum-wird


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker