Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 110

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Behindertentestament - Wie kann ich mein Kind absichern?
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jan 2012, 10:23 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1102
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Sa 14.01.2012 17:03 bis 17:30 (ARD)
Di 17.01.2012 05:00 bis 05:30 (ARD)
Mi 18.01.2012 19:30 bis 20:00 (1plus)



ARD Ratgeber: Recht

Ratgebermagazin, Deutschland
Moderation: Frank Bräutigam

Geplante Themen:
- Behindertentestament - Wie kann ich mein Kind absichern?
Eltern eines behinderten Kindes haben im Alltag häufig mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Dazu kommt noch die Sorge: Was passiert mit meinem Kind, wenn ich nicht mehr da bin? Denn die Pflegekosten für ein behindertes Kind sind oft so hoch, dass der Staat für die Kosten einspringen muss. Wenn dieses Kind dann erbt, muss das Erbe in der Regel für Pflege- und Betreuungskosten aufgebraucht werden, bevor der Staat wieder einspringt. Das Kind hat vom Erbe also nichts. Helfen kann hier ein sogenanntes 'Behindertentestament'. Darunter versteht man im Erbrecht die Gestaltung eines Testamentes mit dem Ziel, dass das behinderte Kind bestmöglich versorgt wird, ohne dass der Sozialträger Zugriff auf das Erbe erhält. Es ist ein juristischer Trick, aber einer, der vieles erleichtert. Und mittlerweile mit höchstrichterlichem Segen. Was geht und was nicht geht zeigt der 'Ratgeber: Recht'. - Zentrales Testamentregister - Sichere Verwahrung des letzten Willens Was bringt ein Testament, wenn es im Ernstfall keiner findet? Mit dem Thema Testament beschäftigt sich keiner gerne, obwohl es dringend nötig wäre. Fast jeder hat eine Vorstellung davon, was mit seinem Nachlass passieren soll. Damit auch wirklich alles läuft wie gewünscht, muss oft ein Testament gemacht werden. Bisher wurden diese auf Karteikarten dezentral bei ca. 5000 Stellen verwaltet. Kein Wunder, dass Testamente manchmal gar nicht oder aber erst nach Jahren gefunden wurden. Und - nicht immer ist für Erben erkennbar, ob überhaupt ein Testament existiert. Ab diesem Jahr soll alles besser werden. Seit Januar 2012 kann man seinen letzten Willen beim neuen Zentralen Testamentsregister online registrieren lassen. Damit soll jeder die Gewissheit haben, dass sein letzter Wille tatsächlich Beachtung findet. Wie das genau funktioniert? Moderator Frank Bräutigam hat es ausprobiert.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker