Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 03:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 92

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Alzheimer - Der lange Weg ins Vergessen 14.-17.10.
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Okt 2011, 10:48 
Offline
Administrator

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6629
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3938
Danke bekommen: 645x in 431 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 26
Fr 14.10.2011 15:00 bis 16:00 (WDR)
Fr 14.10.2011 15:00 bis 16:00 (SWR)
Fr 14.10.2011 17:45 bis 18:45 (1plus)
Sa 15.10.2011 04:05 bis 05:05 (SWR)
Sa 15.10.2011 08:00 bis 09:00 (WDR)
Mo 17.10.2011 08:20 bis 09:20 (WDR)
Mo 17.10.2011 14:15 bis 15:15 (RBB)


Planet Wissen
Alzheimer - Der lange Weg ins Vergessen

Dokumagazin, Deutschland 2011
Moderation: Birgit Klaus, Dennis Wilms

Sie sind zum Vergessen verurteilt - Menschen mit Alzheimer. Galten zu früheren Zeiten die allzu vergesslichen Greise schlicht als 'verkalkt' oder sah man bei ihnen den 'Altersblödsinn', änderte sich diese Sichtweise im vergangenen 20. Jahrhundert, angetrieben durch den Nervenarzt Alois Alzheimer. Er war es, der 1906 bei einem Kongress erstmals die Symptome einer besonders schweren Form der Demenz beschrieb. Diese Demenz wurde ausgelöst durch bestimmte krankhafte Veränderungen im Gehirn, die rund 70 Jahre später nach ihrem Entdecker unter dem Begriff 'Alzheimer' zusammengefasst wurden. In unserer immer älter werdenden Gesellschaft wird die Zahl der Menschen, die an dieser Krankheit leiden immer häufiger werden. Es ist eine schleichende, eine tückische Krankheit, denn wenn sie sich im fortgeschrittenen Alter zu erkennen gibt, sind Teile des Gehirns schon deutlich geschädigt, hat sie sich bereits über viele Jahre, teils Jahrzehnte, entwickelt. Was passiert, wenn wir unser Wissen nach und nach verlieren, wenn das Leben in ein zeitliches Vakuum gleitet, ohne heute und ohne morgen - und irgendwann auch ohne Vergangenheit. Was bedeutet es, nahestehende Menschen nicht mehr zu erkennen und irgendwann auch nicht mal mehr sich selbst? Wie bei kaum einer anderen Erkrankung tragen die Angehörigen, vor allem die Lebenspartner die Hauptlast. Alzheimer - das bedeutet für sie eine schwere, manchmal unlösbare Aufgabe, so wie für Dr. Wolfgang Kort, der seine Frau auf ihrem langen Weg ins Vergessen begleitet. Ein Weg, auf dem es bis heute keine Heilung gibt. Zusammen mit dem Neurologen und Psychologen Prof. Hans Förstl begibt sich Planet Wissen auf Spurensuche. Wo steht die Forschung heute? Wird es der Medizin gelingen, diese Krankheit zu heilen? Sicher ist bis jetzt nur: Wir können bestimmte Risikofaktoren vermeiden.

Mehr dazu bei Planet Wissen
http://www.planet-wissen.de/sendungen/2 ... heimer.jsp

_________________
Herzliche Grüße
Der Admin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker