Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 16:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1309

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#25Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Okt 2010, 16:16 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29345
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1143
Danke bekommen: 1614x in 1289 Posts
Geschlecht: weiblich
Knochenmark-Spender erkrankt!

Wer kann dem krebskranken Maxi jetzt noch helfen?
04.10.2010 - 00:16 UHR
Von SIMONE WINDHOFF

Hannover – Jeden Morgen, wenn Maren Zachariae (35) aufsteht, betet sie, dass endlich, endlich die erlösende Nachricht kommt.

Die Ärztin aus Salzgitter (Niedersachsen) kämpft mit ihrem Sohn Maxi (9 Monate) seit fünf Monaten gegen eine besonders aggressive Form der Leukämie (BILD berichtete). Das Baby braucht dringend einen Stammzellenspender.

Doch die Hoffnung wich bislang immer neuen Rückschlägen.

„Wir haben einen Spender”, hatte sich Maxis Vater Olivier (34) Mitte August gefreut. Aber der Kandidat aus den USA machte einen Rückzieher.

Kurz darauf die nächste Enttäuschung: Eine Person, die neun von 10 Übereinstimmungsmerkmalen als potenzieller Spender erfüllt, wurde von den Ärzten bis jetzt nicht zugelassen. Vermutlich leidet der Spender an einer Krankheit!
mehr ....
http://www.bild.de/BILD/news/2010/10/04 ... sucht.html

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Leukämiekranker Maxi (1) feiert Weihnachten zu Hause
#26Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Jan 2011, 12:20 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29345
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1143
Danke bekommen: 1614x in 1289 Posts
Geschlecht: weiblich
Leukämiekranker Maxi (1) feiert Weihnachten zu Hause

Weihnachts- und Genesungskarten stehen auf der Kommode. Sie sind von Verwandten, Freunden – und Fremden. Daneben, vor dem Tannenbaum, sitzt Maxi und packt schon vor der Bescherung das Geschenk unserer Zeitung aus. Es wird das zweite Weihnachtsfest für den krebskranken Jungen und das erste, das er bewusst erlebt.

13 Monate ist Maxi inzwischen alt, mit knapp 5 Monaten stellten die Ärzte bei dem Jungen aus Salzgitter-Lebenstedt Leukämie fest. Seit dem Sommer bewegt das Schicksal des Säuglings die Region, die Welt. Menschen sammelten Spenden, ließen sich typisieren, bis endlich ein Stammzellspender gefunden wurde und Maxi Ende Oktober das Transplantat bekam. "Das war ein Ritt durch die Hölle", sagt Maren Zachariae (35). "Maxi hatte große Schmerzen, ist seitdem ängstlich." Auch wenn sich die neuen Stammzellen gut einfügen, Maxi leidet nach wie vor unter Abstoßungsreaktionen und Nebenwirkungen.

mehr .....
http://www.newsclick.de/index.jsp/menui ... d/13450756

Die kräftezehrenden Monate will die Familie hinter sich lassen, sich an Maxis Fortschritten erfreuen.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker