Aktuelle Zeit: 22. Jul 2017, 08:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 240

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Häusliche Pflege bei MRSA Patienten ?
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Nov 2009, 11:19 
Hallo,
ich stehe heute vor einem grossen Problem: meine Mutter (93) liegt zur Zeit im Krankenhaus. Ich hatte mir vorgenommen, sie nach ihrer Entlassung bei mir zu Hause noch weiter zu pflegen, biss sie wieder "auf die Beine kommen würde. Das Pflegebett steht bereits mitten im Wohnzimmer. Jetzt hat es sich herausgestellt, dass sie einen MRSA Keim erwischt hat. Trotzdem soll sie morgen entlassen werden.
Ich frage mich, ob es unter diesen Voraussetzungen nicht besser wäre, sie in ihrer eigenen Wohnung unterzubringen, die direkt neben der meinigen liegt.
Dort gibt es Parkettboden, der nass gewischt werden kann, bei mir Teppichboden. Die Hauptpflege wird vom Pflegedienst geleistet,auch mit einer Nachtschwester. da gäbe es keinen Unterschied. Nur hätte sie zu mir nicht den dauernden Kontakt.
Ich selbst müßte auf Besucher weitgehend verzichten, wennn sie bei mir wäre, besonders auf deb Besuch des Enkelkindes.
Was würden Sie an meiner Stelle tun?
fragt angelinadelgado


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Nov 2009, 12:36 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 28702
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1115
Danke bekommen: 1530x in 1226 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich denke in den Krankenhäusern ist MRSA viel problematischer als in der Häuslichkeit.

Im Krankenhaus befinden sich viele z.T. schwer kranke Menschen auf engem Raum zusammen, bei Pflege und
Therapie kommt es zu vielen intensiven Kontakten mit vielen Übertragungsmöglichkeiten. Viele Patienten stehen
unter Antibiotikatherapie, was den MRSA einen Selektionsvorteil verschafft. Alle diese Faktoren tragen dazu
bei, dass MRSA im Krankenhaus besonders leicht übertragen werden können. Bei Patienten mit geschwächtem
Immunsystem (z.B. Operierte, Patienten mit schweren Grunderkrankungen oder chronischen Wunden) können
dann schwer therapierbare Infektionen verursacht werden.

Für gesunde Kontaktpersonen (Pflegepersonal und Angehörige) ist das Risiko einer MRSA-Infektion sehr gering.
Normaler Kontakt von Besuchern und Angehörigen zu MRSA-Patienten wie z.B. Händeschütteln oder Umarmen
ist ohne Probleme möglich. Nach dem Besuch sollten die Hände gewaschen werden. In der häuslichen Gemein-
schaft mit MRSA-Trägern sind keine besonderen Vorkehrungen nötig. Eine gute persönliche Hygiene und sorg-
fältiges Händewaschen sind als Vorsichtsmaßnahme ausreichend.


Die hygienische Händedesinfektion ist die wichtigste Maßnahme zur Verhinderung der MRSA-Übertragung.

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker