Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017, 08:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 657

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gewährung von häuslicher Krankenpflege 24 Stunden täglich
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2013, 15:00 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8920
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Melanie aus K. hat geschrieben:
Für Pflege, so wie es die Pflegeversicherung vorsieht, gibt es Pflegegeld, für Betreuung gibt es nichts.


Hast du meine Beiträge gelesen ????
Scheinbar nicht..... :dash3:

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewährung von häuslicher Krankenpflege 24 Stunden täglich
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2013, 19:55 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 12.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
@ Elke, danke, habe ich mittlerweile auch schon gelesen :-) Wohlbemerkt ab 1.1.2013, da wird sich erstmal zeigen, wie sich dieses neue Gesetz umsetzen wird. Es gibt auch die Pflegestufen 1 - 3, nur nicht jeder, der sie bräuchte, bekommt sie auch.

@ Herbert, für den Moment sollte die Frage ganz allgemein zum Thema Betreuung sein.

@ Heribert, nein, ich stehe nicht in Betreuung, sorry, da habe ich mich im Profil etwas unglücklich ausgedrückt, sorry.

@ Ingo, nimms nicht persönlich :-) Auch wenn ich nicht spezifisch antworte, aber ich habe alles zur Kenntnis genommen :-)

Zum Einen frage ich ich erstmal ganz allgemein, da mich diese Thematik sehr interessiert und ja, natürlich und Gott sei Dank gibt es auch älteres Semester in meiner Familie und da bin ich sehr stolz darauf.

Danke für die lieben Antworten !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewährung von häuslicher Krankenpflege 24 Stunden täglich
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Feb 2013, 12:22 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2668
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1061
Danke bekommen: 574x in 443 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 364
Hallo Melanie ....
Zitat:
All die Dinge, die in der Pflegeversicherung nicht zählen ?


Tut mir leid ... aber genau so ist das !!!! Was man bereit ist, für einen Menschen zu tuen, wieviel Aufmerksamkeit und Zuneigung man ihm entgegenbringt .... dafür gibt es in unserem "System" keinen Platz !!!

Was Du für einen geliebten Menschen tuen möchtest und bereit bist zu tuen .... das wird nur von Dir und dem zu Pflegenden honoriert ..... es ist halt so .... leider !!!!
Gruß Harald :sorry1:

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!

Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker