Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 16:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 310

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Verhinderungspflege
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Apr 2015, 12:55 
ich pflege meine Dement kranke Mutter seit über 7 Jahre. Bis jetzt habe ich
einmal Verhinderungspflege und einmal Kurzzeitpflege beantragt und auch
bekommen.
Wenn ich stundenweise aus dem Haus muß, paßt meine Nachbarin auf meine
Mutter auf, kann ich sie auch für die Pflege meiner Mutter bei dem Antrag
auf Verhinderungspflege angeben?
Ich habe Heute die Anträge rückwirkend von der AOK bekommen und möchte
keine Fehler bei der Ausfüllung machen.
Bitte helfen sie mir.

Mit freundlichen Grüssen

Edelgard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Verhinderungspflege
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Apr 2015, 14:55 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 62
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
ja, also ich mach das so.
Unsere Pflegeersatzperson springt ein, wenn ich mal stundenweise verhindert bin und dafür rechne ich stundenweise Verhinderungsweise mit der Pflegekasse ab. Dafür hab ich, nachdem ich einmal die Verhinderungspflege überhaupt beantragt hab, Vordrucke, um die jeweiligen Stunden abzurechnen.
Abrechnung mach ich meist so 2-3/Jahr rückwirkend für die vergangenen Monate, in denen die Stunden gesammelt und dokumentiert wurden.

_________________
Über eine Entfernung von tausend Meilen wirkt nur noch Menschlichkeit, nicht aber Macht.Aus China

LG Viola (9/75) mit Angelo (9/95), angeborener Hydrocephalus, schwer geistig behindert, autistische Züge, motorische Einschränkungen, GdB 100%, Pfl-St. III
und Danilo(*01), Delano(*03), Aaliyah(*11) Jovina (*11/15)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Verhinderungspflege
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Apr 2015, 16:52 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5638
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 632
Danke bekommen: 764x in 599 Posts
Geschlecht: weiblich
genauso hab ich es auch gemacht
einmal im Quartal rückwirkend abgerechnet :girlja:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker