Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 283

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Absaugen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Apr 2015, 17:04 
Ich habe einen Patient im Heim wo ich arbeite der ich absaugen musste.
Der Schleim war so dick und fest das ich ohne den Katheter zu spülen konnte
nicht weiter absaugen. Ich habe irgend wann gedachte der Patient wurde in seinen
eignen Schleimen ertrinken. Ich habe mehr mal den Katheter gewechselt und das hat
mir gar nichts geholf dann musste ich den Katheter spülen. Danach konnte der Patient
frei atmen.
Die Frag ist: da ich in diesem Moment keine anderen Auswahl gehabt habe ich mit ganz
normales Wasser den Katheter gespült. Was hätten Sie in meinem Platz gemachten

Vielen Grüssen
Fada noturna


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Absaugen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Apr 2015, 19:58 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8923
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 324x in 267 Posts
Geschlecht: männlich
Ähh..... um was geht es genau ? Was willst du wissen ?
Wenn du als Fachkraft in einem Heim mit absaugpflichtigen Patienten arbeitest dann hoffe ich doch dass du das auch kannst.

Was meinst du mit Katheter spülen ? Wenn der Absaugkatheter verstopft ist nimmt man einen neuen.
Oder hast du etwa den Katheter mit Leitungswasser gespült und danach damit weiter abgesaugt ?
Wenn ja, dann tu bitte allen einen Gefallen und lass das lieber Leute machen die sich damit auskennen.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Absaugen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Apr 2015, 06:10 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 86
Wohnort: Großefehn
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo,

gebe dem Patienten mehr Flüssigkeit (Wasser), das macht dem Schleim flüssiger und dieser kann besser vom Körper abtransportiert werden und muss nicht unbedingt abgesaugt werden. Habe ich vor ein paar Wochen auch bei meinem Mann umgestellt und es klappt hervorragend. Es sei den, der Patient hat ein Nierenproblem, dann bitte nicht.

ABER immer einen neuen Absaugkatheter nehmen wenn du in Trachialkanüle gehst.

L. G.

_________________
Lebensgefährte am 06.08.2014 auf der Arbeit einen Herzinfakt mit Reanimation (hypoxischer Hirnschaden/ appelisches Syndrom) gehabt, nach 6 Wochen nach Hause geholt. 2 Wochen zu Hause, dann nochmals 6 Wochen im KH. Trachialkanüle, PEG, Anuspreta. Seit dem 10.11.2014 wieder zu Hause. Pflege ihn mit Hilfe vom Pflegedienst (morgens u. abends) alleine, ab 01.06.15 kommt der Pflegedienst nur noch Abends Pflegest. III. Seit dem 04.06.15 keine Trachialkanüle mehr, sondern einen Platzhalter. Henry ist am 20.07.15 um 02.05 Uhr in meinen Armen im KH gestorben.
Ehemann 07.08.2009 an Speiseröhrenkrebs Pflegest. III verstorben, bis zuletzt alleine zu Hause gepflegt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Absaugen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Apr 2015, 07:46 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 288
Wohnort: Duisburg Süd
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: weiblich
oh mein Gott
ich wusste schon warum ich heime nicht mag,,,,,,ohne worte,,,,,

_________________
2 halten zusammen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Absaugen
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Apr 2015, 14:04 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 2318
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 192x in 152 Posts
Geschlecht: weiblich
Sicher ein schlechter Scherz

_________________
Ehemann 2008 hypoxischen Hirnschaden nach Reanimation; anschließendes sogenanntes "Wachkoma" MCS, Reha und Pflegeheim, seit Oktober 2010 wieder zu Hause, Unterstützung durch Pflegekräfte, PEG-mit selbstgekochter Kost,TK, kein Blasenkathether mehr, Pflegestufe 5, zwei Töchter


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker