Aktuelle Zeit: 22. Jun 2018, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 377

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Therapiedecke
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Mär 2018, 22:46 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6261
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 735
Danke bekommen: 918x in 716 Posts
Geschlecht: weiblich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

was haltet ihr davon,
könnt ihr euch das vorstellen??

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Therapiedecke
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Mär 2018, 18:34 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 02.2018
Beiträge: 46
Wohnort: Erding/Bayern
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 9x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
https://therapiedecken.de/

was haltet ihr davon,
könnt ihr euch das vorstellen??

Liebe Susanne, vorstellen kann ich mir das nicht. Es ist wohl eine normale Decke mit Granulat gefüllt? Gibt es Studien dazu oder sind es nur Behauptungen? Ich würde mal den Arzt fragen was der dazu meint?
Ganz liebe Grüße Irene :dfbgirliestaun:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Therapiedecke
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mär 2018, 11:23 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 8944
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 1037
Danke bekommen: 2611x in 1742 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Ich kann mir vorstellen, dass eine Decke mit Gewicht für manchen Menschen mit neurologischen Störungen hilfreich sein kann, weil dadurch die Körpergrenzen besser erfahrbar werden.

Vielleicht ist es ein wenig vergleichbar mit der Lagerung nach LIN. Auch dabei, wird der Körper gut mit viel Lagerungsmaterial stabilisiert und Hohlräume vermieden.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es gibt wohl auch Studien zum Nutzen von Gewichtsdecken - jedoch ist für mich nicht ersichtlich, inwieweit die neutral oder vom entsprechenden Hersteller gesponsert und sind und daher vielleicht Vorteile überbetonen und Nachteile verschweigen.

Wenn man einmal ausprobieren möchte, ob so eine Investition sinnvoll ist - sie lässt sich auch selbst herstellen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Waschbares Granulat zum Füllen gibt es auch:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Liebe Grüße

Maria

_________________
Ich (08/50) kümmerte mich um meine Tochter (01/72, verstorben 05/14, MS, Pflegestufe 3), die mit 24 Stunden-Assistenz finanziert durch ein persönlichen Budget nach dem Arbeitgebermodell in ihrer eigenen Wohnung lebte.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Therapiedecke
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mär 2018, 11:24 
Offline
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 3934
Danke gegeben: 446
Danke bekommen: 507x in 439 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 290
In FB liest man das oft dass es bei Kindern benutzt wird, die würden eher zur Ruhe kommen damit....

kann ja sein, wenn ich überlege wie oft ich so kleine Zwerge mit nur der Hand auf dem bauch "beruhigt " habe, ist es vorstellbar

_________________
lg Silke
Pflege meine Tochter 08/85 seit Nov 13, Myasthenie, Ataxie unbekannter Herkunft, PG 4, Buttonpeg, Schluck-und Sprechprobleme, horizontale Blickparese, Doppelbilder und Sehschwäche, nicht gehfähig

Alles lohnt sich wenn man liebt, Lebenssand geduldig siebt,
bis das Körnchen Gold sich zeigt, Himmel sich zur Erde neigt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Therapiedecke
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mär 2018, 15:35 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 474
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 180
Danke bekommen: 263x in 137 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo,
Gewichtsdecken oder Kissen werden in der Arbeit mit "besonderen Kindern und Erwachsenen" wohl schon lange eingesetzt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es gerade sehr unruhigen und sich selbst schlecht spürenden Menschen Entlastung geben kann.
Ich find den Katalog von Ariadne da ganz spannend, um Ideen zu bekommen, was es so alles gibt...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Liebe Grüße

_________________
Petra (*1968) - pflegt zu Hause mit Intensivpflegeteam Ehemann Martin(*1965) - Hypoxischer Hirnschaden nach Herzinfarkt (2012)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Therapiedecke
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Mär 2018, 21:26 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 6261
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 735
Danke bekommen: 918x in 716 Posts
Geschlecht: weiblich
sehtr interessante Gedankengänge..

mein 1. Gedanke war erstmal

um Gottes willen..
dahinter 7 Jahre Pflegeerfahrung mit Mac, der nicht einmal
eine normele Steppdecke haben konnte,
weil er darunter "Panik" bekam, er konnte diese nämlich mit den
Reststümpfen nicht beiseite bekommen udn immer nur unter
einer leichten Wolldecke geschlafen.. auch im Krankenhaus..

ja Sike .. beim Baby auch auf russiche Art gepuckt
mit dem Aussehen einer kleinen Raupe..kamen sie wunderbar zur Ruhe

auch was Maria schreibt klingt logisch

hmm... wir haben grad eine nächtliche "Brüllmücke"
nähen... wäre nicht das Problem..
werden es mal besprechen...

Danke für eure Gedanken! :girlherzblink:

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker