Aktuelle Zeit: 25. Mär 2019, 02:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 518

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Einlegerahmen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Feb 2018, 22:29 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 10.2017
Beiträge: 119
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 38x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Hat jemand von euch einen Einlegerahmen ? Ich bin gerade eben zufällig auf die Seite von semed gestossen und dort wird so ein Rahmen angepriesen, der dem Patienten das aufstehen erleichtern soll.


https://www.semed.de/einlegerahmen.html


Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Feb 2018, 22:41 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 9055
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 1068
Danke bekommen: 2741x in 1794 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Liebe Eva,

meine Tochter hatte so einen Rahmen von der Pflegekasse als Pflegebett. Der Vorteil ist, dass man ihn für ein bestehendes Bett benutzen und so auch ein Ehebett weiter nutzen kann.

Wir haben uns nach einiger Zeit allerdings doch für ein vollständiges Pflegebett entschieden, weil der Scherenrahmen schlecht unterfahrbar (mit Lifter) ist. Außerdem fehlte uns auch bald das hochstellbare Seitengitter.


Liebe Grüße

Maria

_________________
Ich (08/50) kümmerte mich um meine Tochter (01/72, verstorben 05/14, MS, Pflegestufe 3), die mit 24 Stunden-Assistenz finanziert durch ein persönlichen Budget nach dem Arbeitgebermodell in ihrer eigenen Wohnung lebte.


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei bemolle bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Feb 2018, 22:54 

Highscores: 2
ich benutze dieses Aufstehbett liebe Eva...

http://www.caretec.info/pflegebett-syst ... -indrea-n/


Nach oben
  
 
folgende User möchten sich bei goodys bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Feb 2018, 23:03 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 2613
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 532x in 469 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Christof wir hatten auch den Pflegerahmen. Und ich war sehr zufrieden. Denn so konnte Anton in seinem Bett bleiben. Aber eben unterfahren kann man den so gut wie nicht. Und Gitter werden auch nicht genehmigt. Aber sonst was die Funktion angeht einwandfrei. Und Lifter hätte ich sowieso platzmäßig nur einen Deckenlifter nehmen können. Und für das Gitter hatte ich nach einem beinahe Unfall eine einfache und im nachhinein sogar bessere Idee als das Gitter.

Viele Grüße Marianne


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei marianne2 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Feb 2018, 23:04 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 2613
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 532x in 469 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Da ich nur Christof gelesen habe es gilt auch für Eva.

viele Grüße Marianne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Feb 2018, 23:08 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 10.2017
Beiträge: 119
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 38x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für die aussagefähigen Antworten. Jetzt habe ich schon eine wesentlich bessere Vorstellung wie so ein Rahmen helfen kann.
@Christoph: Toll, dass du damit alleine aufstehen kannst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Feb 2018, 21:01 

Highscores: 2
Liebe Eva, m Moment geht das Bett nicht, da es defekt ist. Aber das neue Bett ist genehmigt und im Bau. Wenn es wieder geht mache ich mal Fotos. Da ich keine Oberkörperstablität habe nehme ich derzeit, wenn wir mal nicht liften können, die UA-Stütze quer und Oxana zieht mich hoch zum Sitzen an der Bettkannte, (was wir möglichst vermeiden, da es sehr auf ihr Kreuz geht), dann fährt Oxana das Bett hoch, dass ich zum stehen komme und mit den Stützen 90 Grad drehen kann, um dann in den E-rolly gesetzt zu werden.

Aber jeder hat andere Techniken, ins Auto geht bei mir z.B mit Rutschbrett, frag mal Eure Physio/PK nach Techniken, es muss Eurer Situation/Restfähigkeiten angepasst werden, da gibt es keine allgemein-gültigen Dinge ... liebe Grüsse Christoph


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einlegerahmen
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Feb 2018, 12:15 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 10.2017
Beiträge: 119
Danke gegeben: 62
Danke bekommen: 38x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Danke Christoph.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker