Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 213

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verhinderungspflege mit der Kurzzeitpflege kombinieren
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jun 2017, 17:37 
Offline
schaut sich um

Registriert: 06.2017
Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo alle Zusammen,

ich habe mal wieder das Gefühl, dass die DAK mir mal wieder einen Bären
aufbinden will :evil: . Ich komme eventuell nicht mit den 1.612,00 Euro Verhinderungspflege nicht aus. Mein Kleiner war eine Woche in Kurzzeitpflege und von dem Geld der Kurzzeitpflege sind noch ungefähr 740,00 Euro über. Die
würde ich gerne nach dem die 1.612,00 Euro Verhinderungspflege verbraucht
habe mit in diesen Topf nehmen. DAK sagt nein, dass würde nicht gehen, da
Ben in Kurzzeitpflege war und ich die 740,00 Euro nur für die Kurzzeitpflege
nehmen könne. Wenn ich z.B für nächstes Jahr keine Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen würde, dann bekäme ich die 806 Euro aus dem Topf der
Kurzzeitpflege.

Da bin ich aber anderer Meinung. Nur finde ich im Moment keine Rechtsgrundlage dafür.

Zitat:
"Aber nicht immer nehmen Pflegebedürftige und ihre Familien die Leistungen der Kurzzeitpflege in einem Jahr vollständig in Anspruch. Nutzen Sie doch einfach die Restmittel aus der Kurzzeitpflege für die Verhinderungspflege! Auf diese Weise können Sie als pflegender Angehörige Ihre Auszeiten besser finanzieren, weil Sie zusätzlich bis zu 806 Euro aus der Kurzzeitpflege für die Kostenerstattung von Leistungen der Verhinderungspflege (1.612 Euro im Jahr) verwenden können. Das ergibt zusammen 2.418 Euro. Benötigen Sie im laufenden Jahr keine Verhinderungspflege, können Sie umgekehrt für acht Wochen Kurzzeitpflege sogar 3.224 Euro im Jahr beziehen."


Ich beziehe mich hier auf die Restmittel. Und für mich sind 740 Euro Restmittel. Gibt es irgendwo ein Rechtsgrundlage, auf die ich mich beziehen
kann, damit ich den Restbetrag mit rübernehmen kann?

LG Regina


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhinderungspflege mit der Kurzzeitpflege kombinieren
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Jun 2017, 16:30 
Offline
Das Team

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1091
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 27x in 19 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Pflege bei Verhinderung einer Pflegeperson
http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/fi ... egeperson/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker