Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 549

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Jul 2014, 08:39 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1665
Wohnort: Marburg
Danke gegeben: 591
Danke bekommen: 554x in 380 Posts
Geschlecht: männlich
Habe ich für den PD erstellt:

„Viel hilft viel“ ist ein weit verbreiteter Irrglaube.

Das Waschen des ganzen Körpers oder einzelner Körperteile dient nicht nur der Reinigung,
sondern soll basal stimulierend Unruhezustände reduzieren, Entspannung fördern und die
Wiederherstellung oder den Erhalt des Körperbewusstseins unterstützen.

Waschen/Körperhygiene ist wichtig.

Das normale Waschen soll die Haut von überschüssigem Fett, Schweiß, Hornzellen, Schmutzpartikeln,
Bakterien, und Resten von Kosmetika befreien: Schmutz und Schweiß lassen sich leicht mit Wasser abspülen.
Die anderen Rückstände sind meist fettiger Natur und brauchen deshalb einen Fettlöser, wie seifenfreie
Waschemulsionen.

Beim Waschen kann die Haut ausgetrocknet, entfettet und gereizt werden. Der natürliche Säure-
schutzmantel kann zerstört werden. Mit der richtigen Methode beim Waschen lässt sich das vermeiden.
Die Wassertemperatur sollte nicht über 37°C liegen. Flüssige Hautreinigungsprodukte sollten sparsam
dosiert werden, z.B. reichen ein bis zwei erbsengroße Tropfen. Gleich nach dem Auftragen kann das
Reinigungswasser wieder restlos abgewaschen werden. Beim Waschen und Abtrocknen sollte die Haut
nicht gerubbelt, sondern sanft behandelt werden.

Das gebrauchte Waschwasser bitte immer in die Toilette schütten/spülen und die Waschschüsseln mit
Flächendesinfektionsspray abwischen.

Hautpflege / Eincremen ist wichtig.

Pro Quadratzentimeter befinden sich auf unserer Haut ca. 6 Millionen Zellen, ca. 5000 Sinneskörper,
ca. 400 cm Nervenfasern, ca. 200 Schmerzpunkte, ca. 100 cm Adern, ca. 100 Schweißdrüsen, ca. 15
Talgdrüsen, ca. 12 Kältepunkte, 5 Haare, 2 Wärmepunkte.

Um die Haut vor Austrocknung, vor Kälte und Hitze, vor UV-Strahlung, vor Schadstoffen, vor Reizstoffen,
Allergenen, vor Viren, Bakterien und Pilzen, vor Rissen zusätzlich zu schützen, muss sie mit einer guten
Lotion sparsam und sanft eingecremt werden.

Zuviel an Creme/Lotion verstopft die Poren und verhindert die natürliche Hautatmung.

Intimpflege bei Frauen

Ungünstig ist alles, was der Haut, den Schleimhäuten und der Vaginalflora schadet, wie aggressive Seifen
und Intimsprays. Für die Reinigung einen neuen Waschlappen verwendet oder auf Einmal-Waschlappen
zurückgreifen. Waschen Sie immer von der Scheide zum Anus, damit keine Darmbakterien in die Vagina
gelangen.

Ist die Haut weder gerötet noch angegriffen, dann darf die Hautschutzcreme, wenn überhaupt, nur ganz
dünn aufgetragen werden.

Mundpflege

Zungenbelag mit Butter aufweichen. Zwei Spritzer Mundwasser ins Wasserglas, das genügt zur Zahnpflege
bei enteraler Ernährung.
Nach dem Zähnebürsten das Zahnfleisch und die Zunge mit ES-Kompresse massieren und abreiben.
Lippencreme, wenn nötig, ganz dünn auftragen.


PS. Wir verwenden die HIPP-Pflegeprodukte und Ratanhia-Mundwasser.

_________________
Herzlicher Gruß
Jürgen


___________________
Ich (06/47) pflege meine Ehefrau Gerdi (11/49)
Gerdi: Subarachnoidalblutung Hunt und Hess Grad V bei Ruptur eines intrakraniellen Aneurysmas
Locked-in-Syndrom komplett, PEG, Silber-Trachealkanüle, Zuhause seit 03/2012, GdB 100%, PS III

Jürgen: SAPHO-Syndrom mit Spondylitis ankylosans (M. Bechterew) GdB 80%
___________________
„In der schlimmsten Not zerstreue deine Kraft nicht durch Klagen.“
(Johann Kaspar Lavater)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Juergen bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Jul 2014, 09:29 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5164
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 593
Danke bekommen: 695x in 543 Posts
Geschlecht: weiblich
Lieber Jürgen,

das gefällt mir sehr gut was du da zusammengestellt hast,

was mich erstaunt ist, dass du das für den PD gemacht hast?

Die MA des PD sollten diese wichtigen Dinge doch wissen und auch
berücksichtigen?

Wenn du Interesse an Mundpflege hast, habe ich noch eine Menge
an Infos dei ich dir gerne zu Verfügug stelle.
Allen anderen natürlich auch..

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Jul 2014, 18:51 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5164
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 593
Danke bekommen: 695x in 543 Posts
Geschlecht: weiblich
viewtopic.php?p=15822#p15822

Danke Elke, habe ich es jetzt nur verlinkt
denn ich hatte es 2008 schon mal eingestellt




Danke liebste Elke :girlverbeug: :girlherzblink:

möchte es noch ergänzen

wenn man das "Innenleben" von Milka Herzen nimmt
also da wo die Schoki drin liegt Saft oder ähnliches ca 2mm hoch einfüllen
und einfrieren, die sind dann so dünn, das man sie auch dementiell
veränderten Menschen gefahrlos in den Mund geben kann.

und bzgl der gefrorenen Früchte gibt es mittlerweile in den Babyabteilung
ein Helferlein Prinzip Schnuller jedoch mit einem Gazesäckchen dran
speziell für Früchte...

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Jul 2014, 19:34 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5164
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 593
Danke bekommen: 695x in 543 Posts
Geschlecht: weiblich
so schaut das aus..


http://www.windeln.de/nuby-fruchtsauger.html?xtor=SEC-4-GOO&gclid=CNrt48fsx78CFfMZtAodVWcADw


http://www.baby-markt.de/Pflege-Ernaehrung/Fuettern/Nahrungsbehaelter/JANE-Fruchtsauger-Feeder.html?adword=Google/PLA&RefID=SEM_200&gclid=CIrajd7sx78CFenItAodnR8AgA

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jul 2014, 09:20 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1665
Wohnort: Marburg
Danke gegeben: 591
Danke bekommen: 554x in 380 Posts
Geschlecht: männlich
Die MA des PD sollten diese wichtigen Dinge doch wissen und auch
berücksichtigen?

Liebe Susanne,
leider ist Wissen nicht immer auch die Praxis. Und dick auftragen geht schneller als wenig
einreiben. Deshalb riet ich dem PDL dringend, eine Schulung zum Thema abzuhalten und
habe dazu meine Forderungen niedergeschrieben.

Danke auch für die Infos zur Mundpflege.

_________________
Herzlicher Gruß
Jürgen


___________________
Ich (06/47) pflege meine Ehefrau Gerdi (11/49)
Gerdi: Subarachnoidalblutung Hunt und Hess Grad V bei Ruptur eines intrakraniellen Aneurysmas
Locked-in-Syndrom komplett, PEG, Silber-Trachealkanüle, Zuhause seit 03/2012, GdB 100%, PS III

Jürgen: SAPHO-Syndrom mit Spondylitis ankylosans (M. Bechterew) GdB 80%
___________________
„In der schlimmsten Not zerstreue deine Kraft nicht durch Klagen.“
(Johann Kaspar Lavater)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 14:37 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Brühl (Rheinld)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Lieber Jürgen,

Wenn du Interesse an Mundpflege hast, habe ich noch eine Menge
an Infos dei ich dir gerne zu Verfügug stelle.
Allen anderen natürlich auch..



Ja, daran habe ich ein erhöhtes Interesse.
Meine Frau weigert sich, sich die Zähne putzen zu lassen. Der Pflegedienst hat bereits resigniert und läßt sie die Zähne selbst putzen - was leider nicht klappt. Ich habe es dann schon mal mit einer elektrischen Bürste probiert, aber sie protestiert sofort.
Das höchste der Gefühle, was ich erreichen kann, ist, dass sie den Mund "spült" wenn wir etwas gegessen haben.
Gibt es Tricks?
Klaus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Nov 2016, 20:02 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
leider ist Wissen nicht immer auch die Praxis. Und dick auftragen geht schneller als wenig einreiben.

das ist wohl wahr. danke dir für die Zusammenfassung

_________________
Liebe Grüße,
Amarella


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Nov 2016, 20:57 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5164
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 593
Danke bekommen: 695x in 543 Posts
Geschlecht: weiblich
Gibt es Tricks?
Klaus


schau hier...

viewtopic.php?p=15822#p15822

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Waschen und Cremen - Viel hilft nicht viel
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Nov 2016, 10:57 
Offline
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Brühl (Rheinld)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Danke Susanne,
da muß ich mich jetzt erst mal durchwühlen und dann sehen, was ich machen kann.
Klaus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker