Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2366

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Apr 2010, 08:46 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 28966
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1122
Danke bekommen: 1562x in 1252 Posts
Geschlecht: weiblich
Die Inkontinenz-Therapie-Schwimmbekleidung
aus Neopren ermöglicht dem Blasen- und/oder Darminkontinenten Patienten eine uneingeschränkte Teilnahme an verordneten Rehabilitationsmaßnahmen im Wasser.
Das 100%ig wasserundurchlässige Material verhindert das Austreten von Harn oder Stuhl, somit sind die Hygienevorschriften erfüllt.

In Verbindung mit handelsüblichen Einweg-Einlagen oder Vorlagensystemen bietet die Schwimmbekleidung das Sicherheits- und Selbstwertgefühl, das diese Patientengruppe wünscht, um aktiv am "Leben im Wasser" teilhaben zu können. Das Material Neopren ist weich und elastisch, der Patient fühlt sich wohl.
Therapiebekleidung - Badehose, Badeanzug Inkontinenz

Einige Anbieter:

http://www.badehose-shop.de/index.html


http://inkosafe.shop-011.de/inkosafe-p8 ... id=Froogle


http://rehapool.com

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Jun 2012, 14:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Suprima Inkontinenzbadehose - Sicherheitsslip für Herren
Mit den Suprima Sicherheitsslips ist Schwimmen gehen auch bei Inkontinenz kein Problem. Egal, ob es sich um eine Schwimmtherapie oder das Schwimmen gehen in der Freizeit handelt, mit den Inkontinenzbadehosen von Suprima sind Sie auf der sicheren Seite.
http://www.kiwisto.de/products/Schwimmw ... erren.html

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Jun 2012, 01:39 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1145
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 85
Danke bekommen: 200x in 118 Posts
Geschlecht: weiblich
Elke hat geschrieben:
Das 100%ig wasserundurchlässige Material verhindert das Austreten von Harn oder Stuhl,


Unsere Erfahrung: Auch das Wasser, was mal drin ist, geht nicht mehr raus!
Hab das 1. Mal eine Einlage angezogen, die war komplett mit Wasser vollgesaugt.

Das Problem sind der Bund in der Taille und die Bündchen an den Beinen. Kann ich gar nicht sooo fest zu ziehen,
dass da kein Wasser rein läuft.

Auch beim 2. und 3. Mal ist Wasser reingelaufen, ich nehm an, zuerst mal da wo die "Kuhle" hinten von der
Wirbelsäule, aufHüfthöhe ist. Dann kann der Bund gar nicht anliegen, zumindest nicht bei Franky. Wenn da
ein Mann "runder" ist, mags vielleicht funktionieren.
Hose hat nur phsychologischen Wert

= unsere Erfahrung

Grüße Lisa

_________________
Lisa (04/60), Ehemann Frank (04/62) Verkehrsunfall 2007, Beinamputation, anschl.Blutgerinnsel z. Herz, Reanimation, hypox. Gehirnschaden, nach Frühreha 1 Jahr Aufenthalt im Pflegeheim, wird seit Mai 2009 zuhause gepflegt vom Pflegeteam und mir.

Laotse: "Geliebt zu werden macht uns stark, zu lieben macht uns mutig"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Jun 2012, 08:47 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 470
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 9x in 8 Posts
Geschlecht: weiblich
naja wo ist das Problem mit Urin, der ist _immer_ im Wasser, auch wenn nur gesunde Menschen darin sind (und selbst wenn keines der ins Wasser pinkelnden Ferkel dabei sein sollte...) dafür hats Umwälzanlage und Chlor.
Stuhl ist dagegen ein echtes Problem, gelangt der ins Wasser muss u. Umständen die Beckenfüllung ausgetauscht werden, der sollte also schon zuverlässig zurückgehalten werden.
Eenie Produkte kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen, wirklich sehr trageangenehm und zuverlässig.
Sowohl die Babywindeln als auch die Schutzwäsche für Erwachsene.
http://www.eenee.com/contents/en-us/d61 ... ducts.html

_________________
lg,
Mari

Unterstütze meinen Vater bei der Pflege meiner Mutter, Diabetes Typ 2, Pflegestufe 3 & Demenz, Spätfolgen einer
Zyste im Kleinhirn (OP 1982, danach Hemiparese rechts) und einem Polytrauma durch Autounfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Mär 2016, 10:56 
Hallo,

wir sind gerade auch auf der Suche nach einem. Wir haben nach diesem Thread auch speziell nach suprima-Modellen geschaut. Jetzt stellt sich aber die Frage, ob ein "Bademoden-Sicherheitsslip" unter einem normalen Badeanzug reicht


oder, ob man gleich das ganze, fast doppelt so teure Modell kaufen sollte:


Habt ihr Erfahrungen mit solchen ganzen Anzügen?

Lieeebe Grüße!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenzbadehosen - Inkontinenzbadeanzüge
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Mär 2016, 18:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Werbelink entfernt!

Siehe auch hier:
post431972.html#p431972

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei pflegendeAngehoerige bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker