Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 20:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 763

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zerreissprobe Pflegefall
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Apr 2010, 10:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6182
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4209
Danke bekommen: 711x in 471 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Die öffentliche Diskussion um eine
bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie
konzentrierte sich bislang vor allem auf die Balance zwischen Beruf und Elternschaft und entsprechende Fragen der Kinderbetreuung. Im betrieblichen Alltag rücken aber zunehmend die Beschäftigten mit zu pflegenden Angehörigen in den Blick. Denn immer mehr Menschen stehen vor der Herausforderung, ihre Erwerbstätigkeit mit der Pflege von Angehörigen vereinbaren zu müssen. Wie hinlänglich bekannt, wird die Zahl älterer Menschen und damit auch von Pflegebedürftigen stark zunehmen. Schätzungen zufolge wird sich die Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland von derzeit 2 Millionen auf 2,9 Millionen im Jahre 2020 und auf 4,7 Millionen im Jahre 2050 erhöhen. Dabei steigt insbesondere der Anteil an Schwerstpflegefällen, was zusätzlich zu größeren Betreuungsanforderungen führt. Gleichzeitig verlängert sich die Lebensarbeitszeit. Die Bundesregierung vertritt im Rahmen der Reform der Pflegeversicherung den Grundsatz, dass Pflegebedürftige so weit und so lange wie möglich in der Familie gepflegt werden sollen. Vor dem Hintergrund, dass professionelle Pflegedienste kaum die persönliche Fürsorge und die private Zuwendung einer Familie ersetzen können, ist dies sicherlich nachvollziehbar. Für diejenigen, die diese Pflege erbringen sollen und gleichzeitig einer Erwerbstätigkeit nachgehen, bedeutet dies aber oftmals eine Zerreißprobe.


Zerreissprobe Pflegefall - download hier -


Quelle:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker