Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 23:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 225

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#13Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2009, 17:28 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 17272
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 205
Danke bekommen: 434x in 370 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich habe manchmal das Gefühl das diese Leute vergessen wo sie arbeiten.Sie vergessen aber auch das sie selbst auch mal alt werden.
Schrecklich sowas.

_________________
Liebe Grüße Grizi


Grizi und Harald 60J. + 62 J.- Harald hatte eine Hirnblutung 07 erlitten, Hemiplegie rechts, Aphasie, Pflegestufe 3 ,hat gute Fortschritte in den letzten Jahren gemacht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Das unwürdige Ende eines langen Lebens
#14Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Sep 2009, 20:46 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29327
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1612x in 1287 Posts
Geschlecht: weiblich
Kontrollen in Pflegeheimen
Das unwürdige Ende eines langen Lebens

Von Alexander Kohnen


Seit Juli werden Pflegeheime unangemeldet kontrolliert, um Probleme aufzudecken und die Qualität zu steigern. Nach dem Zufallsprinzip überprüfen die Kontrolleure, ob Heimbewohner die Pflege und Hilfe erfahren, die sie brauchen. Ein Job, der Takt und Gründlichkeit erfordert. WELT ONLINE hat zwei von ihnen begleitet.

mehr ...............
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ebens.html

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Hälfte der Altenheimbewohner von Mangelernährung bedroht
#15Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Sep 2009, 21:56 
Die Hälfte der Altenheimbewohner sind von Mangelernährung bedroht!


Zum Artikel

Filmbeitrag im ZDF " Heute"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker