Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 05:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 282

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Benotung von Pflegeheimen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 18:52 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29330
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Was macht ein „gutes“ Pflegeheim aus? - Beurteilungskriterien


Seniorenberatung Andrea Miske
http://www.seniorenberatung-miske.de/be.html

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Schulnoten sollen Qualität von Heimen transparent machen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Nov 2008, 18:16 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 126
Wohnort: Wiesbaden
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Bewertet wird der Umgang mit den Bewohnern, Ausstattung, Verpflegung und
medizinische Versorgung.

-hier weiter lesen-


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Nov 2008, 18:25 
Qualität wird transparent

bpa begrüßt Einigung zur Veröffentlichung von Qualitätsberichten Ab dem 1. Januar 2009 können die Qualitätsberichte der Pflegeeinrichtungen sowohl im Internet als auch in jeder Pflegeeinrichtung veröffentlicht werden. Über die Umsetzung dieser gesetzlichen Vorgabe durch die Pflegereform wurde am Dienstag eine Einigung für den Bereich der Pflegeheime erzielt.

Der Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa), Bernd Meurer, begrüßt diese Übereinkunft:

"Pflegebedürftige und Angehörige können sich über die Qualität der Pflegeheime informieren. Wer wissen will, welchen Qualitätsstandard eine Pflegeeinrichtung erfüllt, kann sich vor Ort und über das Internet informieren. Die Bewertung in vertrauten Schulnoten erleichtert dabei die Orientierung. Jetzt besteht außerdem Klarheit über die Kriterien und die Bewertungssystematik. Alle Einrichtungen wissen, welche Kriterien die Grundlage der Bewertung sind. Künftig wird vorrangig die Ergebnisqualität beurteilt", so der bpa-Präsident.

Künftig werden etwa 10 % aller Pflegebedürftigen aus den unterschiedlichen Pflegestufen - erstmalig auf der Grundlage einer repräsentativen Stichprobe - in die Prüfung einbezogen. Die Prüftätigkeit wird sich damit nicht ausschließlich auf besondere Risiken beziehen, sondern einen Querschnitt aller Bewohner darstellen. Damit dürfte auch sichergestellt sein, dass künftig eine verzerrte öffentliche Darstellung der Versorgungsqualität vermieden wird.

Vereinbart wurden für den stationären Bereich 82 Kriterien in fünf
Bereichen, die künftig mit Schulnoten von sehr gut bis mangelhaft
bewertet werden können. Diese fünf Bereiche sind:

- Pflege und medizinische Versorgung
- Umgang mit demenzkranken Bewohnern und anderen
gerontopsychiatrisch veränderten Bewohnern
- Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung
- Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
- Befragung der Bewohner

Hierdurch muss und wird sich auch die Prüftätigkeit des MDK verändern. Ergebnisqualität wird das Erscheinungsbild der Pflege bestimmen. Die 82 Kriterien sind so ausgewählt, dass sie möglichst verständlich sind, die zentralen Anforderungen berücksichtigen und pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen die gezielte Wahl einer Pflegeeinrichtung ermöglichen können.

Für die ambulante Pflege wird ein vergleichbares System eingeführt. Der Schwerpunkt wird hier ebenfalls auf der Ergebnisqualität liegen. Der bpa geht davon aus, dass noch in diesem Jahr eine gemeinsame Vereinbarung der Kriterien auch für den ambulanten Bereich erreicht wird und die Umsetzung ab 2009 erfolgt.

In den nächsten Wochen wird z.B. den Verbraucher- und Seniorenorganisationen sowie Berufsverbänden die Möglichkeit zur Stellungnahme gegeben.

Pressekontakt: Für Rückfragen: Herbert Mauel, Bernd Tews, 030 / 30 87 88 60

Quelle: Pressemitteilung vom 14.1.2008


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Nov 2008, 21:02 
Schulnotensystem für Darstellung der Qualität in Pflegeheimen vereinbart

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe, die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände, die Vereinigung der Träger der Pflegeeinrichtungen und der GKV-Spitzenverband haben am 11.11.2008 die Kriterien und die Bewertungssystematik zur Qualität der Pflegeheime nach § 115 Abs. 1a Satz 6 SGB XI vereinbart.

Nach Abschluss eines sich nun anschließenden Anhörungsverfahrens verschiedenster Verbände und Organisationen und Anpassungen im Prüfkatalog der Medizinischen Dienste wird im Jahr 2009 die Qualität der stationären Pflege für pflegebedürftige Bewohner und deren Angehörige transparent.

Die Prüfung der Heime erfolgt in vier Themenbereichen:

· Pflege und medizinische Versorgung;

· Umgang mit demenzkranken Bewohnern und anderen gerontopsychiatrisch veränderten Menschen;

· soziale Betreuung und Alltagsgestaltung;

· Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene.

Ergänzt werden diese durch eine Befragung der Bewohner.

Die Ergebnisse werden mit Schulnoten von sehr gut bis mangelhaft bewertet. Die Teilergebnisse fließen in eine Gesamtnote ein, wobei die Befragung der Bewohner separat in einer zweiten Gesamtnote berücksichtigt wird. Veröffentlicht werden diese künftig sowohl im Internet als auch an gut sichtbarer Stelle im Pflegeheim.

Derzeit leben in Deutschland 677.000 BewohnerInnen in 10.400 Heimen.

http://www.wernerschell.de/Rechtsalmana ... ematik.htm


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Pflegeeinrichtungen: Noten im Internet veröffentlicht
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dez 2009, 20:58 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29330
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Pflegeeinrichtungen: Noten im Internet veröffentlicht
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/art ... p?id=67135

Zum Portal „Pflegelotse“
http://www.pflegelotse.de

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Pflege: Note 5
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Jan 2010, 10:28 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29330
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1142
Danke bekommen: 1613x in 1288 Posts
Geschlecht: weiblich
Pflege: Note 5


Das neue Bewertungssystem für Altenheime verschleiert eklatante Mängel in der Pflege. Trotz mangelhafter medizinischer Betreuung gibt es Traumnoten.

Sechs der mehr als 60 Münchner Pflegeheime haben inzwischen Qualitätsnoten im Internet ( http://www.pflegelotse.de ) erhalten - doch die überwiegend guten und sehr guten Gesamtergebnisse werfen Fragen auf: ....
mehr .....

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/580/499853/text/

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Feb 2010, 10:14 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 4994
Wohnort: frankfurt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
ein video über die
"Benotung von Pflegeheimen"

die sogenannten "Transparenzberichte"

klick hier!

_________________
liebe grüße elisabeth
Elisabeth (05/48) + Franz (01/31),
Demenz seit 1997, Diagn. Alzheimer 2002, PS III, geh-+stehunfähig, kein freies Sitzen, Sprachzerfall, oft kein Erkennen mehr, Schluckstörungen, ungenüg. Nahrungsaufnahme, PEG, Parkinson, Diabetes II, Lactoseintoleranz, kompl. Inkontinenz, keine Psychopharmaka


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker