Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 14:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 671

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe für die Helfer
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Sep 2011, 17:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
 ! "Wichtig ist":
Der pflegende Angehörige muss auch an sich selbst denken. Ausgleich und Entlastung sind elementar, um die eigene Gesundheit zu schützen und die anstrengenden Aufgaben dauerhaft meistern zu können. Pflegeberater empfehlen, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen.


Hilfe für die Helfer
Pflegende Angehörige brauchen Unterstützung

Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, ist oftmals 24 Stunden am Tag gefordert. Waschen, Füttern, Zeitung vorlesen, Arzttermine wahrnehmen - die Bandbreite der Aufgaben ist groß, der Alltag dominiert vom "Leben für den Anderen". Dabei vernachlässigen viele Menschen das eigene Wohl, holen sich keine Hilfe, haben Probleme damit, Verantwortung auf andere zu übertragen. Ihnen ist oft nicht klar, wie sehr sie sich damit schaden.
mehr ...
http://www.zdf.de/volle-kanne/hilfe-fue ... 77734.html

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe für die Helfer
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Sep 2015, 09:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25

Pflege: Hilfe für die Helfer


Die Pflege für Angehörige zu übernehmen, ist kräftezehrend. Unterstützung finden Betroffene oft nur, wenn es ums Ausfüllen von Formularen oder das Beantragen von Geldern geht. Noch nötiger hätten sie manchmal aber jemanden, der ihnen einfach nur zuhört.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 79270.html

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker