Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 07:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 402

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jan 2011, 15:25 
Offline
Treffpunkt Experte

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4403
Wohnort: Thüringen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Am 08.11.2010 wurde von der Tagesmutter Susanne Wiest aus Greifswald,dem Petitionsauschuß im Bundestag der Kulturimpuls des bedingungslosen Grundeinkommes vorgestellt. Ich habe mir den Film dazu angesehen und die Vorstellung im Bundestag.Die Frau Wiest hat meine Hochachtung! :clap:
Es hat mich emotional sehr berührt, wie ganz viele andere Menschen auch..........es ist ein weit verbreiteter Kulturimpuls der immer mehr Anhänger findet.
Mir mit meinem gesunden Menschenverstand war das schon lange klar wo die Reise hin gehen muß,aber durch diesen Dokumentarfilm wird es für jeden der neugierig ist und offen denken kann nun auch einfach und verständlich nachvollziehbar erklärt. :clap:

Video der öffentlichen Beratung zur Grundeinkommenspetition

aktuelles.archiv-grundeinkommen.de

kult.kino ag - info@kultkino.ch Dokumentarfilm!

......ich kann das mit den Link´s nicht so richtig! ;)

VIDEO

http://www.wikio.de/video/grundeinkomme ... ver-837741

_________________
Liebe Grüße von Regina

(50 J.) pflegte 14 Jahre meine Schwiegermutter HB, Pflegestufe III, verstorben am 21.03.2010

Alles im Leben hat seine Zeit.........
und alles im Leben hat seinen Sinn........


Zuletzt geändert von Regina am 4. Jan 2011, 15:42, insgesamt 3-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jan 2011, 21:04 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Dummes Gerede von einer dummen Frau.
So ein System würde niemals funktionieren.

Siehe hier z.Bsp. (obwohl der auch nicht viel schlauer ist) :-)
http://www.youtube.com/watch?v=OwUyUCj69cg
Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jan 2011, 22:24 
Offline
Treffpunkt Experte

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4403
Wohnort: Thüringen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Mit hellseherischen Fähigkeiten bin ich auch nicht gesegnet, aber ich bin nicht voreingenommen!
Auch allem Neuen gegenüber ,was uns selbstbewußten Bürgern wirkliche Verbesserungen bringen kann, bin ich aufgeschlossen. ;)
Allerdings, muß ich Dir was den Herrn betrifft recht geben.........hat er außer, unhöflich seiner Gesprächspartnerin gegenüber zu sein überhaupt was gesagt? :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Regina

(50 J.) pflegte 14 Jahre meine Schwiegermutter HB, Pflegestufe III, verstorben am 21.03.2010

Alles im Leben hat seine Zeit.........
und alles im Leben hat seinen Sinn........


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jan 2011, 22:58 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8922
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 322x in 266 Posts
Geschlecht: männlich
Na, wie soll das Verbesserungen bringen ?

1.500 Euro/Erwachsene und 1.000 Euro/Kind pro Monat.

Das wären bei uns (als noch alle Kids zu Hause waren) 7.000 Euro/Monat.
Na, tut mir leid soviel hab ich in 2 Monaten nicht verdient..... wäre ich ja schön blöd gewesen wenn ich arbeiten gegangen wäre. ;)

Ausserdem haben wir sowas in Deutschland schon... nennt sich Grundsicherung bzw. Hartz 4
Sind sicherlich paar Gesetzesänderungen notwendig aber grundsätzlich reicht das vollkommen aus.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jan 2011, 23:43 
Offline
Treffpunkt Experte

Registriert: 11.2008
Beiträge: 4403
Wohnort: Thüringen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Um Neues zu erkennen muß man altes denken los lassen!
Wie es bisher war, hat mit dem bedingungslosem Grundeinkommen wie es kommen wird
nicht´s mehr zu tun.
Erinnern wir uns.......die Erde ist eine Scheibe,der Mensch kann nicht fliegen und was ging wirklich alles!
Ich stehe hinter diesem Impuls und wir werden sehen. :clap:
Es ist eine Pflanze die stetig wächst und wie heißt es so schön,wir haben nicht´s zu verlieren und es kann für die Menschen nur besser werden!
Alle die heute sagen das kann nicht finanziert werden,die wollen es nicht oder haben sich nicht
intensiv genug damit beschäftigt und verstehen es nicht.

_________________
Liebe Grüße von Regina

(50 J.) pflegte 14 Jahre meine Schwiegermutter HB, Pflegestufe III, verstorben am 21.03.2010

Alles im Leben hat seine Zeit.........
und alles im Leben hat seinen Sinn........


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker